Erweiterung für 1-Klick-Login?

  • Hey,

    ich suche eine Erweiterung, mit der man sich anhand von gespeicherten Zugangsdaten bestenfalls mit einem Klick einloggen kann.

    Als die alten Add-on-Typen noch unterstützt wurden, habe ich „Secure Login“ verwendet. Man ging zum Beispiel auf Facebook, klickte oben in der Navigation auf die Schaltfläche der Erweiterung und wurde eingeloggt.

    Kennt ihr eine Alternative? Ich stoße nur auf zig Passwortmanager, wo man sich einen Account anlegen muss. Die Passwörter werden dann sicher über den Account online gespeichert, oder? Wenn das so ist, wäre mir das so unsicher. So eine Seite kann ja schließlich auch mal gehackt werden und dann hätten die eventuell Passwörter von zig verschiedenen Seiten, oder nicht?

    Ich hätte gerne etwas, was offline funktioniert und auf die im Browser gespeicherten Zugangsdaten zugreift.

  • Wenn nicht mit einem sicheren Masterpasswort geschützt, dann liegen die Daten in Firefox quasi unverschlüsselt vor.
    Warum willst du etwas was auf die im Browser gespeicherten Zugangsdaten zugreift? Wäre es nicht sinnvoller, einen offline Passwortmanager zu benutzen (ohne Account) wie beispielsweise KeePass?

    Hilfe auch im deutschsprachigen Matrix-Chat möglich oder im IRC-Chat
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden ;)

  • Ja, ich meinte einen Offline-Passwortmanager. KeePass benötigt keinen Account? Das muss ich mal ausprobieren.

    /e Ah, ich suche eigentlich nach einer Browsererweiterung. Auf die Passwörter kann ich ja auch direkt über Firefox zugreifen, wenn ich mir diese anzeigen lassen will. Dafür brauche ich keine Anwendung.

    Ich hätte gerne wieder etwas, um mir den Login auf Websites zu vereinfachen :( Im Prinzip benötige ich auch nur diese eine Funktion, um mich per Klick mit den gespeicherten Zugangsdaten einloggen zu können, was SecureLogin konnte.


  • Im Prinzip benötige ich auch nur diese eine Funktion, um mich per Klick mit den gespeicherten Zugangsdaten einloggen zu können, was SecureLogin konnte.


    Wenn ich das nicht ganz falsch verstehe: Das kann Firefox doch auch ohne Erweiterung.
    Wenn du die Zugangsdaten gespeichert hast, rufst du die entsprechende Seite auf und klickst auf der Seite auf "Einloggen"
    Das wäre ja schon eine 1-Klick-Methode


  • Wenn ich das nicht ganz falsch verstehe: Das kann Firefox doch auch ohne Erweiterung.
    Wenn du die Zugangsdaten gespeichert hast, rufst du die entsprechende Seite auf und klickst auf der Seite auf "Einloggen"
    Das wäre ja schon eine 1-Klick-Methode

    Dafür müssen ja erst mal die Zugangsdaten eingegeben sein. Die musste ich über die Erweiterung nicht eingeben, sondern nur einen Klick auf den Button der Erweiterung machen. Zugangsdaten wurden dann automatisch eingegeben und abgeschickt.

  • Also ich bin der Meinung wie Fox2Fox. Wenn ich z.B. hier auf Camp Firefox gehe sind beide Anmeldefelder bereits ausgefüllt und ich muss nur einmal klicken. Es gibt natürlich andere Seiten da muss ich z.B. erst ins leere Feld klicken damit der Username erscheint. Den klicke ich dann an und das dazugehörige Passwort wird automatisch eingetragen. Das liegt aber meines Wissens nicht am FF sondern daran was die Seite zulässt, bzw. daran, dass ich für die Seite verschiedene Zugangsdaten gespeichert habe.

    Ich habe früher auch Secure Login verwendet und in den ersten Wochen dem Addon nach getrauert. Aber heute vermisse ich es nicht mehr. Gewöhnungssache, wie so vieles. Einfach mal versuchen.

    MfG
    Geldhügel

  • Uff, das hat eigentlich so ziemlich überall funktioniert. Facebook, Web.de, YouTube, Google Mail, diverse Foren, ...

    Ich musste nur die Seite öffnen und nicht mal eine E-Mail-Adresse eingeben, sondern nur auf den Button klicken, worauf E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort automatisch eingegeben und abgeschickt wurden. Und das Ganze lief eben wie gesagt über die im Browser gespeicherten Zugangsdaten.

  • Und nix anders macht der Firefox von Haus aus, wenn eine Login-Seite erkannt wird, zu der im Passwortmanager Daten hinterlegt sind, dann werden diese Daten aus der entsprechenden Seite schon eingetragen.

    HP Chromebook 15a-nb0225ng, i3N-305, 8 GB LPDDR5-4800 MHz RAM (integriert), 256GB UFS, - chromeOS 125 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.11.0 und Firefox Nightly, Beta und Main Release (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)


  • Ich musste nur die Seite öffnen und nicht mal eine E-Mail-Adresse eingeben, sondern nur auf den Button klicken, worauf E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort automatisch eingegeben und abgeschickt wurden. Und das Ganze lief eben wie gesagt über die im Browser gespeicherten Zugangsdaten.


    Wenn die Zugangsdaten gespeichert wurden, dann werden diese auch in die entsprechenden Felder automatisch eingetragen. Wie du siehst, klappt das bei mir.


    [attachment=0]A1.jpg[/attachment]


    Falls das bei dir nicht funktioniert, teste mit einem :arrow: neuem Profil

    Nehme die Einstellungen entsprechend so vor, dass die Zugangsdaten nicht nur gespeichert werden, sondern beim Beenden von Firefox auch nicht gelöscht werden

    Einstellungen Datenschutz

  • Es gibt allerdings Seiten, bei denen sich FF die Zugangsdaten nicht speichert, auch wenns sonst (fast) überall funktioniert.
    z.B. https://www.wgv.de/
    Liegt dann aber wohl an der entsprechenden Seite.
    ... und nein, in den Firefox-Einstellungen im Abschnitt Datenschutz & Sicherheit steht die Website nicht in der Ausnahmen-Liste.

  • Hallo Zitronella,
    leider nein <:( , kein Erfolg.
    Kannst du einem Dummy vielleicht noch einmal erklären warum FF nicht nachfrägt ob die Zugangsdaten gespeichert werden sollen? :wink:

  • oh, da bin ich überfragt. Aber ich denke auf dieser Seite ist das browserübergreifend so gemacht (also nicht nur in Firefox) und wird absichtlich auf der Seite im Quelltext verhindert.

    Zitat

    Websites verbieten das Speichern von Passwörtern

    Einige Websites erlauben aus Sicherheitsgründen keine Speicherung der Zugangsdaten. Wenn Sie die oben genannten Schritte befolgt haben und dennoch keine Möglichkeit erhalten, beim Anmelden auf bestimmten Websites das Passwort zu speichern, so kann das daran liegen, dass die Website das Speichern von Passwörtern verhindert.

    Quelle

    Aber andere können es dir bestimmt noch genauer erklären.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Matrix-Chat möglich oder im IRC-Chat
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden ;)