15 Sekunden bis erste Internetseite angezeigt wird

  • Dieses Thema gab es bereits am 26. Mai. Die Lösung dort hat bei mir leider nicht geholfen.

    Im Detail:


    Seit einigen Tagen dauert bei mir das Laden der ersten Seite bis zu 15

    Sekunden. Zwar startet der FF (v70) schnell wie immer, wenn ich dann aber

    eine Seite aufrufe, läuft erstmal das Pünktchen neben "Neuer Tab"

    mindestens 9 Sekunden, bis etwas von der Seite zu sehen ist (Mein

    Startbildschirm ist leerer Bildchirm). Die Wartezeit hat nichts mit

    den Seiten zu tun, denn wenn ich FF starte, nichts mache und 15

    Sekunden warte und dann die Seite lade, ist sie sofort da. FF ist

    einfach nach "Start" sekundenlang tot, obwohl er äußerlich den

    Anschein erweckt, er wäre ordnungsgemäß geladen. (Nach dem langsamen

    Laden der ersten Seite, werden weitere Seiten so schnell geladen wie

    immer.)


    Was ich schon versucht habe:

    abgesicherter Windows-Start

    Internetverbindung mit VPN

    Cache/Cookies löschen

    Neues Profil

    Abgesicherter Modus von FF

    Trackingschutz auf Standard

    FF bereinigt

    Deinstallation/Neuinstallation! Zuvor habe ich zusätzlich händisch gelöscht:

    Programmordner (c:\programme (x86)\Mozilla Firefox)): da lagen noch

    eine js-Datei drin, eine cfg-Datei und ein paar Dateien zum

    QuickTimePlugin.

    AppData\Local\Mozilla\Firefox

    AppData\Roaming\Mozilla\Firefox


    Alles erfolglos!


    Übrigens starten die ersten Seiten im IE und auch mit FF in der VirtualBox sofort.

    Die testhalber ausprobierte portable Version von FF startet einwandfrei. (Hier kann ich aber den alten Profilordner nicht einfach rüberkopieren.)


    Was kann ich da noch machen, als im portablen FF wirklich alles, alles, alles wieder zu Fuß einzurichten? Es kann doch nicht sein, dass ich den Installations-FF nicht frisch installiert bekomme!

  • Irgendwie habe ich hier ein Dejavu-Erlebnis. Ich finde den anderen Beitrag bloß nicht mehr.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Danke, aber den meine ich gar nicht. War wohl doch bloß déjà vu.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Wusste ich's doch: Es war nur nicht hier im Forum, sondern in der Newsgroup de.comm.software.mozilla.browser. Deine Initialen sind WT?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Ich habe eben beim Konfigurieren der funktionierenden portablen v69.03 festgestellt, was das Problem ausgelöst hat. Nachdem ich im portablen FF das Update auf v70 angeboten bekommen und durchgeführt hatte, dauert jetzt auch hier das Laden der ersten Seite ewig ... :(

    Das Problem ist also für mich eindeutig das Update auf v70.

  • Bei bestimmten Seiten oder alle? Also hier konnte ich das nicht festellen, ist aber ein voll konfiguriertes Profil, sollte es ein neues sein?

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Bei bestimmten Seiten oder alle? Also hier konnte ich das nicht festellen, ist aber ein voll konfiguriertes Profil, sollte es ein neues sein?

    Frage verstehe ich nicht. Natürlich bei jeder Seite. Und wie oben zu lesen, macht das Profil keinen Unterschied. Sobald v70 --> Ladezeit an die 15 Sek.

  • Ich meinte, dass mir klar war, dass das Programm dazu dient, "mein Problem" zu lösen. Aber es ist nicht programmiert worden, "meine Probleme" zu lösen. Woher soll das Programm auch meine Probleme kennen?! Es macht etwas, dessen Zweck ich eben nicht verstehe, weswegen ich nachgefragt habe. Offenkundig versucht es rauszufinden, welche Builds noch funktionieren und welche nicht? (Datumseingabe) Aber wozu? Ich weiß ja, dass die letzte Version vor 70 noch in Ordnung gewesen ist. Und den Machern sollte das Feedback genügen, dass die aktuelle Auslieferversion bei manchen Nutzern spinnt.

  • Ich meinte das Ziel der Programmroutinen. Der Zweck eines Weckers ist, mich aufzuwecken, nicht dass ich rechtzeitig in die Arbeit komme.

    Mozregression dient dazu, die Ursache dafür zu finden, warum dein Wecker stehen geblieben ist und du deswegen verschlafen hast.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • TIPP: Ein neues Profil anlegen kann manchmal ''Wunder wirken''. about:profiles


    FRAGE: Läuft eventuell ein Virenscanner o.ä. im Hintergrund?

  • Ich meinte, dass mir klar war, dass das Programm dazu dient, "mein Problem" zu lösen. Aber es ist nicht programmiert worden, "meine Probleme" zu lösen. Woher soll das Programm auch meine Probleme kennen?! Es macht etwas, dessen Zweck ich eben nicht verstehe, weswegen ich nachgefragt habe. Offenkundig versucht es rauszufinden, welche Builds noch funktionieren und welche nicht? (Datumseingabe) Aber wozu? Ich weiß ja, dass die letzte Version vor 70 noch in Ordnung gewesen ist. Und den Machern sollte das Feedback genügen, dass die aktuelle Auslieferversion bei manchen Nutzern spinnt.


    Nein, mozregression dient nicht dazu, dein Problem zu lösen, sondern hilft dabei, die Ursache zu finden. Das widerum hilft nicht nur Mozilla, das Problem zu beheben, sondern auch uns, dir zu helfen.


    Und nein, die Angabe, dass du das Problem seit Firefox 70 hast, ist nicht genug, sonst hätte ich danach nicht gefragt. Die ganz große Mehrheit der Nutzer hat das Problem nicht, sonst würde es hier sehr viel mehr Anfragen in diese Richtung geben. Du bist betroffen und du hast die Chance, zur Behebung beizutragen, indem du Informationen lieferst, die bei der Eingrenzung des Problems helfen, denn jemand, der das Problem nicht hat, kann diese Informationen nicht beschaffen. Ich weiß nicht, was für realitätsferne Vorstellungen du hast, aber zwischen Firefox 69 und Firefox 70 sind hunderte, wenn nicht tausende Patches eingeflossen. Also nein, die "Macher" können alleine mit der Angabe, dass das Problem wohl seit Firefox 70 besteht, vermutlich nicht sofort sagen, was die Ursache des Problems ist, schon gar nicht, wenn die Mehrheit der Nutzer und damit auch die Mehrheit der Entwickler gar keine Probleme hat. Und wir in diesem Forum, die an der Entwicklung nicht beteiligt sind und von denen du Hilfe möchtest, noch weniger. Wir können nur Hilfe zur Selbsthilfe anbieten und das erfordert eine gewisse Mitarbeit.


    Diese ganze Diskussion um im Prinzip nichts macht auf mich den Eindruck, dass du gar keine Hilfe möchtest. Denn in der gleichen Zeit hätte man sich längst mit dem Tool befassen können. Gibt es Unklarheiten zur Benutzung, kann man hier ja nachfragen, ist doch gar kein Thema. Aber es wird nur über Sinn und Zweck des Tools diskutiert statt einfach mal zu machen…

  • Ein Programm oder Skript wie mozregression einem Enduser zuzumuten, ist dreist. Und es ist noch dreister, mir zu unterstellen, gar keine Hilfe zu wollen.


    Im angegebenen Link gibt es ein 8-minütiges Erklärungsvideo, gesprochen von jemandem mit starkem französischem (?) Akzent und mit Winzig-Screens, deren Schrift ich, Entschuldigung, nicht lesen kann. Kurz: ICH VERSTEH'S NICHT.


    Abgesehen davon ist mir nicht klar, wie ich in einer virtuellen Umgebung (die empfohlen wird), meinen Firefox im Echtsystem testen soll. Anstatt deiner epischen Ausführung über Softwareprobleme, Updates, die Macher und über meine vermeintlichen Absichten und Nicht-Absichten hättest du ja auch gleich über mozregression schreiben können.


    Es hilft nicht, wenn der Automechaniker dem Kunden das Fehlerauslesegerät in die Hand drückt und meint "Sie müssen schon mithelfen". Bevor du wieder fragst: der Kunde ist der User, der Mechaniker der Programmierer.