Firefox nach Update auf Englisch

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Ich tippe auf Update, denn bei mir ist es heute ebenso passiert. Es gab ein FF-Update auf 86.0 (64-Bit) und alles war in Englisch.

    Kann man ja schnell wieder umstellen, aber bissel nervt es schon.

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.2 / FF immer aktuell ;)

  • Es gab ein FF-Update auf 86.0 (64-Bit) und alles war in Englisch.

    Was verstehst du unter„alles“? Hier geht es nur um die Einstellung von DuckDuckGo zur Anzeigesprache und der Region der Seite von DuckDuckGo und um nichts anderes. An diesem Problem ist kein Update von Firefox schuld. Und ich habe das Problem auch nicht mit Fx 86 bzw. mit dem 88er Nightly.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Was verstehst du unter„alles“? Hier geht es nur um die Einstellung von DuckDuckGo zur Anzeigesprache und der Region der Seite von DuckDuckGo und um nichts anderes.

    Sorry, da hatte ich etwas missverstanden. Bei mir war halt alles im FF in englisch und ich musste in den Einstellungen für Sprache wieder deutsch einstellen bzw. zuvor installieren (lassen).

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.2 / FF immer aktuell ;)

  • Das ist definitiv nicht normal, sollte aber in einem eigenen Thread untersucht werden, falls du dem genauer auf den Grund gehen möchtest.

    Ich werde es beobachten, wie es auf anderen Umgebungen läuft. Da ich einige habe und alle aus dem selben Repository bedient werden, müsste es überall auftreten - mal sehen.

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.2 / FF immer aktuell ;)

  • Sorry, da hatte ich etwas missverstanden. Bei mir war halt alles im FF in englisch und ich musste in den Einstellungen für Sprache wieder deutsch einstellen bzw. zuvor installieren (lassen).

    Das sollte aber eigentlich nicht passieren. Deutschst du deinen FF mit einem Sprachpaket ein? Oder lässt du FF durch eine externe Software aktualisieren, wie z. B. eine Antivirensoftware? Auch dein OpenSuse könnte eventuell daran schuld sein.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Das sollte aber eigentlich nicht passieren. Deutschst du deinen FF mit einem Sprachpaket ein? Oder lässt du FF durch eine externe Software aktualisieren, wie z. B. eine Antivirensoftware? Auch dein OpenSuse könnte eventuell daran schuld sein.

    Ich installiere mir den FF von hier: http://download.opensuse.org/r…zilla/openSUSE_Leap_15.2/

    und in den "Einstellungen - Sprache" stell ich deutsch ein.

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.2 / FF immer aktuell ;)

  • und in den "Einstellungen - Sprache" stell ich deutsch ein.

    Du musst das manuell machen? Da bekommst du doch standardmäßig den Firefox in Englisch.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Nun hatte ich ja sogar mehrfach darum gebeten, das in einem separaten Thema zu behandeln, weil das nichts mit dem Problem des Themenerstellers zu tun hat. Darum habe ich die Beiträge nun in ein eigenes Thema abgetrennt.


    ---


    Ich sagte ja schon, dass ich einen ganz konkreten Verdacht habe und der ist, dass du Linux nutzt und Firefox von deiner Distribution beziehst. Das ist unter diesen Voraussetzungen kein völlig neues Problem. Es hängt damit zusammen, dass manche Distribution keine echten Sprachversionen verteilt, sondern mit Sprachpaketen arbeitet, aber ganz genau kann ich es nicht begründen und erklären, unter welchen Voraussetzungen das passiert. Mit einem Firefox von Mozilla würde das jedenfalls nicht passieren.


    Und im Übrigen ist der Original-Firefox von Mozilla, entgegen der Annahme vieler Linux-Nutzer, auch auf Linux vorzuziehen und besser als das, was die Distributionen verteilen. Wer könnte das besser wissen als die Entwickler von Firefox selbst?


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Da bin ich ganz bei dir und verwende nicht den Firefox vom Distributor, sondern extra den Firefox aus dem "mozilla"-Repo.

    Der ist zumindest top-aktuell ;) und ich dachte bisher, der kommt von Mozilla.

    Er kommt aber vor allem als RPM und fügt sich so in die System-Landschaft ein. Für ein konsistente System ist mir das wichtig.

    Selbst wenn ich etwas selbst kompiliere, erstelle ich mir ein Paket zur Installation.


    Gut möglich, dass ich deswegen Nachjustierungen nach einem Update in Kauf nehmen muss.

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.2 / FF immer aktuell ;)

  • Da dein LInk auf den Server von OpenSuse geht, ist dies nicht der Firefox von Mozilla direkt. Dieser liegt auf einer Mozilla-URL. https://www.mozilla.org/de/fir…/#product-desktop-release

  • Kam Firefox in den Repos überhaupt jemals von Mozilla? Ich habe da erhebliche Zweifel. Ich hatte einst immer doppelt Firefox und immer ein neues Profil nie dasselbe wie jenes aus dem Repo. Und im Repo war IMO damals immer noch das deutsche Sprachpaket auszuwählen.

  • Ich meine, dass die Flatpak-Version auf einem Debian-Server liegt. Aber wenn der zuständige eh für beide arbeitet, will dass ja nix zu bedeuten haben ?

  • Hinter dem Link von reni in Beitrag #8 findet man drei RPM-Pakete für OpenSuse Leap15.2:


    - MozillaFirefox-86.0-lp152.2.1.x86_64.rpm

    - MozillaFirefox-translations-common-86.0-lp152.2.1.x86_64.rpm

    - MozillaFirefox-translations-other-86.0-lp152.2.1.x86_64.rpm


    Was da genau der Unterschied ist, weiß ich nicht. Hinter jedem Eintrag gibt es einen Link Details zu der entsprechenden Seite, aber da steht nichts darüber, wofür das jeweilige Paket steht bzw. welche Unterschiede es zwischen ihnen gibt.


    reni Kannst du dazu etwas sagen?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Ich versuche es mal.

    Das erste (logisch) ist Firefox selbst.

    Im 2. Paket sind die üblichen, gängigen Sprachen enthalten und wird als Abhängigkeit automatisch bei der Firefox-Installation mit installiert. Kommt aber erst zum Einsatz, wenn man die Default-Sprache ändert.

    Im 3. Paket sind noch weitere Sprachen enthalten, welches man aber explizit installieren muss, wenn benötigt.


    Und stimmt, "mozilla" ist kein richtiges Mozilla-Repo (war mir bisher auch noch nicht so klar), kommt aus dem factory-Projekt (immer das Neuste auf der Platte), weil die eigentliche momentan aktuelle Version von oS die Version 78.7.0 vom Firefox mit bringt und die wird auch in den offiziellen Quellen nicht erneuert - is so.

    Das ganz erkennt man hier sehr gut:

    https://software.opensuse.org/package/MozillaFirefox

    openSUSE Tumblewwed ist übrigens so etwas, wie der Nightly in Firefox - und hab ich natürlich auch am Start :D aber nicht als produktives System.

    Und hier findet man die Infos zum Mozilla - Projekt:

    https://build.opensuse.org/project/show/mozilla


    Und ich bevorzuge in 99% aller Fälle Software, die ich über die Paketverwaltung installieren kann.

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.2 / FF immer aktuell ;)

  • Und ich bevorzuge in 99% aller Fälle Software, die ich über die Paketverwaltung installieren kann.


    Und wieso du dir damit keinen Gefallen tust, habe ich in Beitrag #10 ja schon gezeigt. ;) Gerade, was Firefox betrifft, hast du wirklich null Vorteile dadurch, denn die Aktualisierung erfolgt sowieso über Firefox selbst - wenn du Firefox von Mozilla beziehst. Da braucht man keine Paketverwaltung für.

  • Da die Paket-Datenbank das Herzstück (m)eines Linux-OS ist und ich sehr ungern ein inkonsistentes OS riskiere, passiert also bei mir (fast) nichts an dieser Datenbank vorbei (Nightly ist da eine der Ausnahmen und ist auch in meinem User-Profil "eingesperrt").

    Es könnten dadurch Fehler im System entstehen, deren Herkunft unerklärlich sind - brauch ich nicht auf Systemen, mit denen ich täglich arbeiten muss ;)


    Letztendlich kann ich mir mein System auch mit dubiosen Repos (Quellen) zerschießen - dass muss dann jeder selbst entscheiden und auch wie er grundsätzlich zur Software-Installation steht.


    Aber noch einmal zurück zum Thema - inzwischen hab ich das Update auf einigen Systemen gemacht und die Sprache war immer neu einzustellen. Ok, das nehme ich in meine ToDo-Liste auf und schau mal, was der Maintainer dazu sagt.

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.2 / FF immer aktuell ;)