Eigenschaften-Fenster für Lesezeichen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Zu deinem Nachtrag:


    Über die Gefahren im Internet bin ich sicher nicht zu gut auf dem Laufenden.. ich hoffe mein Virenscanner, Firewall und Malawareerkennung können es richten und auch bezüglich auftretender Lücken bei Firefox helfen.


    Auweia… du hast ganz dringenden Nachholbedarf beim Thema Internet-Sicherheit. Keine Drittanbieter-Software der Welt ist in der Lage, Sicherheitslücken auf deinem System zu kompensieren. Wenn du Sicherheitslücken hast, hilft nur eines: das Schließen der Sicherheitslücken. Und das geschieht einzig und alleine durch Updates der betroffenen Softwares.


    Seine Software aktuell zu halten ist sehr, sehr viel wichtiger als sogenannte "Sicherheits"-Software, die übrigens ironischerweise häufig genug selbst Sicherheitslücken in das System reißt. Aber das ist ein anderes Thema. Nur solltest du dir darüber im Klaren sein, dass diese Software nichts gegen die Sicherheitslücken auf deinem System tut. Das kann sie gar nicht.


    Ich habe da nun mal sehr viele Notizen hinterlegt und werde es bis Sept. sicher nicht schaffen diese woanders zu speichern


    Wie oft soll ich noch schreiben, dass das nicht mit September passiert sein muss? Ich schrieb das bereits mehr als einmal.


  • Zu deinem Nachtrag:




    Wie oft soll ich noch schreiben, dass das nicht mit September passiert sein muss? Ich schrieb das bereits mehr als einmal.


    du schreibst zuvor:


    1. Bis zum 5. September. Dann stehen wir wieder hier. -> denn durch das Release 6.2 wird das Beschreibungsfeld entfernt

    2. Dafür kannst du dir länger Zeit lassen. Die Daten werden erst in einer späteren Firefox-Version entfernt (vielleicht eine Version später, vielleicht zwei). Du kommst per Lesezeichen-Export an die Daten.
    -> das bezieht sich auf die Beschreibungsfeld-Spalte in der Lesezeichen-Datenbank


    Ich intepretiere hieraus, dass ich die Datenbank weiterhin vollumfänglich noch einige Zeit sichern kann... aber - ich kenne derzeit keine Möglichkeit das Beschreibungsfeld bearbeitbar zu machen. Fazit ist somit, dass ich ab 5. Sept. bei Installation des Release 6.2,erst mal die Notizen die ich in den Beschreibungsfeldern hinterlegt habe, auch wenn sie noch vorhanden sein mögen, nicht mehr lesen oder Bearbeiten kann.


  • [...]


    Wie wäre es denn mit ein wenig Flexibilität und Alternativen? :wink:
    Statt auf sicherheitsrelevante Updates zu verzichten gäbe es schliesslich noch die Möglichkeit, entsprechende Erweiterungen zu nutzen.
    Raindrop.io — All in One Bookmarks Manager ist in dem Bereich sehr beliebt und sicher eine gute Alternative.
    Hier ein kurzer Überblick zu dem Tool bzw. der Extension:
    Das Web schön verpackt - die 4 besten Bookmark Manager gegen die Unordnung

    Windows 10 | FF 62.0 (64-Bit) / FF 61.0 (64-Bit) / FF 63.0 (64-Bit)


  • Danke für den Link - Ich habe auch bereits nach Erweiterungen gesucht gehabt und und bin dabei auch auf Raindrop https://www.netz.de/apps/artik…ger-gegen-die-unordnung/4 gestoßen.. aber soweit ich gelesen habe, muss man alle Lesezeichen nochmal einzeln dort ablegen. Mir wäre mehr geholfen wenn man in einem Stapelverarbeitungsprozess all meine Lesezeichen mit meinen Beschreibungen, Schlagwörtern und Schlüsselwörtern dort komplett hinüberkopieren könnte.
    Aber.. muss mich erst noch näher damit beschäftigen!

  • Ich habe mir nun Raindrop.io als Firefox Add-on besorgt und die html Lesezeichen Datei (mit Beschreibungsfeldern) aus Firefox dort importiert. Da meine Lesezeichen in mehreren Ordnerebenen gespeichert sind war es erforderlich bei Raindrop.io einen PRO Account zu nehmen - 1 Monat für 3 Euro. Bei der kosenlosen Version ist nur eine Ordnerebene möglich. Wenn das PRO abgelaufen ist kann ich weiterhin auf meine bereits vorhanden Ordnerebenen zugreifen. Es sind auch Beschreibungsfelder in den Links vorhanden und die von mir geschreibenen Beschreibungen in den Firefox Lesezeichen wurden übernommen. 8)

  • Es sind auch Beschreibungsfelder in den Links vorhanden und die von mir geschreibenen Beschreibungen in den Firefox Lesezeichen wurden übernommen. 8)


    nachdem ich meine Lesezeichen von Firefox Quantum (Version 61.0.2) importiert habe stelle ich fest, das vom Inhalt des Beschreibungsfeld immer nur die erste Zeile übernommen wurde und die nachfolgenden Zeilen fehlen.

    Mir ist auch aufgefallen, dass man im Beschreibungsfeld von Raindrop gar keine Zeilenumbrüche erzeugen kann - vielleicht ist das die Ursache warum auch die Zeilen aus den Firefox Lesezeichen nicht zu Raindrop mit importiert wurden. In den Beschreibungsfeldern von Firefox (vor Version 62) kann man nämlich Zeilenumbrüche erzeugen und mehrzeilig schreiben.
    Habe das Problem an Raindrop gemeldet sowie auch dass man die Sidebar nicht breiter machen kann und somit evtl. nicht alle Ebenen einer tiefgehen Ordnerstrucktur einsehen kann - siehe Anlage Bild

  • Also wenn ich mich hier auch mal einmischen darf (auch wenn das Thema seit einem halben Jahr brach liegt).


    Für mich ist/war das Eigenschaften Feld der Lesezeichen von absoluter Wichtigkeit!

    Schlagwörter/Schlüsselwörter schränken mich nun völlig ein und es können auch z.B. keine 2 Links mehr untereinander eingefügt werden. Geschweige denn ausführliche übersichtliche Notizen u.ä.

    Gerade für Quellennachweise und wissenschaftliches Arbeiten ist sowas essentiell.

    Klar gibt es dafür spezielle Software, aber ich möchte möglichst viel mit/über FIREFOX machen und nicht auf andere Anwendungen angewiesen sein und ausweichen.


    Ich verweise hier auf den Beitrag von jscher2000

    https://support.mozilla.org/en…ns/1225611#answer-1150147


    Ich selbst habe diese Alternativen (Zotero usw) nicht ausprobiert und kann dazu nichts sagen.

    Es ist bedauerlich, dass Firefox ein Alleinstellungsmerkmal(?) aufgegeben hat mit dem bookmark description field. Es ging ganz sicher nicht um irgendeine Sicherheitslücke.

    Und um wie viele milli-milli-Sekunden Geschwindigkeitsvorteil soll es angeblich gehen?


    Das Schlimme ist, wenn durch Updates persönliche DATEN verschwinden, wie in diesem Fall im Eigenschaften Fenster.

    Auch wenn es auf der Release-Seite angekündigt wurde

    https://www.mozilla.org/en-US/firefox/62.0/releasenotes/
    Changed


    • Removed the description field for bookmarks. Users who have stored descriptions using the field may wish to export these descriptions as html or json files, as they will be removed in a future release.

    Man hätte es etwas deutlicher kommunizieren sollen.

    Wie wäre es damit, dass man VOR DEM UPDATE einen eindeutigen HINWEIS macht
    ACHTUNG, DURCH DAS UPDATE WERDEN UNWIDERRUFLICH PERSÖNLICHE DATEN AUS DEN LESEZEICHEN-EIGENSCHAFTEN GELÖSCHT! STIMMEN SIE DEM ZU?

  • Also wenn ich mich hier auch mal einmischen darf (auch wenn das Thema seit einem halben Jahr brach liegt).

    Was soll jetzt dieser Beitrag? Das Ganze ist Geschichte. Eine Diskussion darüber ist müßig, und war es schon immer, weil wir hier im Forum auf die Entscheidungen von Mozilla keinen Einfluss haben.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook