Firefox zwingt mir eine Adresse auf (https://192.0.0.0)

  • Servus zusammen.


    Ich weiss nciht wie ich das sonst im Betreff schreiben soll und ich versuche es mal zu erklären was mein Problem ist. Es macht mcihwahnsinnig bei meiner täglichen Arbeit.


    Firefox Version: 66.0.2
    Firefox Addons: AdBlock Plus, Cisco Webex Extension
    Windows Version: 10 Pro 1809
    Einstellungen > Suche: siehe Bild 06.png ganz unten


    Ich habe mal zwei Varianten rausgepickt, aber immer hat es mit dem auffüllen der eingegeben IP mit 0 zu tun.


    Variante 1:
    Ich gebe in der Adressleiste https://192 (ohne Punkt!) ein. Bis dahin ist alles gut und as nachfolgende vorausgefüllt ist blau hinterlegt zum überschrieben. Ich kann also ganz bequem weitertippen.
    [attachment=5]Bild 01.png[/attachment]
    Sobald ich den Punkt setze wird mit 0.0.0 aufgefüllt, die blaue hinterlegung verschwindet und ich schreibe mittendrin weiter.
    [attachment=4]Bild 02.png[/attachment]
    [attachment=3]Bild 03.png[/attachment]


    Variante 2:
    Ich fange an wie oben. Mache nur nachdem automatischen ausfüllen die 0er weg und schreibe weiter 168. Bis dahin auch alles noch ok.
    [attachment=2]Bild 04.png[/attachment]
    Tippe ich nun den Punkt füllt er wieder mit 0er, aber nun mittendrin und die blaue hinterlegung verschwindet wieder.
    [attachment=1]Bild 05.png[/attachment]


    Es NERVT so tierisch. :grr: Hoffe ihr könnt mir helfen...


    Gruss Oli

  • Ich kann das Problem reproduzieren. Voraussetzung ist:
    1.
    dass ich zb. http://192.168.1.1/ (bei mir de O2 Box) in der Chronik habe, und unter Einstellungen-->Datenschutz-->Adressleiste --> "Einträge aus der Chronik" der Haken gesetzt ist.
    oder
    2.
    dass ich zb. http://192.168.1.1/ (bei mir de O2 Box) als Lesezeichen habe, und unter Einstellungen-->Datenschutz-->Adressleiste --> "Einträge aus den Lesezeichen" der Haken gesetzt ist.


    Das ist wirklich ziemlich bescheuert. Ich weiß nicht obs dafür schon einen Bug Report gibt

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)


  • Die Adresse habe ich nicht. Aber natürlich andere, die mit 192.168 beginnen.
    Aber das Entfernen der von dir angegebenen Haken hat mein Problem gelöst. Danke....

  • Da ich mit Bugreport usw. noch nie etwas zu tun hatte... Kannst du das machen Zitronella?


    Denn eine Dauerlösung kann das ja nicht sein. Zumindest meine Chronik will ich in der Adressleiste nutzen können...

  • Ja, der Haken löst das Problem. Trotzdem würde mich interessieren warum dies überhaupt so passiert. Vielleicht kann Sören dazu etwas sagen, weil diese "Vervollständigung" halte ich wirklich für ziemlich fragwürdig.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Zitat

    Es macht mcihwahnsinnig bei meiner täglichen Arbeit.


    Und du arbeitest genau was nochmal, wo zB die Cisco Extensions benötigt werden?


    Ich mein, wenn du dir die IPs genauer anschaust, sind das diverse Subnetze, das halte ich für gewagt, das Firefox ankreiden zu wollen.

  • Was der Themenersteller arbeitet und wofür er die Cisco-Erweiterung braucht, ist für das Thema vollkommen irrelevant und geht uns ehrlich gesagt auch überhaupt nichts an.


    Auch weiß ich nicht, was du mit dem zweiten Satz sagen möchtest. Ich war zwar selbst nicht in der Lage, das Problem auf meinem System zu reproduzieren, aber Zitronella hat mit ihrem Video bewiesen, dass es ein Problem gibt. Es geht hier also nicht darum, etwas Firefox "anzukreiden". Jeder sieht in dem Video, dass sich Firefox hier merkwürdig verhält und das darf man in einem Hilfe-Forum zu Firefox auch ruhig sagen.

  • Das ganz passiert aber nur wenn man die Adresse mit http beginnt. Wenn ich z.B. 192.168.0.1 so eingebe kann ich immer weiter schreiben wie auch der TE in seinem Startbeitrag, Variante 1.

  • Danke, der Beitrag hat mich auf die richtige Spur gebracht. Man muss http:// von Hand eingeben. Da http:// implizit immer gesetzt wird, hatte ich darauf natürlich zunächst verzichtet. Im Video war das auch schon "vorbereitet" und es war nicht zu sehen, wie das von Hand eingegeben wird, deswegen hielt ich das nicht für notwendig. So kann ich es auch reproduzieren. Ich schau dann später nochmal…

  • oh, ich hätte nicht gedacht, dass das von entscheidender Bedeutung ist. Ja, ich hatte das http:// schon vorbereitet gehabt, dachte, damit das Video nicht unnötig lang wird. Sehr gut aufgepasst geldhuegel ;)
    Ich konnte das übrigens auch unter Linux reproduzieren.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Also ich sage mal was dazu.


    Ich habe https:// von Hand eingeben weil nur https Verbindungen angenommen werden und es keine Weiterleitung von http auf https bei den IPs gibt. Wenn ich also nur die IP eingebe läuft es ins Leere.


    Aber wenn es in der Nachfolgeversion behoben ist dann ist ja alles gut ;-)


    dejavu :
    Ja es ist wie Sören sagt völlig unerheblich was ich arbeite. Aber um dich aufzuklären, ich bin Head of IT in einem Luftfahrtunternehmen und habe 2001 angefangen im Bereich IT zu arbeiten. Also es ist durchaus Fachwissen da so nach 18 Jahren Berufserfahrung. Cisco Extensions benötigt man für Webkonferenzen mit Cisco Webex wenn man nicht den Client von Webex installiert hat.
    Und ja ich weiss dass das verschiedene Subnetze sind. Aber wie du an Variante 2 erkennen kannst schreibt mir Firefox die 0er ja auch mal mittenrein und lässt es auch nciht blau hinterlegt damit man einfach drüberschreiben kann, wie es bei allem anderen auch funktioniert.

  • Um das nachzuvollziehen. Firefox 66, neues Profil. Wenn ich hier "https://192" eingebe, schlägt er mir "https://0.0.0.192" vor, bei "https://192." wird es "https://192.0.0.0". Dabei existiert dieses Subnetz hier gar nicht, und daher die Frage, was du arbeitest, weil bei dir so extrem viele Subnetze vorgeschlagen werden und ob und wie diese Erweiterung da reinspielt. So speziell im Detail brauchte ich das gar nicht, dennoch danke. In meinem Arbeitsprofil für v66 werden nur die vorgeschlagen, die ich auch im Verlauf & Lesezeichen habe. Ob und wie das Gerät von O2 dann noch eine Rolle spielt, unbekannt, hier arbeitet ein Zyxel.

  • Mir scheint, dass du das Problem des Themenerstellers noch nicht verstanden hast. Denn welche IP-Adressen in der Adressleiste alle vorgeschlagen worden sind (weil diese zuvor mal besucht worden sind), ist für das Thema überhaupt nicht relevant gewesen. Auch hat das nichts mit einem Gerät von O2, Zyxel oder sonst einem Hersteller zu tun. Für Firefox sind das alles nur Adressen, ganz egal, was dahinter ist. Es ging nur um das, was der Themenersteller beschrieben und mit Bildern gezeigt hat und was auch Zitronella per Video gezeigt hat.