Kontextmenüeintrag (Link ohne Website-Tracking kopieren) ab Version 120

  • Firefox-Version
    120
    Betriebssystem
    Win 10

    Hallo

    Mit Version 120 hält ja ein Feature Einzug das Links mit Tracking-Parametern beim kopieren um diese gekürzt werden.

    Wenn ich in uBlock origin folgende Liste abonniert habe:

    dann kann ich mir doch dieses Feature sparen und per about:config wie hier erwähnt komplett deaktivieren, oder?

    Die AdGuard-Liste dürfte ja deutlich umfangreicher sein, aber den gleichen Zweck erfüllen oder verstehe ich da etwas falsch?

  • Ich bezweifele, dass Firefox über 1000 Varianten beherrscht ;)

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Die Filterliste ist kein Ersatz für das Firefox-Feature. Schließlich greift die Filterliste beim Aufruf von Websites, nicht beim Kopieren von Links. Sofern man nicht per Rechtsklick und entsprechendem Kontextmenüeintrag den Link kopiert, nur um diesen dann in die Adressleiste einzufügen, was mir für den Aufruf einer Website unnötig umständlich erscheint, bedient das einen ganz anderen Anwendungsfall. Den Kontextmenüeintrag würde man wohl meistens eher verwenden, wenn man einen Link mit jemandem teilen, in einen anderen Tab oder eine andere Anwendung kopieren möchte. Eine Werbeblocker-Filterliste verändert keine kopierten Links in der Zwischenablage.

  • Mal ein Bsp (wenn das problematisch ist, bitte löschen)

    Im Rennrad-News Forum in einem Schnäppchen-Thread in Beitrag 3.785 wird auf einen Shop verlinkt.

    Unverändert sieht der Link so aus:

    h ttps://www.bikesportworld.de/Fahrradteile/Rahmen/Rennradrahmen/Specialized-S-Works-Aethos-Rahmenset-2022.html?utm_source=googlebase&utm_medium=mc&utm_campaign=gshopping&gad_source=1&gclid=EAIaIQobChMI8LzLqYncggMVqDkGAB3XAAvVEAQYEiABEgKfQfD_BwE

    Kopiere ich den gleichen Link per neuem Feature, sieht das dann so aus:

    h ttps://www.bikesportworld.de/Fahrradteile/Rahmen/Rennradrahmen/Specialized-S-Works-Aethos-Rahmenset-2022.html?gad_source=1.

    Gut, man sieht den Effekt.

    Nur ist es in meinen Szenarios so und ich denke auch gar nicht darüber nach ob an einem Link noch irgendwelches Affiliate-Geraffel dranhängt weil wenn ich den Link in einem neuen Tab öffne, steht dann oben in der URL-Bar folgender Link:

    h ttps://www.bikesportworld.de/Fahrradteile/Rahmen/Rennradrahmen/Specialized-S-Works-Aethos-Rahmenset-2022.html

    Da hat die Filterliste ganze Arbeit geleistet und den Link entsprechend bereinigt.

    Einzig sinnvolles, wenngleich hier selten vorkommendes, Szenario wäre, ich will einen Link teilen. Aber selbst dann rufe ich ja vorher den Link auf und würde dann diesen (bereits durch die Filterliste gesäuberten) Link weiterleiten und nicht den originalen.

    Ich sehe den Mehrwert i.A. nur eben nicht bei mir und daher würde ich das Feature deaktivieren.

    Anderer Fall: Werbepart ist vornweg, statt hintendran.

    Technisch vermutlich anders gelagert, weil der Werbe-Part nicht hintendran, sondern vornweg steht findet sich auch ein Beispiel in dem Thread. In Beitrag 3.788

    Der Link sieht wie folgt aus:

    h ttps://www.awin1.com/cread.php?awinmid=11768&awinaffid=399701&ued=https%3A%2F%2Fwww.rosebikes.de%2Frose-xlite-06-red-etap-axs-2696916

    Kopiere ich den gleichen Link mittels des neuen Features, sieht der Link so aus:

    h ttps://www.awin1.com/cread.php?awinmid=11768&awinaffid=399701&ued=https%3A%2F%2Fwww.rosebikes.de%2Frose-xlite-06-red-etap-axs-2696916

    Sie sind identisch.

    Rufe ich den Link in einem neuen Tab auf, ploppt von uBlock erst einmal eine Meldung auf weil der erste Teil (awin1....) von einer Filterliste geblockt wurde und ich nun manuell eingreifen muss um den Teil zu bereinigen.

    D.h. diese Konstellation wird von dem neuen Feature gar nicht abgedeckt, richtig?

    Das wäre für mich ein weiterer Grund das Feature nicht zu nutzen und alles von uBlock regeln zu lassen. Denn in dem zweiten Szenario bekomme ich ja unmittelbar eine Rückmeldung dass an einem Link etwas "dranhängt" und ich aktiv eingreifen muss um das loszuwerden. Das neue Feature würde hier gar nicht helfen.

    Anmerkung: [Alle Links durch ein Leerzeichen nach dem "h" unklickbar gemacht]

  • Wie gesagt: Beides bedient jeweils unterschiedliche Anwendungsfälle. Die Firefox-Funktion ist kein Ersatz für die Filterliste und umgekehrt ist die Filterliste kein Ersatz für die Firefox-Funktion.

    Ich Richtung dieser Filterliste geht eher eine andere Funktion, die ebenfalls in Firefox 120 eingeführt worden ist:

    Datenschutz: Tracking-Parameter werden entfernt

    Ebenfalls für Nutzer in Deutschland und in privaten Fenstern hat Mozilla eine Datenschutz-Verbesserung aktiviert, welche automatisch unwichtige URL-Abfrageparameter entfernt, die häufig dazu verwendet werden, Nutzer im Internet zu verfolgen.

    Das geschieht aber unsichtbar. Da gibt es nichts, was man aus der Oberfläche entfernen müsste.

  • Mit Version 120 hält ja ein Feature Einzug das Links mit Tracking-Parametern beim kopieren um diese gekürzt werden.

    Wenn ich in uBlock origin folgende Liste abonniert habe:

    Wie Sören Sagte, nicht solch eine Filterliste, aber es geht in die Richtung – wenn es nicht sogar völlig dasselbe bietet – wie die Addons Neat URL oder ClearURLs.

  • Das Add-on clearurls leistet doch das Gleiche, oder? Sprich es entfernt ad hoc die Tracker und schützt die Privatsphäre, während man sich durchs Netz bewegt oder sehe ich das falsch? :/

  • Wie gesagt: Beides bedient jeweils unterschiedliche Anwendungsfälle.

    Ich denke soweit habe ich das verstanden. Was ich mit meinem Beispiel verdeutlichen wollte, dass das neu eingeführte Feature in meinem Anwendungsfall keinen Mehrwert bietet.

    Foxxiator

    Ja, in der Grundfunktionalität (entfernen von Tracking-Parametern) leisten die Liste und die beiden von Speravir erwähnten Erweiterungen ähnliches. ClearURLs hatte ich längere Zeit im Einsatz. Dann hatte ich hier, Reddit, anderes Forum ... gelesen das die AdGuard-Liste im Grunde ja die beiden von dir erwähnten Erweiterungen ersetzen kann, wenn man die zusätzlichen Features nicht unbedingt benötigt. Ich hatte mich dann irgendwann entschieden ClearURLs rauszuschmeißen: wozu eine zusätzliche Erweiterung was auch von uBlock übernommen werden kann.

    Was offen bleibt ist eine Info bzgl. von Parametern die vor einer URL eingefügt sind.

    Mit uBlock bekomme ich dort zuverlässig eine Warnung und muss entsprechende Links manuell bestätigen. Stand jetzt hilft das neue Tracking entfernen-Feature in Version 120 hier nicht weiter. Das kommt vielleicht noch oder es ist nicht vorgesehen das zu implementieren.

  • Gemeint ist der Reflink ("awin1.com...") aus obigem Beispiel.

    Für mich ist alles was am eigentlichen Link hinten dran hängt wie z.B. utm_source=googlebase&utm_medium=mc&utm_campaign=gshopping&gad_source=1 aus dem obigen Link in Beitrag 4 als auch alles was z.B. als Weiterleitung einem Link vorweg "gestellt" ist wie www.awin1.com/cread.php?awinmid=1176... überflüssig.

    Die Frage ist und da kannst du ja wahrscheinlich am ehesten zur Aufklärung beitragen ob beide "Zusätze" etwas miteinander gemeinsam haben und ob die Neuerung zur Entfernung von Tracking-Parametern auch den Fall von Reflinks mit abdecken soll?

    Gut möglich dass das zwei unterschiedliche Dinge sind und die noch nicht mal etwas miteinander zu tun haben.