LZ hinzufügen Automatisch ?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    81.0.2 (64-Bit)
    Betriebssystem
    Win 10 Pro

    Hallo,

    wenn man die 3 Punkte in der Adressleiste anklickt um ein Lesezeichen hinzuzufügen, und man nichts anklickt.

    Wird es trotzdem nach ein paar Sekunden Automatisch gespeichert.


    Kann man das irgendwie abstellen, sodas es nicht automatisch gespcihert wird ?

  • och und ich dachte immer es wird erst gespeichert nach klick auf Fertig :/


    mhh kann man das nicht abändert das erst gespeichert wird wenn man klickt auf Fertig ?


    Ist mir aufgefallen wo ich mein Telefon aus der Küche geholt habe und habe mich gewundert wo ist jetzt mein LZ.

  • Ja, wie erwartet. Wie gesagt würde es auch überhaupt keinen Sinn ergeben, dass das Lesezeichen nicht gespeichert wird, wenn man auf "Lesezeichen hinzufügen" klickt. Eine Option in Firefox kann es alleine aus logischen Gründen nicht dafür geben.

    Ganz logisch finde ich das nicht. Wenn ich einen Menüpunkt habe, der "Lesezeichen hinzufügen" heißt (ohne 3 Punkte dahinter!), dann erwarte ich das Speichern eines Lesezeichens im Default-Verzeichnis = "Weitere Lesezeichen" und zwar ohne Nachfrage oder zusätzlichen Dialog bzw. Popup. Die nicht vorhandenen "..." signalisieren ja eben, dass es keine weiteren Optionen dazu gibt.


    Ich denke, man wollte mit der jetzigen Lösung zwei Dinge gleichzeitig erschlagen: einerseits das sofortige Speichern ohne Rückfrage und anderseits (optional) noch weitere Einstellmöglichkeiten. Der Erwartungshaltung eines Windows-Anwenders und den GUI-Richtlinien von MS entspricht das aber nicht. Wenn ich immer bei Auswahl des Menüpunkts einen Dialog anbiete, dann sollte dies erstens mit den 3 Punkten im Namen kenntlich gemacht werden und zweitens auch erst gespeichert werden, wenn man "Fertig" drückt.


    Erschwerend kommt noch hinzu, dass sich der Dialog bei Verlassen des Popups mit der Maus nach ein paar Sekunden selber schließt und das Speichern damit abgeschlossen ist. Habe mich auch schon öfters über zusätzliche Einträge in "Weitere Lesezeichen" gewundert, von denen ich mir nicht bewusst war, sie abgespeichert zu haben...

  • Ganz logisch finde ich das nicht. Wenn ich einen Menüpunkt habe, der "Lesezeichen hinzufügen" heißt (ohne 3 Punkte dahinter!), dann erwarte ich das Speichern eines Lesezeichens im Default-Verzeichnis = "Weitere Lesezeichen" und zwar ohne Nachfrage oder zusätzlichen Dialog bzw. Popup. Die nicht vorhandenen "..." signalisieren ja eben, dass es keine weiteren Optionen dazu gibt.


    Das ist am Thema respektive meiner Aussage vorbei. Die Frage des Themenerstellers war, ob es eingerichtet werden kann, dass das Lesezeichen nicht sofort gespeichert wird, wenn man auf "Lesezeichen hinzufügen" klickt. Und das kann man nicht einstellen, das Lesezeichen wird immer sofort gespeichert. Das hat mit Punkten hinter der Beschriftung aber überhaupt nichts zu tun und ob der von dir angesprochene Dialog erscheint oder nicht erscheint, das kann man einstellen. Darum ging es aber weder in der Anfrage des Themenerstellers noch in meiner Aussage, auf die du dich beziehst.

  • ...Das hat mit Punkten hinter der Beschriftung aber überhaupt nichts zu tun und ob der von dir angesprochene Dialog erscheint oder nicht erscheint, das kann man einstellen. Darum ging es aber weder in der Anfrage des Themenerstellers noch in meiner Aussage, auf die du dich beziehst.

    Defaultmäßig ist sie eingeschaltet und wird bei sehr vielen Anwendern wahrscheinlich auch so bleiben (beim TE ja auch). Daher ist die Beschriftung des Aufrufs des Menüpunkts "Lesezeichen hinzufügen" nicht korrekt. Sie muss "Lesezeichen hinzufügen..." heißen. Erst wenn der Anwender den Dialog per Option ausschaltet, darf dort "Lesezeichen hinzufügen" stehen.


    Am Thema ist dies auch nicht vorbei, da es eben nicht der Erwartungshaltung des TE entspricht, wie er ja selber schreibt. Er wünscht sich ja das Speichern (bei angezeigtem Dialog!) erst mit der Bestätigung auf "Fertig".

  • Nochmal: Ob der Dialog erscheint oder nicht, kannst du einstellen. Gespeichert wird das Lesezeichen aber immer sofort. Und das kann man nicht einstellen. Darum dreht sich dieses Thema. Ob da nun drei Punkte hinter der Beschriftung stehen oder nicht, ist völlig irrelevant, weil es am Anliegen des Themenerstellers nicht das Geringste ändert.


    Übrigens ist auch deine Annahme nicht korrekt, dass es zwingend drei Punkte hinter der Beschriftung geben müsste. Du findest in Firefox ausreichend andere Stellen, welche deine Annahme widerlegen.

  • na gut na gut ich wollte ja keine Diskusion darüber anfangen, aber kann man wenigstens einen Default Ordner selber vorgeben denn ich mir angelegt habe um diese LZ dort hin zu speichern ?

  • Ich schreib jetzt nichts mehr dazu, weil wir uns im Kreis drehen und ich mich nur wiederholen müsste.


    Nur soviel noch: Es geht nicht in erster Linie um die fehlenden 3 Punkte, sondern um den nicht-modalen Dialog, der sich dann öffnet und auch noch mit "Fertig" und "Abbrechen" beschriftet ist. Der TE will ja diesen Dialog angezeigt bekommen. Daher ist es unerheblich, ob man das einstellen kann oder nicht. Dieser Dialog suggeriert, dass eben noch nichts abgespeichert wurde, was aber schon bereits geschehen ist und mit "Abbrechen" nur wieder rückgängig gemacht wird. Genau das hat der TE ausgesagt.


    Dass es keine Option gibt dies zu ändern, ist nun mal Fakt. Aber ich hatte auch ursprünglich meine erste Antwort auf dich bezogen gehabt, weil du von "logisch" gesprochen hast. Ich habe erklärt, warum ich das für nicht logisch halte, mehr nicht.


    Übrigens ist auch deine Annahme nicht korrekt, dass es zwingend drei Punkte hinter der Beschriftung geben müsste. Du findest in Firefox ausreichend andere Stellen, welche deine Annahme widerlegen.

    Auch Dialoge die OK/Abbrechen-Logik haben? Firefox ist übrigens sicherlich nicht der Maßstab für GUI-Richtlinien von MS.

    Zwingend insofern, dass es eine Vorgabe ist und Best Practice in der GUI Entwicklung. Eine Abmahnung, falls das nicht so gemacht wird, wirst du wahrscheinlich nicht bekommen...

  • Ich schreib jetzt nichts mehr dazu


    Dafür kam aber doch noch erstaunlich viel nach diesem Satz…


    Aber ich hatte auch ursprünglich meine erste Antwort auf dich bezogen gehabt, weil du von "logisch" gesprochen hast.


    Wenn es deine persönliche Interpretation ist, dass der Dialog aussagt, die Seite würde nicht direkt als Lesezeichen gesetzt werden, dann sei es so. Das hat mit meiner Aussage, auf die du dich beziehst, aber nichts zu tun. Meine Aussage war, dass wenn man auf eine Schaltfläche mit der Beschriftung "Lesezeichen hinzufügen" klickt, es dahinter ganz klar die Absicht gibt, die Seite als Lesezeichen zu setzen. Ob nun mit Dialog oder ohne Dialog, ob nun sofort oder nach wenigen Sekunden, ob nun mit oder ohne Punkte bei der Beschriftung: Es gibt keinen Grund, auf diese Schaltfläche zu klicken, wenn das nicht die Absicht ist. Und darum gibt es auch keinen logischen Grund für eine Option, dass diese Aktion nicht zu diesem Ziel führt. Selbst wenn man den Ordner hinterher noch ändert, die Absicht bleibt bestehen. Und alle, die keinen besonderen Ordnerwunsch haben, sind mit einem Klick am Ziel. Man darf davon ausgehen, dass dies weit wahrscheinlicher ist als ein versehentlicher Klick (der aber auch mit nur einem weiteren Klick rückgängig zu machen wäre). Mozilla hat dazu garantiert Daten und optimiert logischerweise für die Mehrheit der Nutzer.


    Auch Dialoge die OK/Abbrechen-Logik haben? Firefox ist übrigens sicherlich nicht der Maßstab für GUI-Richtlinien von MS.

    Zwingend insofern, dass es eine Vorgabe ist und Best Practice in der GUI Entwicklung. Eine Abmahnung, falls das nicht so gemacht wird, wirst du wahrscheinlich nicht bekommen...


    Wir sprechen hier von Firefox und es war deine Aussage, die Beschriftung dieser Option wäre falsch. Und das trifft das nicht zu. Bevor du für eine solche Aussage irgendwelche Richtlinien von Microsoft heranziehst (welche übrigens selbst alleine für Windows 10 mindestens sechs verschiedene Implementierungen für Kontextmenüs haben, so viel zu deren "GUI-Richtlinien"), ist erst einmal Firefox selbst maßgeblich und wenn sich Firefox sonst nicht an die von dir vermeintlich geltende Regel hält, dann kann das unmöglich als Voraussetzung für diesen Punkt genannt werden.