Firefox extrem langsam und stürzt ab.

  • Deinstalliere bitte mal Kaspersky mit dem hauseigenen KavRemover : https://support.kaspersky.com/de/common/serv…?el=1464#block1

    dannach mal den PC komplett neu starten mit folgendem Befehl, eingeben über Taste Win+R (Ausführen-Fenster) :

    Code
    shutdown -g -t 0

    Erklärung : Win-10-Forum : Windows 10 komplett neu starten

    Und keine Angst du wirst nicht ohne Schutz sein. Der Windows Defender übernimmt die Aufgabe.

    HP Chromebook 15a-nb0225ng, i3N-305, 8 GB LPDDR5-4800 MHz RAM (integriert), 256GB UFS, - chromeOS 125 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.11.0 und Firefox Nightly, Beta und Main Release (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Ok, das habe ich getan.

    Es läuft jetzt besser, aber noch nicht rund. Manche Webseiten mag er nicht öffnen. Zb Webmailer von 1und1

    Ich habe jetzt allerdings das Problem, dass mein Rechner sich nicht aus dem Standbymodus wecken lässt. Er versucht es und läd und dabei bleibt es. Nur durch runterfahren und wieder hochfahren bekomme ich ihn wieder zum Laufen.

  • Bitte mache mal eine Systemüberprüfung mittels sfc. Siehe dazu diese Anleitung.

    Die Windows Systemintegritätsüberprüfung überprüft den PC nach evtl. Fehlern und versucht, wenn möglich diese selber zu beheben. Bitte davon am Ende die Meldung hier wiedergeben. (bitte nicht die dort erwähnte cbs.log, da diese ggf. mehrere MB gross sein kann)

    Im Anschluss, nach einer erfolgreichen Prozedur, dann mittels Win-Taste + R (Ausführen) und den Befehl

    Code
    shutdown -g -t 0


    den PC neu starten. Dabei lädt Windows alle Systemkomponenten komplett neu ein, ebenso wie Treiber und gemachte Einstellungen.

    HP Chromebook 15a-nb0225ng, i3N-305, 8 GB LPDDR5-4800 MHz RAM (integriert), 256GB UFS, - chromeOS 125 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.11.0 und Firefox Nightly, Beta und Main Release (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Das mit dem aufwecken aus Standby geht wieder. :)

    Firefox läuft besser, aber nicht rund. Es dauert länger bis es langsam wird und aufhört. Es stürzt nicht mehr direkt ab, friert aber eben irgendwann ein.

    Ich habe weiterhin das Kaspersky deinstalliert.

  • Du solltest die gegebenen Hilfen komplett umsetzen!


    Zu den Funden mit dem. AdwCleaner... Starte damit einen erneuten Suchlauf, ist dieser beendet lässt du alle Funde löschen.

    Und Beitrag #23 beachten und umsetzen.

    Wenn du das gemacht hast:

    :arrow: Mit Administrator-Rechten machst du bitte einen Scan mit Malwarebytes [Blockierte Grafik: https://picload.org/image/raogrwll/verknuepfung.png]

    Anleitung Malwarebytes [Blockierte Grafik: https://picload.org/image/raogrwll/verknuepfung.png]

    Wichtig: Nach dem Scan nichts löschen! Füge die Inhalte mit Klammer Code ein.

    [Blockierte Grafik: https://picload.org/image/rliaiwpi/klammercode.png]

    Und halte dich genau an die Anleitung!

  • Was mir eben noch aufgefallen ist... Du scheinst generell sehr wenig Arbeitsspeicher zu haben. Kann es sein, dass bei dir nur 2GB installiert sind?
    Sagt mal näheres zu deinem PC.

    HP Chromebook 15a-nb0225ng, i3N-305, 8 GB LPDDR5-4800 MHz RAM (integriert), 256GB UFS, - chromeOS 125 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.11.0 und Firefox Nightly, Beta und Main Release (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • PC Infos:

    Hersteller: Dell
    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-2520M CPU
    Arebistspeicher: 4,00 GB (3,17 GB verwendbar)

    Systemtyp: 32-Bit Betriebssystem, x64-basierter Prozessor

    Reicht das schon?

    Einmal editiert, zuletzt von LuaMeiga (13. November 2017 um 19:22)

  • PC Infos:

    Hersteller: Dell
    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-2520M CPU
    Arebistspeicher: 4,00 GB (3,17 GB verwendbar)

    Systemtyp: 32-Bit Betriebssystem, x64-basierter Prozessor

    Reicht das schon?

    Hier das Ergebnis vom Malewarebytes Scan:

  • Zitat

    Natürlich setze ich die Hilfen komplett um. Welchen Sinn macht das Ganze, wenn ich nicht alles umsetze.


    Es geht um entsprechende Rückmeldungen von dir! Welchen Sinn macht Hilfe, wenn nicht alle Rückmeldungen von dir -und das, ohne Nachfragen- kommen.

    Dann stellt sich die Frage, warum im Crash-Report 2 GB stehen.

    Lasse die MBAM-Funde in die Quarantäne verschieben und dort löschst du sie dann.

    Letzter Versuch: Rückmeldung bezgl. #23


  • Dann stellt sich die Frage, warum im Crash-Report 2 GB stehen.

    Weil der Eintrag, auf den Du dich beziehst, nichts mit dem installierten RAM zu tun hat.
    Als Erklärung für den Eintrag "Total Virtual Memory" steht da:

    Zitat


    The size of the user-mode portion of the virtual address space of the calling process. This value depends on the type of process, the type of processor, and the configuration of the operating system. 32-bit processes usually have values in the range 2--4 GiB. 64-bit processes usually have *much* larger values. Search: total_virtual_memory

    Zum eigentlichen Problem kann ich nicht wirklich viel sagen, außer, daß es, laut den Crashreports, so aussieht, als ob Kaspersky nicht komplett deinstalliert ist:
    Unter Modules sind immer noch dll-Dateien aufgeführt, die zu Kaspersky gehören.

  • Vielen Dank für eure Hilfe bis hierher.

    Ich bin mir bewußt, dass ich die Hilfesuchende bin und ihr mir den Gefallen tut, zu versuchen mein Problem zu lösen.
    Dennoch kann dies doch aber in einem wohlwollenden und freundlichen Umgang sein. Ja, ich komme mit einem Problem und bin als Laie evtl. nicht ganz so fix im Verstehen oder Umsetzen. Dennoch muss man mir die Schritte, die zu tun sind, nicht im Befehlston und/oder mit Ultimaten versehen sagen. (Ich komme mir teilweise wie ein Azubi vor, der seine Aufgaben nicht vernünftig erledigt. )

    Das ist kein respektvoller Umgang für mich und daher verzichte dann lieber auf eure Hilfe und suche mir ein anderes Forum.
    Dennoch danke für die Hilfe bisher.
    Lua


  • Das ist kein respektvoller Umgang für mich und daher verzichte dann lieber auf eure Hilfe und suche mir ein anderes Forum.


    Respektvoll wäre es von dir, wenn du die gegebene Hilfe umsetzt und eine Rückmeldung geben würdest! Dies nicht zu tun ist ignorant und ja, auch respektlos!

    Und Ignoranz kommt in keinem Forum gut an.

    Und wenn du dir wie ein Azubi vorkommst, ist das wohl mehr in deiner Person begründet als es der Umgangston hier erklären würde.

  • Hallo LuaMeiga!


    PC Infos:

    Hersteller: Dell
    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-2520M CPU
    Arebistspeicher: 4,00 GB (3,17 GB verwendbar)

    Systemtyp: 32-Bit Betriebssystem, x64-basierter Prozessor

    Warum um alles in der Welt ist auf deinem 64-Bit PC denn ein Windows 32-Bit installiert? Das kann deine 4 GB nicht verwalten, wie Du an dem von mir hervorgehobenem Ergebnis sehen kannst! 4 GB sind in der heutigen Zeit eh schon sehr wenig, aber durch dein Betriebssystem kannst Du nicht einmal die komplett verwenden.


    Viele Grüße aus Augsburg

    Mike