Profilordner nicht gefunden

  • Firefox-Version
    118.0.1
    Betriebssystem
    Mac OS Catalina 10.15.7

    Hallo!

    Dringend benötige ich (Compu-Opa) Eure Hilfe:

    Nach dem Start des MBP im Benutzer-Account will ich den FF öffnen und dieses erscheint: „Profil nicht vorhanden …“ FF funktionierte davor völlig ok, Es gab keinerlei neue Installationen oder sonstige Veränderungen an Soft- oder Hardware.

    Wichtig: Im Admin-Account läuft FF problemlos!

    Was ich bisher (erfolglos) machte/feststellte:

    Der Profilordner ist an richtiger Stelle, enthält 2 Profile, die im Admin-Acc beide laufen. Die Angaben der ini-Dateien stimmen mit den Ordner- Dateibenennungen exakt überein (mit TextEdit ausgelesen). Mit dem Terminalbefehl den Profilordner startend kommt dieselbe Meldung „Profil nicht …“. Den im Admin-Acc enthaltenen (dort laufenden) Profilordner habe ich im Ben-Acc probiert: nix. Habe die Inis (einzeln und zusammen) gelöscht. FF komplett deinstalliert und neu installiert. Beim FF-Start wird ein neuer FF-Ordner ohne Profil (nur Crash Reports und Pending Pings) angelegt. Catalina darüber installiert (etwa falsche Zugriffsberechtigungen). NordVPN und Intego Internet-Security deinstalliert (wegen möglicher Sperren). Das Internet durchsucht und alle verfügbaren Tips probiert. FF findet im Benutzeraccount sein Profil nicht und ich quäle mich auf öder „Safari“ durch den Netzurwald.

    Hat jemand noch eine Idee? Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar.

    Jaysai

    BacBook Pro 9.1 / 15 / mid 2012

    Catalina 10.15.7 (letzte=neueste)

    Firefox 118.0.1

  • Hallo Ingo!

    Danke für die schnelle Reaktion :)

    Habe das schon alles gelesen und -wie beschrieben- auch gemacht. Ohne Erfolg. Gibt es noch andere Möglichkeiten statt auf FF zu verzicheten?

  • Ja, habe das Profil vom Backup wieder hergestellt - wird nicht erkannt ...


    Wie beschrieben: FF legt auch kein neues Profil im Benutzeraccount an. Funktioniert in Adimnaccount prima!

    Einmal editiert, zuletzt von Jaysai (8. Oktober 2023 um 17:50) aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Jaysai mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Weil die profiles.ini nicht passt?

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • FF legt auch kein neues Profil im Benutzeraccount an.

    Hallo :)

    was passiert stattdessen? Gibt es eine Fehlermeldung? Spielt der Kühlschrank Helene Fischer? Du hast explizit den Profilmanager aufgerufen, um ein neues Profil zu erstellen (siehe Methode 1 im Link oben)?

    Funktioniert in Adimnaccount prima!

    Dann kann es doch eigentlich nur an den Zugriffsrechten liegen. Mit MacOS kenne ich mich nicht aus. Vielleicht kann Sören Hentzschel dazu etwas sagen?

    Gruß Ingo

  • Die Logik für Firefox-Profile ist auf macOS ist nicht anders als bei Windows oder Linux. Wenn von einem Benutzerkonto nicht darauf zugegriffen werden kann, von einem anderen aber nicht, klingt das nach einem Rechte-Problem. Aber habe ich das richtig verstanden? Es gibt demnach zwei Benutzer, die auf das gleiche Profil zugreifen sollen? Und für den Benutzer ohne Admin-Rechte bedeutet das den Zugriff auf ein Profil im Benutzerbereich eines anderen Accounts? Das klingt für mich ehrlich gesagt nach dem korrekten Verhalten. Genau das ist doch die Idee von Benutzerkonten ohne Admin-Rechte, dass die eben nicht die Rechte haben, auf fremde Benutzerdaten zuzugreifen, sonst könnte man dem Account gleich Admin-Rechte geben. Oder wurde das Profil an einen öffentlichen Ort verschoben?

    Wenn das bis vor kurzem wirklich so geklappt hat, stellt sich natürlich die Frage, was in dem Zeitraum am System verändert worden ist. Ein solch bedeutender Verhaltensunterschied passiert schließlich nicht von alleine.

    Was spricht gegen die Verwendung der Synchronisation, statt das Profil zu teilen? Das wäre die vorgesehene Nutzungsweise und vermeidet Rechte- und Sicherheits-Probleme.

  • Nein, da fehlt nichts. Das Firefox-Profil liegt standardmäßig im Benutzerverzeichnis. Das ist ein geschützter Bereich. Ein Nutzer ohne Admin-Rechte kann nicht auf den geschützten Bereich eines anderen Benutzers zugreifen. Genau um solche Rechte-Einschränkungen geht es doch bei Admin- vs. Nutzerrechten. Deswegen klingt das beschriebene Verhalten für mich korrekt: Firefox kann das Profil nicht finden, wenn der Benutzer keine Admin-Rechte besitzt und das Profil im Benutzerverzeichnis eines anderen Benutzers liegt. Ich habe das soeben zur Bestätigung auch noch einmal getestet: Das Benutzerprofil liegt in /Users/<Benutzername>/Library/Application Support/Firefox/Profiles/<Profilname>/. Als Nicht-Admin kommt man bei einem anderen Benutzer bis /Users/<Benutzername>/. Ab Library ist Schluss, Zugriff verweigert.

    Damit das Teilen eines Profils möglich ist, müssten alle Benutzer Admin-Rechte haben oder das Profil müsste an einem öffentlichen Ort liegen. Beides wäre schlecht für die Sicherheit. Daher ist die Synchronisation der beste Weg.

  • Firefox kann das Profil nicht finden, wenn der Benutzer keine Admin-Rechte besitzt und das Profil im Benutzerverzeichnis eines anderen Benutzers liegt.

    Völlig korrekt :)

    Ich hatte zumindest den vagen Eindruck, dass Jaysai den kompletten Anwendungsordner kopiert habe - und wenn dem so ist und auch unter MacOS ein relativer Pfad zum eigentlichen Profilordner in der profiles.ini drinsteht, dann würde auch ich erwarten, dass das kopierte Profil auch unter anderem Account läuft.

    Wenn aber ich die vage Beschreibung zu optimistisch gedeutet habe und nur der eigentliche Profilordner kopiert wurde, dann könnte ein ungültiger, weil ehemaliger Pfad in der profiles.ini drinstehen und auf einen nicht vorhandenen Ordner verweisen, und die Meldung würde wohl auch dazu passen.

    Weitere Optionen sind denkbar, aber ohne sehr präzise Beschreibung, was ganz genau wohin kopiert wurde, ist das Glaskugellesen.

  • Hallo! und von Herzen Dank für Eure Hilfe, Eure ZEIT, die ja Lebenszeit ist !!!

    Ja, es lag vermutlich doch an den Zugriffsrechten. Ich habe den zweifelhaften Account vom CCC Backup complett auf einen neuen Account übertragen (ewige Orgelei, mit unbauchbaren kext-en usw.) und danach lief auch der FF. Was nun die Ursache war ...

    Die nächste Installation wir ein clean install - zu viel alter Müll.

    Ich danke Euch!

    Jaysai