Hohe Speicher Bedarf

  • Guten Tag,

    Seit einige Tage bekomme ich die Warnung, dass wegen hoher Arbeitsspeicherbedarf sollte ich Firefox abschalten, in Windows Task Manager sehe ich zweimal Firefox, auch jetzt, wenn ich nur ein Tab geöffnet habe, diejenige wo ich gerade schreibe. Die grösste Speicher Bedarf ist Firefox.

    [attachment=0]WTM.JPG[/attachment]

    Es kam auch wegen hohe Speicherbedarf zu Abschtürze, ich habe 4 GB Arbeitsspeicher installiert. Installiert ist Firefox 52.0 (32Bit). Vielleicht hat jemand eine Lösung, ich danke für jede Vorschlag im voraus.

    Mit freundlichen Grüssen
    gh_1929

  • Hallo,

    und wo ist da jetzt ein hoher Speicherbedarf? Dein Screenshot zeigt das Gegenteil, das ist nicht hoch. Ein Browser hat nun einmal einen gewissen Bedarf.

    Wenn du glaubst, Abstürze aufgrund des Speicherbedarfs von Firefox zu haben, nutze die 64-Bit-Version von Firefox. Auch bei nur 4 GB RAM oder sogar weniger profitiert man von der 64-Bit-Version, da diese weniger OOM-Abstürze verursacht.

    Download: https://www.mozilla.org/en-US/firefox/all/#de

    Zeige uns bitte außerdem deine Absturzberichte. Du findest diese, indem du about:crashes in die Adressleiste eingibst. Die URL kopierst du dann einfach für die letzten Abstürze aus der Adressleiste in die nächste Antwort (bitte mehr als nur einen Absturzbericht hier verlinken).

    Und schließlich noch die Frage: woher kommt die Warnung? Kannst du davon bitte ein Screenshot machen?

  • Danke Sören Hentzschel und Boersenfeger

    ich habe mal kurz Kaspersky angehalten die Speicher Bedarf hat sich etwa mit 5 % reduziert. Das Problem mit hohen Speicherbedarf kommt nicht regelmässig, ich zeige die Screenshots mit der Warnung und auch die Taskmanagers.

    [attachment=1]MSW_1.jpg[/attachment] [attachment=0]WTM_2.jpg[/attachment]

    Bei der Arbeitsspeicher sind die beide Firefox.exe die höchste Benützer, ich weiss nicht wo das Fehler liegt.

    Mit freundlichen Grüssen
    gh_1929

  • wegen hoher Arbeitsspeicherbedarf sollte ich Firefox abschalten,

    Diese Meldung kam mir noch nie unter.

    Aus diesem Grund gibt es ja die Auslagerungsdatei, damit Teile einer Anwendung auf der Platte zwischengespeichert werden.

    Wie stark ist diese Datei belegt ?

  • Du kannst bei der von dir genannten Meldung mal das Fix It Tool dafür von Microsoft nutzen : https://support.microsoft.com/de-de/help/947…heap-limitation

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 124 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.11.0 und Firefox Nightly, Beta und Main Release (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Herzlichen Dank an alle für die Antworten.

    Ich habe als Auslagerungsdatei als Anfangsgrösse 500 MB und max. Grösse 4000 gesetzt. Ich versuchte von Task Manager ScreenShots zu machen und mit OCR Reader ein EXCEL File macxhen, die Summe der belegte Speichern gab 1'215 MB, also weit unter die 4 GB installierte RAM.

    Mit freundlichen Grüssen
    gh_1929

  • Darum hast du 2 Firefox Prozesse:

    Zitat

    Fenster mit mehreren Prozessen: 1/1 (aktiviert (Standard))


    Das ist Standard wenn deine Erweiterungen es zulassen.

    Du kannst das ja zwecks Test mal deaktivieren, wie wird hier beschrieben:

    Re: Firefox 51.0.1 geht nicht mit Sandboxie 5.16

    Zitat

    Treiber-Datum: 8-17-2015


    Dann bitte das Update auf den aktuellen Grafikkartentreiber machen.

    Zitat

    Der Profilordner besitzt eine user.js-Datei, welche Einstellungen enthält, die nicht von Firefox erstellt wurden.


    Die Datei bitte mal mit einem Texteditor öffnen, den Inhalt kopieren und dann hier ins nächste Antwortfenster einfügen.

  • Hast du denn mal das Fit It Tool benutzt ?

    Und hier gehts es zu einem aktuelleren Treiber (14.12.2016) : http://www.nvidia.com/download/drive…px/112593/en-us

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 124 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.11.0 und Firefox Nightly, Beta und Main Release (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Danke Andreas und danke AngelOfDarkness,

    Ich habe Nividia Updatet,

    Zitat

    Fenster mit mehreren Prozessen: 1/1 (aktiviert (Standard))

    false gesetzt und hier sind die user.js Inhalte:

    Zitat


    user_pref("plugin.state.npcontentblocker", 2);

    user_pref("plugin.state.nponlinebanking", 2);

    user_pref("plugin.state.npvkplugin", 2);

    user_pref("plugin.state.anti_banner_native_proxy", 2);

    user_pref("plugin.state.url_advisor", 2);

    FixIt habe ich noch nicht versucht.

    Nochmals Danke und
    mit freundlichen Grüssen
    gh_1929

  • Die Einträgewerden wohl von Kaspersky verursacht. Deinstalliere mal Kaspersky nach dieser Anleitung : http://support.kaspersky.com/de/common/serv…?el=1464#block1
    Zum Thema Sicherheit findest du hier ein gutes Konzept : Sicherheitskonzept für Windowsnutzer
    Danach solltest du dein Profil mal bereinigen lassen : Firefox bereinigen - Add-ons und Einstellungen zurücksetzen

    Dann auch mal unbedingt die Auslagerungsdatei von Windows selber verwalten lassen sowie das Fix It Tool durchlaufen lassen.

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 124 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.11.0 und Firefox Nightly, Beta und Main Release (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Ergänzend, wenn auch nicht unbedingt zum Problem gehörend:
    Hier sollte übrigens in Firefox-Einstellungen :arrow: Netzwerk KEIN Häkchen sein..
    [attachment=0]Screenshot - Mär 18, 2017 12.26 PM.png[/attachment]
    Kaspersky war bereits in Antwort 3 erwähnt. Wieder einmal zeigt es sich, das eine Deaktivierung NICHT ausreicht.. Also, runter mit dem überflüssigen Gedöns... :twisted:
    Achtung: Insider...
    @ Pitti: Ich kenne deine Einstellung dazu... :mrgreen:

  • kurz nur noch meine Erfahrungen zum thema speicherbedarf:
    ich hab hier (u.A.) noch einen etwas älteren laptop mit nur 4 GB RAM. Firefox ist auch mit 4GB RAM (jahrelang) normal gelaufen: es gab kaum abstürze. Sie wurden vermutlich duch andere probleme verursacht.....
    Ich surfe gerade (mit unterbrechungen) seit 2-3 stunden. Firefox braucht gerade 698 MB speicher (nur 5 Tabs sind geöffnet auf einem meiner Laptops mit einem i7 und 8GB RAM). Das ist eher ein täglicher durchschnittswert. Meiner erfahrung nach braucht FFX schon bei "geringer" Belastung relativ viel RAM. Das ist beispielsweise bei CHROME aber auch nicht sehr viel anders....
    Ich bin auch ne zeit lang (nur) mit CHROME rumgesurft: RAM verbrauch war ähnlich.... ich glaube teilweise sogar etwas höher.

    EDIT: Du musst noch bedenken dass viel systeme eine intergrierte grafikkarte besitzen (intel HD graphics). Sie benutzt den RAM mit: deswegen hast du (praktisch) niemals die vollen 4GB RAM zur Verfügung. So viel ich weiss: für die Intel HD karte können (auf manchen systemen) bis zu 2GB RAM reserviert sein.

    __________________________________________________________
    //zzZzzzZzzzzzzz ///zzZZZzzZZZZzzzzzz/// zzZzZZzZzzz
    >>>>>>><<<<<<<<<<<

  • Meiner erfahrung nach braucht FFX schon bei "geringer" Belastung relativ viel RAM. Das ist beispielsweise bei CHROME aber auch nicht sehr viel anders.... Ich bin auch ne zeit lang (nur) mit CHROME rumgesurft: RAM verbrauch war ähnlich.... ich glaube teilweise sogar etwas höher.

    Um das etwas auszuführen: normalerweise hat Firefox den etwas höheren Grundbedarf als Chrome, skaliert dafür aber besser mit der Anzahl von Tabs. Das heißt, je mehr Tabs man nutzt, desto eher hat man tendenziell mit Firefox einen Speicher-Vorteil. Mit der Einführung mehrerer Content-Prozesse wird der RAM-Vorteil geringer, weil natürlich jeder zusätzliche Prozess einen gewissen Speicher-Overhead bedeutet. Das ist aber okay, weil eine Multiprozess-Architektur andere Vorteile hat, für welche ein höherer Speicherverbrauch bewusst in Kauf genommen wird. Daneben spielen natürlich auch noch andere Faktoren eine Rolle, beispielsweise können Erweiterungen den RAM-Verbrauch teilweise erheblich steigern. Das trifft z.B. auf Werbeblocker zu. Und auch da gilt vermutlich wieder, dass das ein Mehrverbrauch ist, der zur Erfüllung seines Zweckes gerne in Kauf genommen wird. In jedem Fall funktionieren unterschiedliche Browser auch unterschiedlich. Darum kann sich der Speicherverbrauch einer Erweiterung, die für beide Browser existiert, auch in beiden Browsern ganz anders auswirken.