LM 18.1 MATE 64bit - FF61.0.1 - Tabs in Sidebar schieben geht nicht mehr.

Die Verwendung einer veralteten Browser-Version stellt ein erhebliches Sicherheits-Risiko dar. Um kostenlose Hilfe zu Firefox zu erhalten, installiere bitte umgehend die neueste Version von Firefox.
Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

  • Es war eigentlich schon von Anfang an klar, dass es um den chrome-Ordner und dessen Inhalte geht,
    weil genau der die gewünschten Funktionen enthält und bei mir halt nun mal leider defekt ist
    oder eben nicht mehr in die aktuelle FF-Version passt.


    Sowohl Benutzer-Skripte (Dateien mit der Endung uc.js) als auch die Dateien userChrome.css und userContent.css für CSS-Code sind im Ordner Chrome. Bei Skripten gibt es aber außerdem noch Dateien im Installationsordner von Firefox, insofern ist es schon wichtig zu wissen, was du verwenden willst.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Das ist doch alles Müll, was man hier erzählt bekommt!!! :grr::grr::grr:


    Ich habe das Ganze noch mal von vorne aufgebaut und dazu diese Anleitung benutzt.
    Man beachte bitte #4 (dritter Satz) des verlinkten Threads.
    Dem kann ich hier nur voll und ganz zustimmen! :?


    Dann habe ich die
    expandsidebar_fx.uc.js
    in den chrome-Ordner reinkopiert und getestet.
    Ergebnis:
    Die Sidebar bliebt stur sichtbar, obwohl die verschwinden sollte, wenn die Maus nicht mehr drauf ist.


    Toll!!!
    Wenn hier Anleitungen gepostet werden, erwarte ich, dass die auch funktionieren
    und nicht den ganzen FF zerschießen!!! :grr::grr::grr:

    OS:
    Linux Mint (=LM) 17.1 MATE (=Rebecca MATE) mit im Beitrag gerade aktuellen FF (außer, ich erwähne etwas anderes). Seit Mint 18->64bit auf PC + 32bit auf Netbook.
    OS-Upgrades oder -Wechsel:
    Seit 18.12.2016 auf LM 18.1 MATE (=Serena MATE)


  • Das ist doch alles Müll, was man hier erzählt bekommt!!! :grr::grr::grr:


    Wenn du unter Müll verstehst, dass es bei allen anderen funktioniert, nur bei dir nicht, dann wird es wohl so sein. *kopfschüttel*


    Du beziehst dich auf ein Skript. Hast du neben dem Skript auch die Datei userChrome.js im Ordner chrome deines Profilverzeichnisses? Ist dein Ordner chrome auch im Profilverzeichnis? Hast du den Ordner userChromeJS und die Datei config.js im Installationsordner von Firefox? Hast du die Datei config-prefs.js unter defaults/prefs im Installationsordner von Firefox?


    userChrome.css und userContent.css spielen hier keine Rolle.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Ich bin exakt nach der in #42 verlinkten Anleitung vorgegangen, also JA, die dort enthaltenen Dateien sind an den vorgesehenen Orten.
    Dann habe ich als Test das Sidebar-Script eingebaut, aber das Ding verschwindet ums Verre*** nicht. :evil:


    Und dann soll man sich nicht aufregen?! :shock::grr:


    Ich musste sogar den chrome-Ordner aus meinem 2.-Rechner rüberkopieren,
    um wenigstens den Zustand zurück zu bekommen, wo das Drag'n'Drop in die Sidebar nicht geht.

    OS:
    Linux Mint (=LM) 17.1 MATE (=Rebecca MATE) mit im Beitrag gerade aktuellen FF (außer, ich erwähne etwas anderes). Seit Mint 18->64bit auf PC + 32bit auf Netbook.
    OS-Upgrades oder -Wechsel:
    Seit 18.12.2016 auf LM 18.1 MATE (=Serena MATE)


  • Nutze die Anleitung in #1 in deinem verlinkenden Thread, dann passt das schon... :)


    Nein, tut es nicht!
    Genau die habe ich nämlich benutzt!



    Und wenn das alles Müll ist, was dir hier gesagt wird, suche dir einen anderen Gesprächskreis... :roll:


    Was ich brauche, sind keine Herablassungen, sondern eine Schritt-für-Schrittanleitung, welche Dateien wo rein kommen und mit welchem Inhalt.


    Aber die verlinkte Anleitung klappt nur für die Vorbereitungen.
    Die .js-Dateien, die in den chrome-Ordner rein sollen und die letztlich die gesuchten Funktionen bewirken sollen, sind offenbar sehr wohl Müll, sonst würden die nämlich auch ohne Informatikstudium funktionieren!!! :grr::grr::grr:


    Wenn Du es nicht glaubst, mach Dir einen Live-Stick von Linux Mint 18.1 MATE 64bit und teste es selbst.


    Hier geht es nun mal absolut nicht!

    OS:
    Linux Mint (=LM) 17.1 MATE (=Rebecca MATE) mit im Beitrag gerade aktuellen FF (außer, ich erwähne etwas anderes). Seit Mint 18->64bit auf PC + 32bit auf Netbook.
    OS-Upgrades oder -Wechsel:
    Seit 18.12.2016 auf LM 18.1 MATE (=Serena MATE)


  • Und dann soll man sich nicht aufregen?! :shock::grr:


    Wir können aber nichts dafür. Und wir haben dir auch keinen Müll erzählt. Manchmal ist eben der Wurm drin, da muss man aber ruhig bleiben und Geduld haben. Beschimpfungen helfen da überhaupt nicht.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook


  • Was ich brauche, sind keine Herablassungen, sondern eine Schritt-für-Schrittanleitung, welche Dateien


    Ja, du dagegen bist der Ausbund an Freundlichkeit. :grr:

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook


  • Das steht doch alles ganz genau in dem Link beschrieben.


    Firefox Anpassungen : die Basis


    Das kann so genau beschrieben sein, wie es will, klappt trotzdem nicht.
    Ich meine, die Vorbereitungen gehen ja, sonst würde mein alter chrome-Ordner ja nicht den bisherigen Zustand wiederherstellen, aber spätestens, wenn ich die hier angegebenen Scripte, js-Dateien oder wie zur Hölle die nun heißen, einbaue, ist Feierabend.

    OS:
    Linux Mint (=LM) 17.1 MATE (=Rebecca MATE) mit im Beitrag gerade aktuellen FF (außer, ich erwähne etwas anderes). Seit Mint 18->64bit auf PC + 32bit auf Netbook.
    OS-Upgrades oder -Wechsel:
    Seit 18.12.2016 auf LM 18.1 MATE (=Serena MATE)


  • Ja, du dagegen bist der Ausbund an Freundlichkeit. :grr:


    Erwartest Du wirklich noch Zurückhaltung, wenn der Blutdruck kurz vorm Infarkt ist? :grr::grr::grr::grr::grr::grr::grr:

    OS:
    Linux Mint (=LM) 17.1 MATE (=Rebecca MATE) mit im Beitrag gerade aktuellen FF (außer, ich erwähne etwas anderes). Seit Mint 18->64bit auf PC + 32bit auf Netbook.
    OS-Upgrades oder -Wechsel:
    Seit 18.12.2016 auf LM 18.1 MATE (=Serena MATE)


  • Das steht doch alles ganz genau in dem Link beschrieben.


    Ja, und ich habe das in Beitrag #43 auch noch einmal angegeben. Aber nein, er macht ja alles richtig, nur wir schreiben seiner Meinung nach Müll. Siehe Beitrag #54.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook


  • Soll ich das Thema schließen? Ich will auf keinen Fall, dass dieses Forum verantwortlich für einen Infarkt bei dir ist.


    Ja sorry, aber irgendwann ist auch mal bei mir das Maß voll. Ich bin halt momentan ziemlich geladen, weil ich mich genau an die Anleitungen bzw. Tipps halte und trotzdem geht es nicht.


    Das Problem ist eben auch, dass das Ganze bis Sonntag wieder laufen muss und demnach bin ich unter Zeitdruck.


    Wenn ich diese Vorbereitungen haarklein durchziehe (ich habe alles aus Installations-Ordner und Profil rausgeholt was zu den Anpassungen gehört und durch die neue Anleitung ersetzt. Erfolg?... Siehe Abschnitt 2002Andreas) und dann die us.js-Dateien einbaue, und zwei Funktionen gehen, aber die anderen nicht, dann ist es doch ganz offensichtlich, dass es nicht mein Fehler ist.




    ...und die gehören DA schon mal nicht hin!


    Ja, natürlich nicht, das ist ja auch die defekte Version des chrome-Ordners!


    Was mit den neuen Anpassungen geht, ist nur TabWheelScroll und die Toolbar, um die Addons auf mehr Platz zu verteilen.
    HideTab, wenn nur noch einer da ist und die Sidebar gehen nicht. Die Sidebar lässt sich nur durch Button ein/ausblenden.
    Alle anderen tun gar nichts!


    Und wenn ich das noch 5 Millionen Mal durchackere, geht es immer noch nicht.


    Du bist übrigens auf Windows.
    Realistische Bedingungen kriegst Du nur mit dem Live-Stick.

    OS:
    Linux Mint (=LM) 17.1 MATE (=Rebecca MATE) mit im Beitrag gerade aktuellen FF (außer, ich erwähne etwas anderes). Seit Mint 18->64bit auf PC + 32bit auf Netbook.
    OS-Upgrades oder -Wechsel:
    Seit 18.12.2016 auf LM 18.1 MATE (=Serena MATE)

    Einmal editiert, zuletzt von Centauri39 ()

  • Zitat

    Wenn Du es nicht glaubst, mach Dir einen Live-Stick von Linux Mint 18.1 MATE 64bit und teste es selbst.


    Zitat

    Du bist übrigens auf Windows.
    Realistische Bedingungen kriegst Du nur mit dem Live-Stick.


    Nur zu deiner Information:
    Diese Anpassungen funktionieren unter Windows und Linux exakt gleich; also ist ein Versuch mit einem Linux-Live-Stick unnötig.

  • Gleich falsch!


    Die neuen Anpassungen versuche ich morgen auf Windows für heute habe ich den Rand voll bis zum Stehkragen).
    Dann werden wir ja sehen, ob die gleich laufen oder nicht.


    Ich habe mich jedenfalls, wie ich schon mehrmals erwähnte, exakt an die Anleitung gehalten, um die Vorbereitungen einzurichten.
    Aber dieses expandsidebar_fx.uc.js geht nicht.
    Alles war ok bis 56.x, seit 57 ist es nur noch ein abscheuliches Gefriemel, das man anscheinend nur noch mit Informatikstudium bewältigt kriegt.


    Alleine schon wenn ich lese expandsidebar (auf Github). Wer soll denn das so finden, wenn es bisher immer AutohideSidebar, also einen Namen mit "hide" hatte. Wenn da wenigstens sowas wie UnhideonHover stehen würde, damit wäre dem Urheberrecht bestimmt auch Genüge getan, aber nein, da steht nur mit einem "geradezu sensationellen Informationsgehalt" einfach "Technisches Script".


    Da gehört eine kurze Beschreibung in die Tabelle, was das Ding macht, damit man es auch als solches erkennt, ohne jedes einzelne von den zig Dateien zu prüfen, bis man mal evtl. irgendwann in ferner Zukunft und mit viel Glück noch innerhalb der eigenen statistischen Lebenserwartung endlich mal findet, was man braucht.
    Alles einzeln aufmachen, runterscrollen, feststellen, dass das das falsche war, nächstes.... das ist doch Irrsinn!


    So, jetzt reicht es für heute: Das Bett ruft... Süße Träume von funktionierenden Browsern allerseits! :traurig:


    P.S.: Erwähnte ich schon, dass sich mein Blutdruck ein wenig entspannt hat? :P

    OS:
    Linux Mint (=LM) 17.1 MATE (=Rebecca MATE) mit im Beitrag gerade aktuellen FF (außer, ich erwähne etwas anderes). Seit Mint 18->64bit auf PC + 32bit auf Netbook.
    OS-Upgrades oder -Wechsel:
    Seit 18.12.2016 auf LM 18.1 MATE (=Serena MATE)

  • Ihr lieben freiwilligen Helfer in diesem Forum, die Ihr Eure Freizeit opfert um Anderen zu helfen.Ich danke Euch für Eure Ruhe und Geduld mit solchen beratungsresistenten Fragestellern. Wie schafft Ihr das nur nicht auf das gleiche Niveau abzusinken?
    Übrigens: ich habe das Script von Endor heruntergeladen und im Chrome Ordner gespeichert. Es funktioniert hier einwandfrei, jedoch nur wenn die Sidebar links ist.

    MfG
    Geldhügel


  • Ihr lieben freiwilligen Helfer in diesem Forum, die Ihr Eure Freizeit opfert um Anderen zu helfen.Ich danke Euch für Eure Ruhe und Geduld mit solchen beratungsresistenten Fragestellern. Wie schafft Ihr das nur nicht auf das gleiche Niveau abzusinken?
    Übrigens: ich habe das Script von Endor heruntergeladen und im Chrome Ordner gespeichert. Es funktioniert hier einwandfrei, jedoch nur wenn die Sidebar links ist.


    Beratungsresistent?
    HALLO?! Geht's noch???
    Solche unverschämten Sprüche verbitte ich mir gefälligst!!!


    Wie oft zum Teufel soll ich es eigentlich noch sagen?
    Trotz absolut exakter Vorgehensweise nach Anleitung der verlinkten Vorbereitungen und Einfügen der Datei von #26 in den chrome-Ordner, bewegt diese Sidebar nicht um alles in der Welt!!!!


    Außerdem habe ich diese Datei zweimal vom gleichen Ort gedownloadet, über den Link von #26.
    So und jetzt verrät mir mal einer, warum die beiden verschiedene Checksummen haben?

    OS:
    Linux Mint (=LM) 17.1 MATE (=Rebecca MATE) mit im Beitrag gerade aktuellen FF (außer, ich erwähne etwas anderes). Seit Mint 18->64bit auf PC + 32bit auf Netbook.
    OS-Upgrades oder -Wechsel:
    Seit 18.12.2016 auf LM 18.1 MATE (=Serena MATE)