Fx 89 - Die Zeilenabstände in jedem Menü verkleinern

  • Firefox-Version
    89
    Betriebssystem
    Windows 10

    Hallo


    Seit dem 89er Update sind die Zeilenabstände, siehe Bild, in jedem Menü größer geworden.



    Was mich ganz besonders bei den Lesezeichen stört, da ich sehr viele habe muß ich jetzt immer nach unten scrollen um die Letzten sehen zu können.

    Gibt es ne Möglichkeit, mit einem Befehl/Code in der userChrome.css, das überall auf einmal in Firefox zu ändern ?



    Gruß

    meggamoon

  • Gefällt es damit?

    CSS
    #appMenu-popup .panel-subview-body .subviewbutton
    {
        height: 24px;
        padding: 2px 4px !important;
    }

    In der Form und mehr ist es bei mir im geringfügigen CSS vorhanden.


    (userChrome.css)

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Probiere es mit dem Code hinter folgendem Link (erster Kasten):


    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Damit habe ich die Abstände wieder so gemacht wie früher:

    CSS
    menupopup > menuitem, menupopup > menu {     /* Abstände der Einträge in den Menüs und Lesezeichen wieder schmaler */
      padding-bottom: 0 !important;
      padding-inline-start: 10px !important;
    }

    VIELEN DANK für eure Hilfe !


    Gruß

    meggamoon

  • Da ich heute unter Windows 10 hier bin und sich Firefox dort anders zeigt als unter Windows 10, als Ergänzung zu deinem CSS:

    Das betrifft hier Ordner in der Lesezeichenleiste.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Da ich heute unter Windows 10 hier bin und sich Firefox dort anders zeigt als unter Windows 10

    Äh? Lies dir den Satz nochmal genau durch. ;)

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • "als Windows 8" *basinga*

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Danke .DeJaVu. Funktioniert prima.

    Mit besten Grüßen vom Ammersee
    Thomas

    Dell XPS 13 9360, Intel Core i5-7200U, 8 GB RAM, SSD 256 GB, Intel HD Graphics 620, Win 10 Prof 64 bit, Kaspersky KAV, MS Office 2016

  • Ne, eher an das "bazinga" eines gewissen NODLEHS angelehnt 8)

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Ich weiß doch. :)

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Damit habe ich die Abstände wieder so gemacht wie früher:

    CSS
    menupopup > menuitem, menupopup > menu {     /* Abstände der Einträge in den Menüs und Lesezeichen wieder schmaler */
      padding-bottom: 0 !important;
      padding-inline-start: 10px !important;
    }


    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum und das ist nun mein erster Beitrag. :)

    Ich habe die Abstände, so wie in dem Zitat beschrieben wird, geändert. Ich hätte sie aber gerne noch ein oder zwei Pixel kleiner.
    Die dort angegebenen 10px ändern bringt allerdings nichts, was wohl an der Größe der Symbole liegt, die sich in jeder Zeile vorne dran befinden. Kann man diese Symbole vielleicht irgendwie in der Breite und Höhe um 1 oder 2 Pixel kleiner darstellen lassen? Falls das geht, dann müsste sich danach doch auch die Zeilenhöhe noch in der gleichen Pixelzahl verringern lassen.


    Grüße von Mike

  • Hallo,


    padding-inline-start beschreibt den Abstand nach links (oder von rechts in RTL-Sprachen) und hat mit der Höhe gar nichts zu tun. Wenn, dann wäre der andere Wert zu ändern. Ich weiß aber nicht, wieso da nur der untere Abstand angepasst wird. Nimm lieber diesen Code: RE: Zeilenabstand (Einstellbar) für alle Anwendungen in der Menüleiste


    Dort ist dann padding-block anzupassen.


    .DeJaVu:


    CSS
    @media (-moz-proton-contextmenus)
    {
        @media (-moz-windows-default-theme) and (-moz-os-version: windows-win10)
        {
           
        }
    }


    Das sollte ab Firefox 91 wie folgt aussehen:


    CSS
    @media (-moz-windows-non-native-menus) {
    
    }
  • Sollte oder kann? Den Teil hab ich mir von Firefox 89 direkt aus dem CSS rauskopiert.

    Und wie kann ich mir "windows-non-native" übersetzen? Was ist denn nicht-nativ da? :?: :?: :?:

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Sollte, aber eigentlich musst. -moz-proton-contextmenus gibt es ab Firefox 91 nicht mehr. Die zwei anderen Media Queries schon. -moz-windows-non-native-menus ersetzt im Firefox-Code genau die Kombination der drei Media Queries, die du in dem Beispiel genutzt hat.


    Die Implementierung ist nicht nativ, da das Aussehen nicht vom Betriebssystem kommt, sondern von Mozilla angepasst ist. Auch wenn die Optik an eine der unzähligen Kontextmenü-Implementierungen von Windows 10 angelehnt ist.

  • Hallo,


    padding-inline-start beschreibt den Abstand nach links (oder von rechts in RTL-Sprachen) und hat mit der Höhe gar nichts zu tun. Wenn, dann wäre der andere Wert zu ändern. Ich weiß aber nicht, wieso da nur der untere Abstand angepasst wird. Nimm lieber diesen Code:

    RE: Zeilenabstand (Einstellbar) für alle Anwendungen in der Menüleiste


    Dort ist dann padding-block anzupassen.


    Danke, damit hat es super geklappt. Es ist nun alles so, wie ich es haben wollte. So, wie vor dem Update auf FF89. :thumbup:

  • Ok, das hab ich verstanden. Dann teste ich bei nächster Gelegenheit nur mit

    @media (-moz-os-version: windows-win10)

    Vor Quantum hatte ich -win7 und -win8 zu unterscheiden, aber ich sehe gerade, dass das CSS von Aris bzgl. "findbar-on-top" das beinhaltet.


    :thumbup:

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.