Download Button verstecken - Variante ?

  • Firefox-Version
    103.0
    Betriebssystem
    macOs 10.13.6

    Aus der beliebeten Serie 'Meckern auf hohem Niveau' , hätte ich hier eine Frage zum Download Button, und wie Firefox ihn versteckt bzw. anzeigt .


    Über Symbolleiste anpassen lässt sich ja der Download Button so einrichten, dass er nur bei vorhandenen Downloads angezeigt wird .

    Wählt man diese Option, ist der Button nicht sichtbar bei leerer Downloadliste; sobald man eine Datei herunterlädt wird er gezeigt, und bleibt sichtbar bis man die Downloadliste leert .


    Was mir aber lieber wäre, ist dass der Download Button wieder verschwindet, sobald ich mir das Popup des Download Buttons ( erster Bildanhang ) angeschaut und dann geschlossen habe ( wie gewohnt mit esc., auf den button klicken, etc. ) , und nicht erst nachdem ich a) zur Downloadliste gegangen bin, und b) die Downloadliste geleert habe .


    Bisher habe ich zwei mögliche Lösungen gefunden ; zum einen dieses Script .

    Damit erscheint eine Schaltfläche Liste leeren im Download Button Popupfenster ( zweiter Bildanhang ) , die beim Anklicken zwar nur aktuelle, und nicht alte Downloads löscht, aber immerhin auch den Download Button aus der Toolbar verschwinden lässt, nachdem man das Popupfenster schliesst ( ein doppelter Separator wird von dem Script erzeugt, kann man aber rauslöschen; bessere Positionierung etc. geht über CSS ) .


    Kleiner Nachteil : komplizierter als vielleicht nötig, evtl. belastend für die Leistung (?), Umweg über extra Schaltfläche, und löscht eben nur aktuelle Downloads .



    Die zweite Lösung ist rein via CSS ; dabei zeigt sich der Download Button nur während und nach abgeschlossenem Download, verschwindet aber sobald man auf den Button klickt .


    Nachteil : das Popupfenster blitzt beim Anklicken des Buttons nur kurz auf, während der Status von success zum normalen Status des Buttons übergeht, und ist dann sofort weg ; das Aufblitzen kann man mit dem letzten CSSeintrag verhindern , nur ist halt wie gesagt das Popupfenster damit leider nicht verfügbar .

    Den Code kann man noch optimieren und zusammenfassen, das nur mal als Testversion .



    Ideen und Anregungen wie immer herzlich willkommen :) .


  • Jetzt komm ich mir schon ein bisschen dämlich vor, diese einfache Lösung kannte ich nicht - aber Hauptsache erstmal aufwendig mit Scripts und CSS rumhantieren ... :whistling:


    Dankeschön für den Tip ! :)


    Wenn aber jemand doch ganz zufällig ein Script oder eine sonstige Lösung kennt, mit der das einfache Schliessen vom Download Popup Fenster den Button verschwinden lässt, das wäre dann doch nochmal um Einiges eleganter ....


    Dass die Firefoxer einen zwar den Button verstecken lassen bis zum Download, dann aber einen Umweg(e) einbauen um die Taste wieder loszuwerden, das fuchst (...) mich eben etwas . ;)

  • Nachdem ich die von Andreas beschriebene Methode für einige Tage benutzt habe, muss ich sagen - das gibt sich nichts mit dem anderen Umweg über Alle Downloads anzeigen , und dann die Liste zu löschen .


    Der Aufwand ist der gleiche um den Download Button zum Verschwinden zu bringen , und man hat dazu noch das Geeier mit Links/Rechtsklick und einem extra Popupmenü .


    Also werd ich mal weiter suchen; bisher ist das oben verlinkte Script noch die eleganteste und einfachste Lösung, zwei Klicks und fertig .

  • Etwas einfacher geht es, wenn man in about:config den Parameter

    browser.download.alwaysOpenPanel auf true setzt.

    Zusätzlich in die userChrome.css diesen Eintrag:

    #downloads-button:not([attention="success"], [progress], [attention="warning"],
    [attention="severe"])
    { display: none !important; }

    Dann verschwindet der Button nach Ende des Downloads automatisch ohne Klicks.

  • Danke Clio, das bin ich aber leider schon alles durch .


    Dass das Downloadfenster automatisch aufgeht war vor einigen Versionen mal die Standardeinstellung in FF - nichts hab ich je schneller abgestellt als diese Unsitte ;) .


    Wie eingangs erwähnt, kann man mit CSS den Download Button in diversen Stadien verstecken - mit Ausnahme des Status nach [attention="success"] ; dafür gibt's wohl keinen Status, dann geht der Button wieder in den Basisstatus zurück .


    Der Button soll auch nicht nach dem Download verschwinden - eine Art Deiner CSS Version hab ich ja schon oben beschrieben - sondern nachdem das Popup Fenster des Downloadbuttons ( downloadsPanel ) geschlossen wurde .


    Also sowas in der Art :


    CSS
    #downloads-button[downloadsPanel_angekuckt?="jawoll!"] {
        display: none !important;
    }

    ;) 

  • Hm, so ganz verstehe ich Dich jetzt nicht.

    Ich beschreibe mal, wie ich das eingerichtet habe:

    Variante 1

    1. browser.download.alwaysOpenPanel steht auf true

    2. Der Download startet, das runde Icon erscheint mit der %Anzeige, ebenso das darunterliegende Fenster mit dem Balken der Fortschrittsanzeige. Nach dem Ende erscheint noch das Icon mit dem nach unten zeigende Pfeil, dann ist das Downloadfenster

    (Icon und Fenster) wieder verschwunden.


    Variante 2

    1. browser.download.alwaysOpenPanel steht auf false

    2. Der Download startet, das runde Icon erscheint mit der %Anzeige des Fortschritts. Das darunterliegende Fenster öffnet sich nicht.

    Nach dem Ende des Downloads erscheint das Icon mit nach unten zeigenden Pfeil und bleibt auch an der Stelle. Erst nach einem Klick darauf verschwindet das Icon und der Bereich ist wieder leer.


    Diese beiden Möglichkeiten sind abhängig von dem Eintrag in about:config. Irgendwas muß man also auswählen.

    Immer auch mit den Einträgen in der userChrome.css

    Sonst wüßte ich keine andere Variante.

  • Danke nochmal für die Antwort ! :)

    Sorry wenn ich etwas unklar war in der Beschreibung , ist manchmal schwer in Woren zu erklären .


    Zu Variante 1 : Das automatische Aufgehen des Download-Popup Fensters will ich vermeiden, ist aber auch unabhängig vom Problem .


    Zu Variante 2 : Nach dem Ende des Downloads hat man einen sichtbaren Download Button, der beim drauf klicken verschwindet - prima !


    Das Problem ist, genauso wie in meiner CSS Variante - das Download-Pup Fenster lässt sich dann zum Schluss nicht mehr öffnen, um z:b. nochmal kurz die Downloads zu checken, weil mit dem Klicken des finalen Buttons dieses Downloadfenster kurz aufblitzt, dann aber sofort schliesst .


    Damit könnte ich leben, aber dieses Aufblitzen des Fensters stört mich mal wieder ; kann man aber abstellen , mit diesem Eintrag in der userChrome.css -->


    CSS
    #downloadsPanel-mainView {    
    display: none !important;
    }


    Dadurch ist das Download-Popup Fenster aber komplett ausgeschaltet, und man kann während des Downloads nicht z.B. den Fortschrittbalken kurz aufrufen .


    Wie gesagt, ich suche fleissig weiter, und es ist natürlich nur eine Kleinigkeit und persönliche Vorliebe, kein Problem oder Notwendigkeit .


    Aber das Meiste was wir hier machen ist ja nicht etwas das gelöst werden muss , sondern was wir anders gelöst haben wollen . ;)

  • camp-firefox.de/attachment/38027/camp-firefox.de/attachment/38028/camp-firefox.de/attachment/38029/Nach einigem Hin und Her war dann für mich die ursprüngliche Lösung die beste, wie so oft ... ;)


    Das Script von oben , mit ein wenig CSS, ergibt dann eine Schaltfläche im Download Popupfenster das ohne weitere Umwege den Download Button verschwinden lässt .


    Um die zusätzliche Trennlinie weg zu bekommen habe ich das hier rausgelöscht :


    JavaScript
    this.clearPanelButton
    ?.closest("#downloadsFooter")
    .prepend(document.createXULElement("toolbarseparator"));
    this.clearPanelButton?.parentElement.setAttribute("uc-hbox", "true");
    }


    Und in der userChrome.css für die bündige Positionierung dann noch das hier :


    CSS
    #clearDownloadsPanel {
    margin: 0px !important;
    }


    Kann man bestimmt auch im Script anpassen, das eine Positionierung nicht unter, sondern neben der Alle Downloads anzeigen Schaltfläche vorsieht, aber das hat bei mir nicht funktioniert, und so sitzt die Schaltfläche sauber darunter .


    Wenn man lustig ist kann man auch noch ein Icon einbauen, geht einfach damit, Positionierung über margin nach Belieben :


    CSS
    /* Optional Icon */
    #clearDownloadsPanel .button-icon {
    list-style-image: url("middle2.png") !important;
    margin-inline: 2px 4px !important;
    margin-block: -1px 1px !important;
    }


    Und hier dann noch die Screenshots, mit/ohne Icon, und ein Icon .




    2 Mal editiert, zuletzt von Horstmann ()

  • Ich wollte auch gerade noch was schreiben, da habe ich Deinen Eintrag gesehen.

    Schön, daß Du es gelöst hast. Ich wollte u.a. noch die Tastenkombi Strg+Umschalt+Y erwähnen.

    Ich sehe aber, daß wir die Funktion doch sehr unterschiedlich nutzen. Ich habe z.B. keine Icons in der Leiste, habe überhaupt nur eine einzige Leiste mit Inhalt, meine Tableiste ist links angeordnet, also von der Standardansicht ist nicht mehr viel übrig.

    Ich habe auch für mich die perfekte Lösung gefunden, eben abgestimmt auf meinen persönlichen Geschmack.

    Ein Bild:


    und mein CSS-Schnipsel:


  • Ich wollte auch gerade noch was schreiben, da habe ich Deinen Eintrag gesehen.

    Schön, daß Du es gelöst hast. Ich wollte u.a. noch die Tastenkombi Strg+Umschalt+Y erwähnen.

    Ich sehe aber, daß wir die Funktion doch sehr unterschiedlich nutzen. Ich habe z.B. keine Icons in der Leiste, habe überhaupt nur eine einzige Leiste mit Inhalt, meine Tableiste ist links angeordnet, also von der Standardansicht ist nicht mehr viel übrig.

    Ich habe auch für mich die perfekte Lösung gefunden, eben abgestimmt auf meinen persönlichen Geschmack.

    Das ist ja das Schöne an der ganzen Sache, man kann sich in Firefox eine Menge nach den eigenen Vorlieben und Bedürfnissen anpassen .


    Das Problem ist nur - man kann sich eine Menge nach den eigenen Vorlieben und Bedürfnissen anpassen ;) .

    Der Aufwand am Ende, zusammen mit dem Suchtfaktor, ist manchmal beänstigend , vor allem für einen Anfänger .


    Meine eigene Version , wie in den Screenshots, ist jetzt eine Art etwas minimierter, alter Safari Browser, mit 6 Icons .

    Etwas überladen, aber man gönnt sich ja sonst nichts ...


    Man kann auch die Lösung wie von Andreas oben beschrieben benutzen , oder hier auf dem Mac einfach mit cmd+j die Bibliotheks-Downloadliste aufrufen ( vermutlich ähnlich wie Strg+Umschalt+Y bei Dir ? ) und den Liste leeren Button klicken .


    Aber die Schaltfläche musste einfach her, der Downloadbutton musste verschwinden - ohne Rechtsklick oder Tastatur ! ;)


    Als CSS benutze ich das hier, zusammen mit Schaltfläche nur bei vorhandenen Downloads anzeigen -->



    Die Icons sind dann jeweils selbergemachte , teils animierte Bilder, daran bastel ich noch ; die original FF Download Animation ist hier abgeschaltet .

    Nix Dolles, aber ich hänge sie mal mit an .


    Animierte .gifs sind vielleicht nicht die beste Lösung , geht halt einfach in Photoshop zu machen, und sie laufen ja nur kurz .



  • Tja, wir sind schon gut ...;-)

    Wahrscheinlich freuen wir uns aber nur darüber...denk dran, immer von den geänderten Dateien auch ein Backup zu machen,

    wäre doch ärgerlich, wenn man wieder von vorne beginnen müsste.

    Das ist auch ein Grund, warum ich nur die esr-Versionen nutze, da kann ich mein CSS länger mitschleppen, da dort so oft keine deutlichen Änderungen kommen.

    Viel Spaß noch beim Tüfteln.

  • Wahrscheinlich freuen wir uns aber nur darüber...denk dran, immer von den geänderten Dateien auch ein Backup zu machen,

    wäre doch ärgerlich, wenn man wieder von vorne beginnen müsste.

    Das ist auch ein Grund, warum ich nur die esr-Versionen nutze, da kann ich mein CSS länger mitschleppen, da dort so oft keine deutlichen Änderungen kommen.

    Viel Spaß noch beim Tüfteln.


    Seit ich an FF rumbastle, hab ich knapp 300 userChrome.css backups - allerdings von 4 Profilen - und ungefähr 20GB an Firefox Komplettbackups . In ungefähr 3 Monaten ....

    Das Ganze 6x gesichert auf den normalen Backup Festplatten .


    Und nachdem ich das jetzt tatsächlich nachgeschaut habe, geh ich erstmal löschen, das ist ja dann doch ein bisschen viel ... ;)


    Aber Du hast natürlich recht - ohne Backup zu basteln ist keine gute Idee ; meine Strategie - Backup, dann wild in die Tasten hauen , und sich wundern . ^^

  • ackup, dann wild in die Tasten hauen , und sich wundern .

    Dass die Tasten dann kaputt sind. :D

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Und dann nach rund einem Jahr zig Änderungen auf einmal ;)


    Dann doch lieber immer gleich die eine oder andere Änderung wenn dann machen.


    Davon abgesehen - der Spassfaktor ist auch ein Faktor, obwohl mir der Browser erstmal ein (wichtiges) Tool ist .

  • Ja, in der Regel genau ein einziges Update pro Jahr, welches deine individuellen Anpassungen betrifft. Und dafür bekommst du dann alle Änderungen mit einem Mal. Das macht es nicht gerade einfacher, wenn Anpassungen notwendig sind. Aus Anpassungs-Sicht ist Firefox ESR daher nicht wirklich ein Gewinn, das ist auch nicht Sinn und Zweck dieser Version.