about:config lässt sich nicht öffnen

  • Firefox-Version
    118.02
    Betriebssystem
    Win 10 22H2

    Moin Leute,

    ich habe Probleme mit dem neuen Firefox (118.02, Win10 home 22H2, Build 19045.3570, 64bit). Leider gelingt es mir auch nicht,

    Vor etwa 10 Monaten kam mit einem Win10 update die Funktion der "schlafenden" Tabs im Edge hinzu und es hat Wochen gedauert, bis ich die wieder los wurde. Morgens öffne ich jede Menge Tabs, beispielsweise die Ebay-Auktionen des ganzen Tages oder der nächsten Stunden, denn ich bin journalistisch tätig und werde kurzfristig zu Terminen herausgeschickt. Dann muss ich schnell entscheiden, auf welche Auktionen ich bieten will. Bei Edge dauerte es oft bis zu 15 Minuten, bis die schlafenden Tabs wieder aktiv waren. Es ist mir gelungen, die Schlaffunktion bei Edge zu deaktivieren, so dass diese wie früher innerhalb weniger Sekunden aktiv sind. Das ist dann besonders wichtig, wenn ich mir einen Timer für die Auktion gesetzt habe, um im letzten Augenblick zu bieten, während ich am Rechner recherchiere oder Texte verfasse. Der Hinweis von Winows, mir stünden damit etwa 20% mehr Leisutng fürs Recherchieren oder dir Texteingabe zur Verfügung, ist für mich unerheblich, denn die Cpus arbeiten meist bei 60%, könnten also bei Bedarf selber noch mehr Gas geben. Das Gleiche gilt für den Arbeitsspeicher, der ist bis zu 80% belegt ud etwa 2GB sind frei. Genau diesen Ärger habe ich seit etwa dem letzten Update von Firefox und möchte bei Firefox ebenfalls diese Schlaffunktion abstellen. In einem weiteren Fenster kann ich beispielsweise das Fernsehprogramm und einzelne Serien aufrufen. Auch da klingelt der Timer, damit ich eine Sendung nicht verpasse.

    Die Seite "about:config" kann ich zwar aufrufen, ist aber nicht editierbar, so dass ich auch hier keine Einstellungen vornehmen kann. Ich nehme an, dass dies nur eine statische Anleitung ist, denn es lässt sich nix einstellen.

    Wie bekomme ich nun den alten Zustand wieder hergestellt, dass alle geöffneten Tabs aktiv bleiben oder höchstens in wenigen Sekunden aktiv sind, denn im Schlafmodus sind mir einige Schnäppchen entgangen, weil die Aktivierung mehrere Minuten inkauf genommen hat. Trotz der vielen geöffneten Fenster, in Edge etwa 50 und in Firefox etwa 20, stelle ich keine spürbare Verlangsamung während meiner Internetrecherchen oder Texteingaben fest. daher habe ich keine Vorteile durch die Einfrierung, sondern nur Nachteile, dass die Tabs nicht schnell genug wieder aktiv sind.

    Wie kann ich den alten Zustand ohne Schlafmodus wieder herstellen und gbit es dazu eine interaktive Anleitung? Wie komme ich ins "about:config" (eine Eingabe ins die Adresszeile führt mich nur zu der statischen Anleitung), damit ich dort, falls erfoderlich, Änderungen oder Anpassungen vornehmen kann?

    Vielen Dank und Grüße aus der Lüneburger Heide

    Hans.

  • denn es lässt sich nix einstellen.

    Du kannst einen Eintrag nicht über den Bleistift rechts ändern/bearbeiten?

    Und ein Doppelklick auf einen Wert mit false stellt diesen nicht um auf true?


    Ansonsten denke ich, musst du diesen Wert auf false setzen, und dann mal testen:

    browser.tabs.unloadOnLowMemory

    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Mein Laptop    Meine Add-ons

    Einmal editiert, zuletzt von 2002Andreas (22. Oktober 2023 um 20:05) aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 2002Andreas mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Du hast ein Problem mit Windows, nicht Firefox, wenn auch Edge so extremst lahmarschig reagiert.

    Was du als "schlafend" bezeichnest, nennt sich Entladen von inaktiven Tabs

    Entladen von inaktiven Tabs in Firefox, um Systemspeicherplatz freizugeben | Hilfe zu Firefox

    Und bei Edge "Registerkarten im Ruhezustand"

    Informationen zu Leistungsfeatures in Microsoft Edge - Microsoft-Support

    der ist bis zu 80% belegt ud etwa 2GB sind frei.

    10GB Speicher? Einfache Prozentrechnung.

    Bei 50 Tabs in Edge wundert mich nicht, wenn Edge in die Knie geht. Firefox kann locker mit 1000 Tabs umgehen ohne zu Straucheln.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • sorry Leute, vielen Dank aber leider hilft nix weiter, denn ich komme nicht ins config, um etwas ändern zu .können, wenn ich "about:config" aufrufe. Kein Click oder Doppelclick bewirkt irgendetwas, Andreas.

    Die Seite, die ich sehe, scheint nur eine statische Anleitung zu sein, aber hat mit meinem Laptop nix zu tun.

    dejavu: Ich habe kein Problem mit Windows, denn mit Edge habe ich das Problem gelöst und in den Einstellungen von Edge die Mittagspause der Tabs gestrichen. Edge kommt mit 50 Tabs nun prima zurecht und die sind kurz nach dem Anklicken alle aktiv, während die bei Firefox seit etwa zwei drei Wochen nach dem Wecken lange weiter schlafen.

    Ich schrieb ungefähr 2 GB, denn es waren etwa 80% von 8 GB, denn die Auslastung zappelt ja andauernd hin und her. Edge ist gelöst und galt nur als Beispiel für dasselbe Problem. Was mich nur ärgert, dass bei edge und Fierefox mir nicht nach dem Update mitgeteilt wurde, dass beide Anwendungen in meinem rechner ohne nachfrage oder Erlaubnis geändert wurde. Denn woher soll Modzilla oder Bill Gates wissen, wie ich mit meinem Rechner umgehe.

    Wie schon Andreas schrieb, wollte ich den Eintrag browser.tabs.unload auf "false" ändern, aber soweit komme ich nicht, denn ich kann nix editieren und auch die Tabelle nicht scrollen, um anderen Einstellungen anzusehen. Wobei ich natürlich nicht weiß, ob da etwas zu scrollen ist, denn die Seite about:config, die ich sehe, stammt nicht von meinem Rechner, sonder ist statisch unveränderbar und sicherlich nur eine Anleitung.

    Gerade habe ich es noch einmal probiert und festgestellt, das Problem lag zwischen Tastatur und Rückenlehne, denn nach der Eingabe von "about:config" ging von selber die Seite "suchen mit Google" auf und das habe ich übersehen. Jetzt bin ich ins Config gekommen und habe den Wert auf "false" geändert und probiere nun im Laufe des Tages, ob der Mittagsschlafe bei den Tabs von Firefox tatsächlich gestrichen ist.

    Ich melde mcih dann wieder.

    Gruß Hans.

  • denn im Schlafmodus sind mir einige Schnäppchen entgangen

    Es ist schon seeehr lange her, wo ich mal etwas bei Ebay ersteigert habe.

    Beispiel wie ich es früher immer gemacht habe.

    Ein Artikel wird mit 80€ angeboten, und den möchte ich unbedingt haben.

    Kurze Recherche zu dem Artikel ergibt, er wird im Schnitt mit 120€ verkauft immer.

    Jetzt die Überlegung, wie viel ist er mir pers. maximal Wert?

    Sagen wir mal 200€.

    Also lag mein Erstangebot dann bei diesen 200€.

    War ich der erste Bieter, dann wurden aus den 80€ durch mein Gebot 81€ Kaufpreis.

    Der nächste hat dann 85€ geboten.

    Durch mein Gebot von 200€ lag ich dann automatisch drüber bei 86€, usw. usw.

    Ich musste also nicht vor dem PC sitzen, um im letzten Moment noch ein Gebot abzugeben.

    Die 200€ Erstgebot sagen ja nicht, dass ich die auf jeden Fall bezahlen muss.

    Und wenn ein anderer Bieter 201€ in der letzten Sekunde geboten hat, dann habe ich eben Pech gehabt.

    Allerdings war mir der Artikel auch nur max. 200€ Wert, von daher also alles ok.

  • Hallo Andreas,

    Schnäppchen gibt es nur, wenn mich keiner mehr überbieten kann, und das geht nur in der letzten Sekunde. Wenn ich dann das Teil nicht bekomme, habe ich Pech gehabt, denn wenn ich etwas brauche, dann kaufe ich das, nur das ist hier in der Lüneburger Heide oft mit langen Fahrten verbunden.

    Aber so hat jeder seine Philosophie und jeder soll es so machen, wie es ihm gefällt. Ich bin seit Mitte der 90er Jahre dabei und habe seinerzeit in Baden-Württenberg viele Artikel persönlich abgeholt und mit dem Verkäufer 'ne Tasse Kaffee getrunken.

    Inzwischen glaube ich, dass die Einstellung "false" Wirkung zeigt, denn es dauert nur noch wenige Sekunden, bis die Seite aktiv ist.

    Gibt es ielleicht sonst noch etwas, was ich optimieren kann?

    Gibt es eigentlich auch Benachrichtigungen, wenn eine Antwort eingegangen ist, das habe ich nicht gefunden)

    Gruß Hans.

  • Wenn dir die Ebay-Gebote so wichtig sind, dann nutze einen Sniper-Dienst. Das sind keine Programme, sondern (bezahlte) Dienstleister, die das für dich erledigen. Und ich bleibe dabei, Schuld ist dein System, ich hatte noch keinen Firefox, der so langsam war, nicht mal ansatzweise. Mir ist auch hier keine Anfrage bekannt, die ähnlich gelagert ist.

    Viele Firefox-Probleme können Sie lösen, indem Sie die folgenden Schritte der Fehlersuche einzeln abarbeiten.
    https://support.mozilla.org/de/kb/Allgemeine-Fehlersuche


    Bitte benötigte Informationen abgeben
    https://support.mozilla.org/de/kb/informat…irefox-probleme
    ● Hamburger-Button ➜ (?) Hilfe ➜ Informationen zur Fehlerbehebung
    ● Die Schaltfläche "Text in die Zwischenablage kopieren" anklicken
    ● Den kopierten Text aus der Zwischenablage per Maus-Rechtsklick als </> Code hier ins Forum einfügen.


    Benimmt sich Firefox im Fehlerbehebungsmodus anders?
    https://support.mozilla.org/de/kb/probleme…gsmodus-firefox

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Danke Leute,

    Benachrichtigungen sind aktiviert!

    Ich war gerade für gut 90 min zum Training und habe alles angelassen, aber den Trackball abgezogen, damit wirklich keine Eingaben gemacht werden. Kam nachhause und Firefox war wie früher sofort da, vielleicht 1-2 Sekunden, bis sich die Seite neu aufbaute. Das Thema ist also durch. Wie so oft lag das Problem zwischen Tastatur und Rückenlehne und da hilft auch keine Hilfe-Funktion, da muss ich einfach ermuntert werden, es noch einmal zu versuchen, dann klappt es auch mit Fierefox.

    Weil ich journalistisch tätig bin, ist der Rechner an und wenn ich Berichte schreibe, dann sagt mir mein Timer, wann ich zu bieten habe, und das mache ich so seit knapp 30 Jahren und hat sich bewährt. Es kommt also selten vor, dass mir ein Schnäppchen durch die Lappen geht. Wenn seinerzeit Edge und jetzt Fierefox nicht ohne Hinweis die "Schlaffunktion" eingeführt hätten, wäre ja auch alles ok gewesen.

    Aber dafür seid Ihr alle da und auch ich stehe gerne zur Verfügung, wenn mein Rat gefragt ist.

    Was machen wir nun mit dem Fred? Kann ich den als gelöst erklären und schließen, oder bleibt alles offen?

    Danke, Gruß Hans.

  • Danke für die Rückmeldung. Kann es sein, dass der Rechner zwischendurch neu gestartet wurde?

    Sowas vergesse ich ganz gerne, weil das hier quasi automatisch durchgeführt wird.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!