Tabs oben anzeigen wie üblich

  • Version
    118

    Hallo,

    Möchte von iOS auf Android wechseln.

    Nun habe ich festgestellt das oben unter der adressleiste nicht wie üblich die Tabs dargestellt werden sondern man muss rechts oben klicken und dann kommen sie erst.

    Weiß jemand wie man das irgendwie umstellen kann?

  • Dies geht nicht. Es gibt nur diese eine Übersicht für die Tabs in Firefox.

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 120 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.6.0 und Firefox Nightly und Beta (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Ich weiß, ist nicht das was du suchst, weil, geht halt nicht unter Android. Aber als Alternative kann ich dir die "swipe"-Geste nahelegen.

    Unter "Anpassen" die letzte Option "Symbolleiste zur Seite wischen, um Tabs zu wechseln". So kannst du schnell zwischen den Tabs wechseln.

  • . Habe mir mal die Browser angeschaut und festgestellt, dass Chrome auf dem Smartphone auch keine tab leiste leiste hat, aber als Tablet Version schon.

    Schade, dass Firefox offensichtlich keine angepasste Version hat und es auch kein Addon dafür gibt..

    Ps: laut Statistik nutzen 45 Prozent der deutschen das Internet mit einem Tablet. Sicher auch viele mit android.

  • Schade, dass Firefox offensichtlich keine angepasste Version hat und es auch kein Addon dafür gibt..

    Wenn, dann muss es direkt von Firefox kommen. Ein Add-on kann so etwas technisch überhaupt nicht leisten.

    Ps: laut Statistik nutzen 45 Prozent der deutschen das Internet mit einem Tablet. Sicher auch viele mit android.


    Ich weiß ja nicht, auf was für eine Statistik du dich beziehst. Aber diese Zahl stimmt nie im Leben. Das ist für Smartphones eine realistische Zahl, aber auf gar keinen Fall für Tablets.

    Da ich ja selbst einige Websites betreibe, kann ich dir ein paar reale Zahlen nennen: Hier auf camp-firefox.de sind es 1,7 Prozent. Andere Seiten von mir sind bei 3,3 Prozent, bei 0,5 Prozent und bei 0,2 Prozent. 45 Prozent sind fern jeder Realität.

    Tablets sind nach wie vor eine Nische und vermutlich ist es nur der Pandemie sowie der Tatsache, dass viele Menschen plötzlich viel mehr Zeit zu Hause verbrachten und Tablets gefragter wurden, zu verdanken, dass Google überhaupt wieder einen stärkeren Fokus auf die Optimierung für Tablets in Android gelegt hat. Denn bis dahin hat Google selbst Tablets über Jahre ignoriert und nur noch das Nötigste dafür getan. Und trotz wieder verstärkter Bemühungen ist Googles Marktanteil bei den Tablets in den letzten drei Jahren deutlich gesunken, mittlerweile ist Apple die klare Nummer 1 bei den Tablets.

  • Die Seite verlangt 169 Euro pro Monat, um sich die Statistik ansehen zu können. Das werde ich mit Sicherheit nicht bezahlen. Aber das Ergebnis muss ich mir auch gar nicht ansehen. Denn rechts davon steht ja, worauf die Daten basieren. Das ist nicht das Ergebnis einer Messung realer Daten. Es wurden gerade mal 3.050 Menschen (!) in Deutschland befragt (!). Das ist kein Stück repräsentativ.

    Das sieht man ansonsten auch schon am Text darunter, nach dem 18 Prozent der Befragten angegeben haben sollen, eine Spielekonsole zum Surfen zu benutzen. Mit Sicherheit nicht. Kein Mensch macht das. Es gibt natürlich nichts, was niemand tut. Aber glaubst du wirklich, dass jeder Fünfte (!), den du kennst, eine Konsole wie die PlayStation, Xbox oder Switch zum Surfen im Web verwendet? Auch dazu mal reale Zahlen: Auf 35.000 Besuche dieser Seite im Oktober kamen exakt null Besuche über eine Konsole. Selbst in einem anderen Forum von mir, indem die Nutzungsverhältnisse komplett anders sind (dort sind es 70 Prozent über das Smartphone!) und das Zielpublikum eher jung ist, also die Chance vermutlich besser steht, komme ich bei knapp 9.000 Besuchen auf 0 Besucher über eine Konsole. Und damit du nicht denkst, die Konsolen-Messung sei kaputt: Auf meinem Blog gibt es bei knapp 14.000 Besuchern tatsächlich Besuche über eine Konsole, nämlich genau zwei. 18 Prozent… Klar sind es dann auch 45 Prozent Tablet-Nutzer. So ein Quatsch. Aber Hauptsache für völlig unrealistische Phantasie-Zahlen so viel Geld verlangen… ;)