Datenschutz-Anpassungen camp-firefox.de / EU-DSGVO

  • Mit dem 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) bindend für alle Webseiten in Kraft, mit dem Ziel, einen besseren Datenschutz für Nutzer in der Europäischen Union zu gewährleisten. Die Webseite camp-firefox.de hat den Datenschutz seiner Nutzer schon immer ernst genommen. Entsprechend wurden einige der durch die EU-DSGVO formulierten Anforderungen bereits in der Vergangenheit umgesetzt. „Privacy by Design“ und „Privacy by Default“ sind für camp-firefox.de also keine Neuheit.


    Um auch in Zukunft konform mit der neuen EU-DSGVO zu sein, wurden einige Adaptierungen der Datenschutz-Maßnahmen sowie -Informationen vorgenommen.


    Die folgende Übersicht listet sowohl vorgenommene Änderungen auf als auch wichtige Datenschutz-Prinzipien, die bereits in der Vergangenheit umgesetzt worden sind und in Zusammenhang mit den erhöhten Datenschutz-Anforderungen als erwähnenswert gesehen werden.


    • Die Datenschutzerklärung der Seite wurde komplett neu geschrieben, ist nun um einiges umfangreicher und konform mit der neuen EU-DSGVO. Datenschutzerklärung lesen
    • Das Impressum wurde erneuert und um Haftungshinweise erweitert. Impressum lesen
    • Impressum und Datenschutzerklärung sind über jede Seite auf Website und Forum über einen Link im Footer erreichbar.
    • Die Cookie-Leiste wurde neu implementiert, verlinkt ab sofort auf die Datenschutzerklärung von camp-firefox.de und greift nun übergreifend für Website und Forum.
    • Das Kontaktformular des Forums wurde deaktiviert, da das Kontaktformular der eingesetzten Forensoftware nicht konform mit der EU-DSGVO ist. Für den Falle eines Kontaktbedarfs befinden sich Kontaktdaten wie gehabt im Impressum.
    • Für die Übertragung von Formularen wird ein „anerkanntes Verschlüsselungsverfahren zum Schutz von personenbezogenen Daten“ verlangt. In der Praxis bedeutet dies die Verschlüsselung des Datenverkehrs über HTTPS. Auf camp-firefox.de wird sämtlicher Datenverkehr sowohl auf der Webseite als auch im Forum über HTTPS verschlüsselt. Es wurde noch einmal überprüft, dass die Übertragung von Daten über HTTPS serverseitig in jedem Fall erzwungen wird.
    • Wir verwenden die Open Source-Lösung Matomo zur Analyse der Nutzung und Verbesserung unseres Angebotes. Dabei verlassen die Daten zu keinem Zeitpunkt den eigenen Server und niemals werden Daten an Dritte weitergegeben. Zusätzlich zur Möglichkeit, der Analyse mit einem einfachen Knopfdruck zu widersprechen, respektiert camp-firefox.de nun auch den Do-not-Track-Header des Browsers, d.h. bei entsprechender Einstellung im Browser ist kein explizites Opt-Out erforderlich, um nicht für die Analyse berücksichtigt zu werden. Außerdem werden die IP-Adressen der Nutzer anonymisiert und sämtliche Besucher-Logs nach 180 Tagen aus der Datenbank gelöscht. Informationen zu Matomo
    • Update 13.04.2018: Die Unterstützung von Tapatalk wurde eingestellt.
    • Update 26.04.2018: Die Unterstützung von Gravatar als Avatar-Dienst wurde eingestellt.
    • Update 01.05.2018: Mit dem Hoster der Seite wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.
    • Update 21.05.2018: Die Verwendung externer Bilderhoster wurde verboten. Bitte die Dateianhangs-Funktion verwenden.
  • Die Einstellung wird im Local Storage gespeichert (wie auf meinen anderen Seiten auch). Bezüglich Hilfestellung würde ich vorschlagen, ein eigenes Thema dafür zu eröffnen, weil es hier ja um die Umsetzung der rechtlichen Anforderungen für camp-firefox.de geht und deine Frage wirklich alle Seiten betrifft, welche den Local Storage nutzen, das ist also eine viel allgemeinere Fragestellung. Ich kann dir deine Frage leider auch nicht beantworten, weil ich keinen Vorteil darin sehe, das automatisch leeren zu lassen, ich Firefox in meinem ganzen Leben daher so noch nie konfiguriert hatte und die Möglichkeiten daher auch nicht kenne. ;)

  • Als weitere Maßnahme im Sinne der EU-DSGVO habe ich soeben die Unterstützung von Gravatar deaktiviert.


    Gravatar war eine Alternative zum Avatar-Upload, wobei automatisch das Bild als Avatar verwendet worden ist, welches der Nutzer bei Gravatar hinterlegt hat. Das ist besonders praktisch, bei je mehr Webseiten mit Gravatar-Unterstützung man aktiv ist. Das betrifft neben der hier verwendeten und anderen Forensoftwares unter anderem auch die allermeisten WordPress-Blogs. Allerdings wurde bei Verwendung von Gravatar bei jedem Aufruf die E-Mail-Adresse des jeweiligen Benutzers (in schwach gehashter Form) an den Gravatar-Server gesendet.


    Da ich nicht die Aufgabe übernehmen werde, eine Funktion der Forensoftware in datenschutzfreundlicher Form umzuprogrammieren, habe ich dieser Funktion den Stecker gezogen.


    Sollte plötzlich jemand kein Avatar mehr haben (auch wenn das aus diesem Forum vermutlich nur die allerwenigsten Nutzer betreffen dürfte), liegt das mit großer Wahrscheinlichkeit an dieser Änderung.

  • Das ist nicht notwendig. Die Datenschutzerklärung ist zu einem großen Teil durch eine Anwaltskanzlei erstellt worden und wurde von mir nur noch leicht verändert. Was alles andere betrifft, bin ich mittlerweile geübt - ich habe die DSGVO bereits für 42 (!) weitere Webseiten umgesetzt, da hat sich also einiges an Erfahrung angesammelt. Hier wird also ganz sicher bis zum Stichtag alles umgesetzt sein. ;)

  • Seit Firefox 60 bekomme ich öfters mal den Datenschutzhinweis hier auf der Seite angezeigt und zwar nicht einmal unbedingt beim ersten Aufruf der Seite (nach Firefox Start) sondern einfach zwischen drin wenn ich einen neuen Tab mit irgend einem neuen Post in neuen Tab öffne, obwohl ich die ganze Zeit über eingeloggt bin/war. :-???

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • In Firefox 60 wurde ja was in den Einstellungen zum Datenschutz geändert. Allerdings wundere ich mich auch, weil es im laufenden Betrieb stattfindet. Ich werde es mal weiter beobachten.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Als letzte Maßnahme im Rahmen der EU-DSGVO wurde nun die Einbindung externer Bilder via IMG-BBCode unterbunden. Wer Bilder in seine Beiträge einbinden möchte, muss in Zukunft die Dateianhangs-Funktion des Forums benutzen. Gleichzeitig wurde die maximale Dateigröße für die Anhangs-Funktion verdoppelt. Sollte es mal trotzdem nicht reichen, bitte eine PN an mich, damit ich sehen kann, ob es begründet ist, das Limit weiter hochzusetzen.

  • Das heißt also man kann jetzt Bilder nur noch über die Formfunktion einbilden.
    Finde ich zwar nicht besonders praktisch aber wenn es nicht anders geht....
    Bleib dann die Begrenzung bei drei Bilder pro Beitrag oder hast Du die auch erhöht.
    Denn drei sind meiner Erfahrung nach zu wenig. Mindestens 5 oder 6 wäre gut.



    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:67. 0) Gecko/20100101 Firefox/67.0.2
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:68. 0) Gecko/Firefox/68.b9
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:69. 0) Gecko/Firefox/69.0a1

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit Versions Info Stand 31.05.2019
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Ich finde das sowieso als sehr unpraktisch.
    Ich habe hier einige Beiträge wo zur besseren Kennzeichnung kleine Grafiken
    in den Text eingebunden sind. Das geht nun alles nicht mehr.
    Wenn ich so einen Beitrag per Zitat Funktion weiter verwenden will
    bekomme ich beim Absenden, dass das nicht mehr erlaubt ist.
    Ich weiß nicht ob das nun nicht doch etwas zu weit geht.


    Beispiel siehe hier:
    https://www.camp-firefox.de/fo…100898&p=1081673#p1081673
    Da sind oben 3 Bilder eingebaut und unten zum Abschluss auch drei Bilder.
    Alle extern eingebunden.


    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:67. 0) Gecko/20100101 Firefox/67.0.2
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:68. 0) Gecko/Firefox/68.b9
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:69. 0) Gecko/Firefox/69.0a1

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit Versions Info Stand 31.05.2019
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Das Limit liegt derzeit bei 2 MB pro Screenshot. Wie kann ein normaler Screenshot über zwei Megabyte groß werden? :shock: Wenn ich einen Screenshot in der Größe 2880x1800px erstelle (weil ich einen hochauflösenden Bildschirm habe, ist das eine so hohe Pixelzahl; die meisten dürften kleinere Screenshots haben), liegt die Größe bei unter einem Megabyte. Also da scheint die Speicherung schon sehr ineffizient zu erfolgen… ich kann das Limit ja erstmal auf 3 MB hochsetzen, aber Bauchschmerzen bekomme ich schon… ;)


    Die Anzahl der Bilder werde ich auf einen hohen Wert hochsetzen. Ich denke, dass das etwas ist, wo man moderativ eingreifen kann, wenn jemand übertreibt. Das dürfte praktisch eigentlich nie notwendig sein.


  • Wie kann ein normaler Screenshot über zwei Megabyte groß werden?


    Hallo Sören...


    diesen Screenshot hatte ich ganz normal unter Win 10 mit der Tastenkombination Win + Druck gemacht:


    Re: Website wird nicht dargestellt


    Und der wird dann als .png gespeichert und war 2, 25 Mb groß.


    [attachment=0]Zwischenablage01.png[/attachment]

  • Damit dürften wohl auch Zitronella und, ich meine es ist, Fox2Fox ihre Textbausteine anpassen. Nutzen sie doch auch kleine Grafiken wie Pfeile und Punkte und co.

  • 2002Andreas ..


    So gross werden Screenshots nur, wenn du viele dunkle Farben dabei hast. Wobei bei mir die Screenshots von z.B. Firefox auch eher um die 1MB (bis kleiner) haben. Ich mache allerdings diese nur per Druck-Taste und dann in Paint einfügen und abspeichern. Also ohne direktem Speichern auf der Platte oder der Cloud.


  • Es erstaunt mich immer wieder, wie schlecht Windows nach wie vor in so vielen Dingen ist. :(


    Na, das kann man - jetzt in Bezug auf den Screenshot von Andreas - so nicht sagen, finde ich.
    Mit der Tastenkombination Win + Druck wird der Shot nur in der Zwischenablage abgelegt.
    Das Speichern muss durch ein Programm deiner Wahl erfolgen. Und da gibt es in der Regel Optionen, welche die Datengrösse beeinflussen, wie wir wissen. Davon ab käme ich nicht auf die Idee, einen per Win + Druck gemachten Screenshot als PNG abzuspeichern.

    Windows 10 | FF 62.0 (64-Bit) / FF 61.0 (64-Bit) / FF 63.0 (64-Bit)