Firefox Installer fragt nach Passwort?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    96
    Betriebssystem
    Windows 10

    Weil Firefox hing und auch keine Updates finden konnte (Version 95.0.2), hatte ich versucht, die Version 96 zu installieren.


    Als erstes fragt der Installer in einem ungewöhnlichen Dialog nach dem Administrator-Passwort:


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Run as

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    You may not have the necessary permissions to use all the features

    of the program you are about to run. You may run this program as a

    different user or continue to run the program as the current user.


    ( ) Current user (isxx/username)

    (x) Run the program as the following user:

    User name: [Administrator ]

    Password: [ ]


    [ OK ] [ Cancel ]

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Was ist das für eine Geschichte? Ich habe natürlich kein Passwort eingegeben, der Download war direkt von der mozilla.org-Seite.


    Danke

  • Hat mMn nichts mit Uac zu tun, es hapert nur an den Rechten.


    Von wo hast du deine Installationsdatei?

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Hat mMn nichts mit Uac zu tun, es hapert nur an den Rechten.


    Ein Zusammenhang mit deaktivierem UAC ist nicht ausgeschlossen, wie diverse Websites berichten, wenn man nach dem Problem sucht. Es kann auch eine andere Ursache haben, daher schrieb ich nur von einer Möglichkeit. Aber solange es möglich ist, kann ich es auch nicht ausschließen.

  • Ist leider ausgeschlossen, eben getestet auf W10 Pro ohne Änderungen, weil ich mir nicht sicher war. Mit aktiven UAC (Benutzerkontensteuerung) kommt die Abfrage vom UAC, aber keine Abfrage für ein Kennwort. Ohne UAC - also über die Benutzerkontensteuerung den Regler ganz nach unten gestellt - kommt keine UAC-Abfrage und die Installation läuft durch. Mann kann auch die UAC-Abfrage verneinen, allerdings kommt grad gar keine Abfrage mehr nach Rückstellen des UAC, irgendwo hat W10 sich meine Antwort zum UAC gemerkt, vielleicht nach Neustart.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Zitat

    beginnt er einen Download

    Sicher?

    Weil

    Download the Firefox Browser in English (US) and more than 90 other languages
    Everyone deserves access to the internet — your language should never be a barrier. That’s why — with the help of dedicated volunteers around the world — we…
    www.mozilla.org

    Bekommt man das vollständige Setup und nicht den Onlineinstaller.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Das ist wohl wahr, danke. Kann ich unter Android nicht weiter prüfen. Allerdings wäre es hilfreich gewesen, diese Info mit zu erwähnen, dass es das Online-Setup ist, mozilla.org ist groß ;)

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Du hast die Rechte des Benutzerkontos und die UAC-Einstellung in der Zwischenzeit geprüft, so dass wir beides zu 100 Prozent als Ursache ausschließen können?


    Ansonsten, Rechtsklick auf die Datei, dort müsste es einen Eintrag "Als Administrator ausführen" oder ähnlich geben.

    Ja, habe ich überprüft.


    "Als Administrator ausführen" geht ohne diese seltsame Nachfrage.


    Es war mir nicht bewusst, dass mozilla.org verschiedene Installationspakete für Windows 10 anbietet. Mich wundert nur, woher diese Abfrage kommt. Das UAC selber generiert ja keine solche Passwortabfragen, nur Abfragen zum Kontenwechsel bei Nicht-Administrator-Konten, was in diesem Fall ja nicht zutrifft.

  • Also bei mir startet das Online-Setup bei normaler Ausstattung erst gar nicht, ergibt auch keine Meldung. Heruntergeladen mit Firefox, daher sind ADS-Daten ganz sicher vorhanden (Alternate Data Streams, Zone=Internet = unsicher). Wäre eine Möglichkeit. Windows ist noch bei 20H2, 21H1 wird angeboten, dürfte aber keinen Unterschied machen.


    UAC verneinen bin ich noch nicht zu gekommen, normalerweise werden Programme dann in das Benutzerkonto installiert ("locallow").


    Da die Rechte-Abfrage nur bei ungenügenden Rechten erfolgt, bleiben nur zwei Ursachen:

    - nicht genügend Rechte, bei einem Konto mit Admin-Rechten (nicht "Administrator") würde das bedeuten, dass die Rechte kaputt-konfiguriert wurden

    - oder der Zielort kein Standardziel ist.


    Normal ist das auf jeden Fall nicht. Deshalb muss ich die Frage stellen, ob du Software nutzt, die irgendwas an Windows verstellen kann, sogenanntes "Tuning/Tweaking". Oder ob du mal was an den Rechten von Ordnern verstellt hast!?

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Nachtrag.

    Jetzt weiss ich wieder, warum Dateien aus \Downloads\ im Benutzerordner nicht zugelassen werden - ist eine Einstellung in Sandboxie (forced folders, keine Ausführungen erlaubt).

    Vom Desktop aus, Adminrechte, UAC aktiv, war die Installation möglich. Allerdings habe ich testweise den UAC verneint, worauf die Installation ohne weitere Nachfrage unter %localappdata% (\Appdata\Local\) gelandet ist. Aber auch hier keine Abfrage nach einem Passwort.


    Die einzige Frage die mir noch einfällt, die nicht mit einem kaputten Rechtesystem einhergeht, wäre - ob jenem Benutzerkonto überhaupt ein Passwort zugeteilt wurde. Windows möchte gerne überall ein Benutzerpasswort haben, Windows ist in sich auf solchen Credentials aufgebaut und allein das Anlegen einer Aufgabe (Aufgabenplanung) verlangt explizit ein Passwort, sonst wird die Aufgabe nie angelegt.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Normal ist das auf jeden Fall nicht. Deshalb muss ich die Frage stellen, ob du Software nutzt, die irgendwas an Windows verstellen kann, sogenanntes "Tuning/Tweaking". Oder ob du mal was an den Rechten von Ordnern verstellt hast!?

    Nein, ich benutze solche Tweaker nicht. Und der Benutzer hat ein Passwort.


    Ob ich mal Rechte geändert habe? Ist denkbar, weil ich mit Cygwin und rsync und anschließend mit icacls etc. herumexperimentiert hatte, aber ich denke nicht, dass ich das auf diesem Laptop jemals getan hatte. Es gab auch sonst nie Probleme mit irgendwelchen anderen Programmen.


    Wie dem auch sei: es ist seltsam, dass ich der Einzige bin, bei dem das jemals aufgetreten ist. Naja, zumindest in diesem Forum der Einzige.


    Ich weiß auch nicht, ob Firefox das gefragt hatte oder ob es das Windows war. Ich hatte auf Firefox getippt, weil der Dialog halt deutlich anders aussah als normalerweise beim Windows. Aber dass ein Programm nach dem Administrator-Passwort fragt, geht doch etwas arg weit, meine ich.

  • Ich weiß auch nicht, ob Firefox das gefragt hatte oder ob es das Windows war. Ich hatte auf Firefox getippt, weil der Dialog halt deutlich anders aussah als normalerweise beim Windows


    Der Dialog kommt von Windows. Nach dem Aussehen braucht man bei Windows nicht zu gehen. Windows ist nicht dafür bekannt, besonders konsistent in Design-Dingen zu sein. Da kommen Dinge aus unterschiedlichsten Generationen zusammen, die teilweise mit jeder Windows-Version visuell erneuert werden, während andere Dinge mehrere Generationen lang überhaupt nicht angefasst werden.


    Aber dass ein Programm nach dem Administrator-Passwort fragt, geht doch etwas arg weit, meine ich.


    Eigentlich nicht. Windows bemerkt, dass Rechte fehlen und fragt dementsprechend nach dem Zugang für ein Benutzerkonto, welches die Rechte hat. Ich weiß nicht, was die Ursache dafür ist, aber unter der Annahme, dass es so ist, ist das Verhalten doch korrekt so.

  • mit icacls etc. herumexperimentiert hatte

    Das sind sinnlose Aktionen, kann ich dir sagen. In der Regel bleibt ein kaputtes Windows zurück. Es gibt bessere Lösungen, wenn diese nur kurzfristig benötigt werden. Administratorgenehmigungsmodus.


    Dass Windows nachfragt, ist korrekt, nur die Ursache ist unbekannt. Und normal ist die nicht, wie du inzwischen selbst ausdrückst: du bist der einzige. Ferndiagnose ist nicht möglich. Die schnellste Möglichkeit ist SFC und DISM, oder gleich ganz neu Aufsetzen wahlweise ein intaktes Image (sollte man eh haben). Wäre in 10 Tagen machbar gewesen ;)

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Mit icacls etc. habe ich nur n einem Verzeichnis experimentiert, um zu schauen, was rsync zwischen Linux / FreeBSD und Windows mit den Rechten treibt und wie man das so hinbekommt, dass man mit Windows weiterarbeiten kann. Also nein, keine Änderungen am System.


    Wie dem auch sei: der Dialog sah mir nicht nach Windows aus, deshalb halt die Nachfrage.