Beiträge von SeppX


    Man muss überhaupt nichts in about:config verstellen, es gibt sichtbare Einstellungen dafür:


    Ich hatte, wie gesagt, zunächst die 3 config-Einträge auf false gesetzt, das hatte wohl zur Folge, dass das Kästchen in den Sicherheitseinstellungen ohne Haken war, die Funktion aber weiter bestehen blieb ("scheintot"). Ich nehme an, ich hätte auch die anderen Einträge, die Road Runner genannt hat, auf false setzen müssen. Wie auch immer, ich habe jetzt die about-config-Einträge alle wieder auf default gesetzt und den Haken in den Optionen entfernt. Damit ist die besagte Seite wieder zugänglich, d. h. Safe Browsing scheint deaktiviert zu sein. Wenn nicht, kann ich immer noch alle von RR genannten Einträge in about-config deaktivieren. An dieser Stelle danke an ihn.

    Zitat


    Das heißt, die Anfrage dient dem Zweck, eine illegale Seite zu besuchen?


    Definiere "illegale" Seite. Ich sehe auf besagter Seite keine illegalen Bilder oder Filme, ich sehe nur Links. Was macht das Lesen von Links a) unmoralisch b) strafrechtlich relevant c) zivilrechtlich relevant?
    Ich könnte jetzt noch erzählen, dass ich Autor bin und auf dieser Seite mein Buch suche, das dort ggf. illegal verbreitet wird. Aber das wäre eine Ausrede und gelogen. Und ich sehe keine Veranlassung, hier zu lügen. Ich sehe aber auch keine Veranlassung, hier mein Surfverhalten offenzulegen, zu sagen, was ich auf welchen Seiten mache und was nicht.

    Wie deaktiviere ich dauerhaft das Safe Browsing im FF Quantum 58.0.1? In den Einstellungen finde ich keine entsprechende Option. In about:config finden sich zum safebrowsing zahlreiche Einträge. Das False-Setzen der Einträge


    browser.safebrowsing.blockedURIs.enabled
    browser.safebrowsing.downloads.enabled
    browser.safebrowsing.malware.enabled


    bewirkt nichts.


    Bitte keine Moralkommentare der Administration, dass kein Support zum Besuch "illegaler" Seiten geleistet wird. Meine Frage richtet sich an die Community, danke.