Beiträge von clio

    Das Verhalten ist aber das gleiche, wenn in Deinem Profil die prefs.js keine Schreibrechte hat.

    Prüfe das nochmal nach. Falls es aber doch der Fall ist, kannst Du die Datei mal umbenennen und den FF neu starten.

    Dann wird eine neue Datei angelegt, zwar ohne Deine Einstellungen, aber Du kannst sehen, ob es dann funktioniert.

    Wenn Du Pech hast, ist das Profil an irgendeiner Stelle kaputt, Du kannst also auch den ganzen .mozilla Ordner umbenennen und neustarten, dann wird auch dieser neu angelegt.

    Nach mehrfachen Starts des Browsers und Schließen von Tabs funktioniert es.

    Warum das vorhin nicht der Fall war, kann ich mir nicht erklären.

    Tut mir leid für den Fehlalarm, aber jetzt ist es so, wie ich mir das wünschte.


    Nochmals ganz herzlichen Dank aborix für Deine Mühe!

    aborix

    Ganz ganz vielen Dank, das ist genau das, was ich gesucht habe.

    Wie milupo schon anmerkte, ist der Cursor nach z.B. Schließen eines Tabs erst mal wieder in der Adressleiste.

    Wenn man den Cursor auch dann wieder in die Suchleiste verbannen könnte, wäre das optimal.

    Falls es aber zu aufwändig ist, freue ich mich aber auch über den jetzigen Zustand.

    Du hast mich falsch verstanden.

    Also nochmal:

    Ich starte den Browser, und der Cursor blinkt in der Adresszeile. Das ist das Standardverhalten.

    Ich habe in den Einstellungen auch die Suchleiste ausgewählt, daher habe ich zwei Felder, einmal die Suche und ein zweites für die URL.

    Auch nutze ich keine Startseite mit einem Suchfeld, ich starte immer mit einer leeren Seite.

    Nun möchte ich gerne, daß der Cursor beim Start nicht im Adressfeld steht, sondern in der Suchleiste.

    Ich rufe Webseiten hauptsächlich über die Lesezeichen auf und selten direkt als Eingabe in die Adressleiste.

    Mit der Tastenkombi Strg+K wird das so ausgeführt, wie ich es gerne hätte, aber ich will nicht extra die Tastatur bemühen, sondern direkt beim Start schon dieses Verhalten haben.

    Dafür suche ich etwas.

    Falls niemand eine Idee hat, werde ich mal die omni.ja durchstöbern, irgendwo muß der Befehl ja sitzen...

    Hallo allerseits,


    mit der Tastenkombi Strg+K kann ich den Cursor beim Start des FF in die Suchleiste setzen.

    Das hätte ich gerne standardmäßig, evtl. über about:config oder einen Javascript-Schnipsel, aber auch mit viel Sucherei habe ich nichts in dieser Richtung gefunden.

    Hat hier jemand eine Idee dazu?

    Mein FF ist 68.1.0esr auf einem Linux Debian Sid.

    Abendstern2010

    Mein Vorschlag wäre ja auch eine schnelle Alternative, ohne jetzt weitere Styles zu installieren.

    Auch wenn Feuerfuchs meint, das wäre nicht der richtige Tipp...;-)

    Aber letztendlich dient der Browser dazu, Webseiten aufzurufen und anzusehen, da spielt es keine große Rolle, wenn die UI auch mit farblich verändert wird.

    Zumal man das ja auch schnell aus- bzw. einschalten kann.

    Hm, evtl. verstehe ich nicht genau, was Du erreichen willst, aber das ist doch über die Einstellungen machbar, oder auch über about:config Suchbegriff color.

    Ich habe in den Einstellungen - Erscheinungsbild - Farben - immer meine eigenen Farben vorgegeben.

    Boersenfeger

    Danke für den Link, da ist sicher das ein oder andere Interessante dabei, was man gebrauchen kann.


    Dato

    Die Einträge habe ich mindestens seit der 52er Version, evtl. gab es die damals und heute nicht mehr, ich weiß es nicht.

    Habe das aber auch nie nachgeprüft, solange alles ausgeblendet ist, was mich stört.

    Unabhängig von JS habe ich das Kontextmenü für Tabs mit CSS aufgeräumt. Ich habe alles ausgeblendet, bis auf "Tab schließen".

    Vielleicht hilft es ja jemandem, der nicht unbedingt JS-Schnipsel verwenden will, sondern lieber die userChrome.css.

    Man kann sich die gewünschten Werte ja herauspicken:


    /* ::: Kontextmenü Tabs ::: */

    #context_duplicateTab,
    #context_reloadTab,
    #context_reloadEvery,
    #context_toggleMuteTab,
    #context_pinTab,
    #context_unpinTab,
    #context_openTabInWindow,
    #context_moveToWindow,
    #context_reloadAllTabs,
    #context_bookmarkAllTabs,
    #context_closeTabsToTheEnd,
    #context_closeLeftTabs,
    #context_closeOtherTabs,
    #context_undoCloseTab,
    #context_selectAllTabs,
    #context_bookmarkTab,
    #context_moveTabOptions,
    .openintabs-menuitem
    { display: none !important; }


    Edit von 2002Andreas
    Ich habe Deinen Beitrag mal verschoben, weil er nichts mit dem anderen Thread zu tun hatte.

    milupo

    .DeJaVu

    Eure Diskussion hat aber nichts mit meinem Thread bzw. meiner Frage zu tun, wie Sören ganz richtig bemerkte.

    Vielleicht wolltet ihr auf einen anderen Beitrag antworten und seid hier reingerutscht?


    Der Er ist übrigens eine Sie ;-)

    Ich habe die Forenansicht deutlich verändert, u.a. auch die messageSidebar:

    Code
    1. .messageSidebar.member{ min-height: 70px !important;max-height: 70px !important;min-width: auto !important;border-right: 1px solid #445b76 !important;}
    2. Damit sind alle Avatare weg:
    3. .userAvatar,.userAvatarImage{ display: none !important; }


    Das gefällt sicher nicht jedem, aber ich habe es gerne aufgeräumt. Ich mag keine Icons, Avatare und Popups.

    Die Farbe für den kleinen Rand kannst Du ändern oder weglassen.

    Ich habe auch die Breite an einen 27" Monitor angepaßt, und einiges andere.

    Bei Interesse nachfragen.

    Das alles in der userContent.css auf einem Linux Debian Sid.


    PS. Wenn ich das in die CodeTags einfüge, sieht das so seltsam aus, gefällt mir nicht.

    Aber lesbar ist es ja.