Firefox plötzlich nicht mehr im Dock zu finden, stattdessen nur noch eine Fragezeichen

  • Firefox-Version
    nicht bekannt
    Betriebssystem
    macOS Sierra

    Bitte um dringende Hilfe: auf meinem Macbook befanden sich zwei Firefox-Versionen. Eine ältere deutsche, mit der ich arbeite und in welcher alle Lesezeichen gespeichert sind und eine neuere englische, die ich einmal durch "Zufall" ;) auf meinem Laptop installiert habe. Die deutsche, wesentliche ich plötzlich nicht mehr zu finden - an ihrer Stelle im Dock befindet sich nur noch ein Fragezeichen. Ich habe sie weder versehentlich gelöscht (sie ist nicht im Paperkorb zu finden), noch sehe ich sie auf Anhieb unter meinen Programmen. Dort findet sich nur noch die englische wieder. Da ich auf die Lesezeichen angewiesen bin: Hat jemand einen Tipp, wo diese Version plötzlich gelandet sein könnte (gerne auch wieso) und vor allem, wie ich sie samt der Lesezeichen wieder bekomme? Da ich Laie bin - immerhin technisch aber nicht auf den Kopf gefallen: bitte nicht allzu kryptisch formulierte Antworten, so dass ich auch ohne IT-Studium hier klarkomme... Herzlichen Dank im Voraus!

  • Hier erst mal die Erklärung zum Fragezeichen im Dock: https://support.apple.com/de-at/guide/ma…10.13/mac/10.13

    Aus welchen Gründen auch immer dein Firefox deinstalliert/gelöscht wurde, kannst nur du überlegen.

    Das Profil, in dem sich alle deine Daten, wie auch die Lesezeichen befanden, bzw. hoffentlich noch immer befinden, müsste noch vorhanden sein. Es sei denn, du hast es manuell gelöscht.

    Wie du mit Profilen arbeitest und Daten wieder herstellst, findest du hier gut beschrieben: https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-…en-und-loeschen

    Gruß
    Manfred

    FF in aktueller Releaseversion, auf MacBook Pro 16" M1 2021 unter macOS Ventura

  • Hallo,

    Eine ältere deutsche, mit der ich arbeite

    Das bedeutet hoffentlich, dass der Zeitpunkt der Installation schon länger zurück liegt, Firefox aber selbstverständlich aktuell gehalten wird. Die Aussage ist nicht ganz eindeutig.

    Wie die Firefox-Installation von deinem System verschwunden ist, wird niemand in diesem Forum nachvollziehen können. Ergänzend zu dem, was klickman bereits schrieb: über about:profiles erhältst du Zugriff auf alle Profile, die Firefox findet. Findest du darüber denn das passende Profil?

  • In dem Fall sei ausdrücklich darauf hingewiesen: Für Firefox 91 gibt es in diesem Forum keinen Support mehr.

    Es gibt nicht einen einzigen legitimen Grund, einen veralteten Firefox mit bekannten und teils schwerwiegenden Sicherheitslücken zu nutzen. Wer dem Irrglauben unterliegt, dass dem so sei, soll bitte die vermeintlichen Gründe dafür nennen und wir können dann ggfs. bei der Suche nach Alternativen helfen.

  • In dem Fall sei ausdrücklich darauf hingewiesen: Für Firefox 91 gibt es in diesem Forum keinen Support mehr.

    Ich verstehe dein Argument. Und wenn wir hilfreich sein können, damit mieke_23 seine Lesezeichen zurückbekommt, ermöglicht ihm das dann hoffentlich, die aktuelle FF-Version zu installieren. ;)
    Wobei ich nicht weiß, welche FF-Version macOS 10.12 Sierra noch unterstützt...

    Gruß
    Manfred

    FF in aktueller Releaseversion, auf MacBook Pro 16" M1 2021 unter macOS Ventura

  • Wobei ich nicht weiß, welche FF-Version macOS 10.12 Sierra noch unterstützt...

    Das ist die älteste macOS-Version, die von Firefox 113 immer noch unterstützt wird. Mir sind noch keine Pläne seitens Mozilla bekannt, die Unterstützung einzustellen. Aber klar ist natürlich, dass wenn Mozilla die Unterstützung für weitere veraltete macOS-Versionen einstellen wird, das die nächste Version sein wird. Mittelfristig wird also auch kein Weg an einem macOS-Upgrade vorbeiführen - oder an neuer Hardware, falls eine Aktualisierung daran scheitert.

  • Ergänzend - es dürfte nicht mal optische Gründe für so einen Stillstand geben:

    Sören Hentzschel
    17. August 2021 um 17:37

    Sören Hentzschel
    7. September 2021 um 22:11

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Das ist die älteste macOS-Version, die von Firefox 113 immer noch unterstützt wird. Mir sind noch keine Pläne seitens Mozilla bekannt, die Unterstützung einzustellen. Aber klar ist natürlich, dass wenn Mozilla die Unterstützung für weitere veraltete macOS-Versionen einstellen wird, das die nächste Version sein wird.

    Mittlerweile sind mir hier auch Pläne bekannt: Firefox 115 wird die letzte Version sein, welche noch auf macOS 10.12 läuft. Für Firefox 116 und höher braucht es macOS 10.15 oder neuer.