userChrome.js Scripte für den Fuchs (Diskussion)

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo aborix.
    Erledigt. Habe beide an Mithrandir weiter gegeben.
    Mal sehen bis wann er Zeit zum Hochladen hat.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:87.0) Gecko/20100101 Firefox/87.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:88.0) Gecko/20100101 Firefox/88.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:89.0) Gecko/20100101 Firefox/89.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Gibt es eine Möglichkeit, das Script InspectElementModY wieder zum Laufen zu bewegen?


    Genau genommen ist es mir aber egal, ob das Script selber wieder funktioniert. Ich würde nur gern die Funktionalität zurück bekommen, bei SHIFT+Rechtsklick auf ein Element dieses im internen Firefox-Inspektor auszuwählen. Somit muss nicht mehr im Kontextmenü nach dem Eintrag „Element untersuchen (Q)“ gefahndet werden.


    Für den DOM-Inspector nutze ich – mittlerweile relativ selten, aber ich bin froh, es zu haben – ein Script von Aborix, das leider nie auf Mithrandirs Userscript-Seite hochgeladen wurde, siehe Inkompatibilitäten zwischen Addons und UserChromeJS-Skripten, Beitrag #19 (ich habe es lokal ClickInspect genannt). Es handelt sich hier zufällig um eine vereinfachte Version von Inspect Element mit dem wichtigen Unterschied, dass die Tastenkombi STRG+Rechtsklick ist.

  • Hallo Speravir.
    Teste bitte mal das hier:


    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:87.0) Gecko/20100101 Firefox/87.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:88.0) Gecko/20100101 Firefox/88.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:89.0) Gecko/20100101 Firefox/89.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Hallo Speravir.
    Habe eben mal das von Dir erwähnte Script getestet, der Kontextmenü Eintrag für
    die Einstellungen zum Script wird nicht mehrt angezeigt. Sonst funktioniert es hier bestens.
    Das lässt sich aber leicht reparieren. Wo möchtest Du den Eintrag dazu haben.
    Im Moment sollte er in den Entwickler Werkzeugen kommen, das geht aber anscheinend nicht mehr.
    Siehe dazu Zeile 180 im Script:

    Code
    let ins = document.getElementById('devToolsEndSeparator');


    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:87.0) Gecko/20100101 Firefox/87.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:88.0) Gecko/20100101 Firefox/88.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:89.0) Gecko/20100101 Firefox/89.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!


  • Hallo Speravir.
    Teste bitte mal das hier:

    Code
    // ==UserScript==
    // @name            Element Inspector
    // @namespace       inspectElement@zbinlin
    // @description     Umschalttaste + Rechtsklick öffnet Elemet im DOM Inspector 
    // @include         *
    // @author          zbinlin
    // @homepage        http://mozcp.com
    // @version         0.0.5
    // ==/UserScript==
    // Scriptcode entfernt


    Ach ja, stimmt, darauf hatte ich nebenbei auch noch hinweisen wollen, dass unter zbinlin / Element Inspector / source / — Bitbucket eine neuere Version von InspectElement existiert, das dürfte die von dir gepostete sein (mit Übersetzungen von dir [?] - BTW: Elemet --> Element). Aber um den DOM-Inspector geht es mir gar nicht, das funktioniert mit Aborix' Version prima.



    Habe eben mal das von Dir erwähnte Script getestet, der Kontextmenü Eintrag für
    die Einstellungen zum Script wird nicht mehrt angezeigt. Sonst funktioniert es hier bestens.
    Das lässt sich aber leicht reparieren. Wo möchtest Du den Eintrag dazu haben.
    Im Moment sollte er in den Entwickler Werkzeugen kommen, das geht aber anscheinend nicht mehr.


    Wenn, dann wieder in den Entwickler-Werkzeugen, wobei es bei mir dann wohl wie schon früher unter den Erweiterungen erscheinen würde (der AddonLister ist auch dort, obwohl er das laut Doku nicht sollte), Ursache ist More Tools Menu.


    Aber: Bist Du dir sicher, dass das Script bei dir richtig funktioniert? Mal als Beispiel: Wenn man hier auf ein Avatar geht und dann im Rechtsklick-Kontextmenü „Element untersuchen“ auswählt, dann sollte so etwas im Inspektor ausgewählt sein (auf Anfang gekürzt)

    Code
    <img class="avatar" src=…


    Mach ich dasselbe mit SHIFT+Rechtsklick, lande ich immer nur im body-Element zu Beginn

    Code
    <body id="phpbb" class="notouch section-viewtopic ltr hasjs">


    Das hat bis Firefox-Version 50 (?) aber genauso funktioniert, dass das richtige Element ausgewählt war.

  • Also hier kommt genau auch bei Umschalttaste+Rechtsklick:

    Code
    <img class="avatar" src=…


    In die Entwickler-Werkzeuge geht eben nicht mehr.
    Jedenfalls ich kriege das nicht mehr hin. So erscheint es oberhalb des Eintrags der Firefox Einstellungen.
    ändere Zeile 180 so:

    Code
    let ins = document.getElementById('menu_preferences');


    oder hier das geänderte Script:


    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:87.0) Gecko/20100101 Firefox/87.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:88.0) Gecko/20100101 Firefox/88.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:89.0) Gecko/20100101 Firefox/89.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!


  • Genau genommen ist es mir aber egal, ob das Script selber wieder funktioniert. Ich würde nur gern die Funktionalität zurück bekommen, bei SHIFT+Rechtsklick auf ein Element dieses im internen Firefox-Inspektor auszuwählen. Somit muss nicht mehr im Kontextmenü nach dem Eintrag „Element untersuchen (Q)“ gefahndet werden.


    Teste dafür dieses Skript:



    Es kann sein, dass das Kontextmenü kurz aufblitzt. Geschieht das? Wenn ja, nimm die beiden auskommentierten Zeilen hinzu.


  • Also hier kommt genau auch bei Umschalttaste+Rechtsklick:

    Code
    <img class="avatar" src=…


    Das ist merkwürdig.


    Zitat von Endor


    In die Entwickler-Werkzeuge geht eben nicht mehr.
    Jedenfalls ich kriege das nicht mehr hin. So erscheint es oberhalb des Eintrags der Firefox Einstellungen.
    ändere Zeile 180 so:

    Code
    let ins = document.getElementById('menu_preferences');


    Ja, damit erscheint das Script wieder, aber funktioniert bei mir eben nicht mehr richtig mit dem internen Inspektor (ich habe kurz testweise den DOM-Inspector aktiviert: Damit ist wie zu erwarten alles in Ordnung).



    Teste dafür dieses Skript:
    […]
    Es kann sein, dass das Kontextmenü kurz aufblitzt. Geschieht das? Wenn ja, nimm die beiden auskommentierten Zeilen hinzu.


    Es wollte zuerst trotz Neuladens ohne Cache nicht funktionieren – das Kontextmenü blitzte nicht nur kurz auf, es blieb sogar in voller Größe erhalten. Nach mehreren Variationen des Auskommentierens und auch kurz mal als verwegene Änderung eines display:none-Äquivalents (die auskommentierten Zeilen sahen mir zurecht nach verborgenem CSS aus; !important hatte ich auch ausprobiert) und jeweiligem Neuladen funktioniert alles prima mit genau der Variante, die Du hier oben gepostet hast. Myysteeriööös.


    Da dein älteres und auch das neue Skript einen Click-Eventlistener haben, kann man die auch vereinigen? Ich meine jetzt nicht, dass ich den Code als zwei getrennte Funktionen in ein Skript packen kann, das ist mir klar.


  • [...] funktioniert alles prima mit genau der Variante, die Du hier oben gepostet hast.


    D.h. die Zeilen sind auskommentiert?



    Da dein älteres und auch das neue Skript einen Click-Eventlistener haben, kann man die auch vereinigen?


    Ich sehe mir das an, wahrscheinlich ist es umständlicher.



    Ich meine jetzt nicht, dass ich den Code als zwei getrennte Funktionen in ein Skript packen kann, das ist mir klar.


    Wenn du damit meinst, dass die Codes beider Skripte einfach nacheinander in einer Datei stehen: das geht.


    Oder auch, etwas vereinfacht:



  • Wenn du damit meinst, dass die Codes beider Skripte einfach nacheinander in einer Datei stehen: das geht.


    Oder auch, etwas vereinfacht:
    […]


    Ja, etwa an so was hatte ich gedacht. Reicht völlig, aber wenn es noch kürzer ginge, wäre es auch nicht schlecht.


    Zitat von aborix


    D.h. die Zeilen sind auskommentiert?


    Ja. Was man nicht sehen kann: Ich habe mein Posting gestern mehrmals umgeschrieben, weil es zunächst einfach nicht funktionieren wollte. Jetzt gerade erst bemerke ich folgendes: Klicke ich nicht auf ein Bild, funtktioniert Dein Skript bestens. Klicke ich aber auf ein Bild (wie ein Avatar), spielen wohl noch weitere Skripte mit und verhindern, dass das Kontextmenü ausgeblendet wird. Ich habe schon ausprobiert, ein collapse !important einzusetzen. Ich werde mal testen müssen, wie es sich in einem ansonsten jungfräulichen Profil verhält.

  • Ich sehe mir das an, wahrscheinlich ist es umständlicher.


    So sieht es mit einem Event Listener für beide Funktionen aus:



  • So sieht es mit einem Event Listener für beide Funktionen aus:


    Schick. Funktioniert auch hier prima. Zu meinen Problemen: In einem neuen Profil ging alles sofort. Dort merkte ich übrigens, dass ich die bisher auskommentierten Zeilen aktivieren musste.


    Im Hauptprofil habe ich immer wieder Probleme bei Klick auf Bilder, mir ist aber unklar, woran das liegen könnte. Eben gerade war ich direkt nach dem Browserstart in der Wikipedia, wo in einem Test das Kontextmenü sofort ausgeblendet wurde. Dann ging ich hierher und bei einem Klick auf Aborix' und mein Avatar kam das Kontextmenü, bei Endor und Andreas nicht. Das ist komisch und unschön, aber ich kann damit leben.

  • Teste:
    Ersetze die Zeile


    Zitat


    contextMenu.style.visibility = 'visible';


    durch


    Code
    setTimeout(function() {
    						contextMenu.style.visibility = 'visible';
    					}, 500);

  • Teste:
    Ersetze die Zeile


    Keine Änderung. Ich habe mir das mal angesehen: Andreas und Endor haben ein JPG als Avatar, Du (Aborix) und ich ein PNG. Weil ich gestern von der Wikipedia schrieb, habe ich mir daraufhin dort (genau genommen in Wikimedia Commons) bewusst eine PNG-Datei ausgesucht und – was soll ich sagen – nun tauchte auch dort das Kontextmenü auf. Das lässt mich vermuten, dass es an FxIF liegt. Ich bin noch nicht dazu gekommen, das zu testen, werde das Addon aber so oder so ersetzen, da, wie ich jetzt sehe, ein Webextension-Port existiert.


    Update: Tatsächlich, FxIF war der Verursacher! Nach Entfernung funktioniert nun alles auch ohne Deine testweise Änderung.

  • Hi, lohnt es sich, sich wieder etwas in das Thema einzuarbeiten, oder hat Mozialla den Firefox weiter so "optimiert", dass fast alle Skripte unbenutzbar sind und die Szene so gut wie ausgestorben ist?

  • Ob es sich lohnt kann man im Moment gar nicht sagen.
    Keiner weiß genau was ab Firefox 57 noch möglich ist.
    Im Moment geht es wie 2002Andreas schon sagt in erster Linie mal um die Erweiterung,
    ob die als Webextension kommen wird oder nicht. Tampermonkey wäre im Moment
    ja schon eine Möglichkeit. Loshombre und ich haben hier auch noch eine
    Erweiterung für Userchrome Scripte aus den asiatischen tiefen, aber da tut
    sich auch schon seit längerem nichts mehr.
    Neue Scripte kann ich aber gerne noch einpflegen. Für ein paar Versionen, sowie
    Firefox 52esr würden die sicher noch ein Jahr oder länger laufen.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:87.0) Gecko/20100101 Firefox/87.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:88.0) Gecko/20100101 Firefox/88.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:89.0) Gecko/20100101 Firefox/89.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Ich habe jetzt mal bei Mozillazine im entsprechenden Thread nachgefragt:
    http://forums.mozillazine.org/….php?p=14747553#p14747553
    Mal sehen ob und was mir geantwortet wird.
    Leider habe ich keine andere Möglichkeit gefunden den Autor zu kontaktieren.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:87.0) Gecko/20100101 Firefox/87.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:88.0) Gecko/20100101 Firefox/88.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:89.0) Gecko/20100101 Firefox/89.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

    Einmal editiert, zuletzt von Endor ()