Beiträge von Pergament

    Wenn du eine Seite mit einem Bild aufrufst, gleich ob FB, Twitter, einem Forum oder anderer Sozialer Medien, dann hinterlässt dein PC damit digitale Spuren. In diesem Fall ist deine Identität nachvollziehbar. Klickst du auf ein Bild, werden Informationen deines PCs gespeichert. Und klar, kann FB diese Daten nachvollziehen und auslesen.

    Darum geht es schon seit Jahren, betr. Datenschutz bei FB.


    Ist auch derzeit großes Thema in einem Fall von Kinder-Pornographie (auch bei FB) in weiteren Medien. Jeder, der im Internet mit einem Gerät Online geht, der ist nachvollziehbar. Auch, wenn man einen angeblich "sicheren Browser" wie Tor nutzt. Nur dauert es hierbei länger, den Nutzer zu ermitteln. Es gibt kein "einhundertprozentig sicheres o. anonymes Surfen" im Netz.

    Fotos, die bei Facebook hochgeladen und dann in Foren eingebunden werden, indem der Facebook-Foto-Link eingefügt wird, werden mir aufgrund der Aktivität des Add-Ons facebook-container nicht angezeigt.

    Liegt hier ein Fehlverhalten des Add-Ons vor, oder kann man nur durch das Betrachten eines Fotos ohne es anzuklicken inzwischen schon durch Facebook getrackt werden?

    Einen Link kann ich nicht einfügen.


    Danke.

    Fotos, die in FB hochgeladen und in einem Profil (das Profil muss damit öffentlich sein, oder das FB-Forum, in dem die Bilder hochgeladen wurden), sind fürJedermann sichtbar, ob er sich nun mit (s)einem Prifil eingeloggt hat oder nicht. Dir ist bekannt, dass Profilbilder, auch, wenn sie nur für "Freunde" markiert sind, und auch hochgeladene Titelbilder, immer! öffentlich sichtbar sind. Weiterhin kann jeder, der ein FB-Profil hat, und dein Profil über die Suche finde, falls er deinen Namen bei FB kennt, sich deine Bilder ansehen; es sei denn, diese sind als ansehbar mit "Nur ich" markiert, oder "Freunde", falls als Freund verlinkt.

    Bei jedem Besuch mit eingeloogtem Profil auf der (einer) FB-Seite ist dieser Besuch nachvollziehbar, für FB in jedem Fall. Ob du nun auf (d)ein Foto klickst, oder eine Rubrik oder ein anderes Profil, FB kann jeder dieser Schritte "tracen", sprich nachvollziehen. Werden sie wahrscheinlich nicht, es sei denn du bist als Kunde so interessant, dass sie dir etwas mit deren Werbung verkaufen möchten, oder anderweitige Interessen an deiner Person haben sollten.


    Schau dir die Sicherheitseinstellungen an, markiere deine Fotos als "Privat" oder für "Freunde", suche deine Freunde genau aus und kontrolliere deine Bilder und Einträge ab und zu.


    Ansonsten wie immer: Auch Bilder kann man mit einer Suchmaschine auffinden und deren Einssteller nachvollziehen: insofern sich dahinter ein Profil, ein Name oder ein Eintrag verbirgt.

    na, sobald du das Bild im Forum siehst wird es geladen. Sonst könntest du es ja nicht sehen. Wozu also nochmal anklicken? Und wenn das Bild auf dem Server von FB liegt dann bekommt FB auch mit wenn du es betrachtet hast.

    Hallo Zitronella,

    falls du kein FB-Konto hast: Wenn du ein Bild bei FB in einem Profil siehst, dann ist das meist ein Thumb, so klein, um etwas richtig zu erkennen; also klist du es an, um es richtig angezeigt zu bekommen. Nicht immer ist das so, in den meisten Fällen werden Bilder dann als Fotoshow oder jedenfalls größer und besser angezeigt.

    Also klickt man drauf.

    Seit heute Vormittag, aus welchen Gründen auch immer, erscheinen die Farben in bleu und in gewohntem Glanz (beim erstmaligen Anmelden am Computer, mit ohne meinem Zutun), so wie das sein soll.

    Ein Hochglzfoto habe ich zu meiner Entlastung beigefügt.



    Mit herzlichem Dank an alle Teilnehmer des ersten Beitrages.

    Deaktivier dein Theme, und teste es dann.

    Andreas - hast du gelesen, oben?

    Zitat


    Mit oder ohne Dark BlueSteel, oder auch ohne CSS,

    Es zeigt sich kein Unterschied, wenn ich das Thema ändere, oder Standard auswähle. Das hatten wir schon alles geklärt, denke ich. Steht oben.


    milupo

    Klar wünsche ich mir Hilfe, aber ich bin kein kleines Kind und sage, dass ich logischer Weise alle möglichen Optionen zuvor probiert habe. Deshalb habe ich das zuvor auch erwähnt, da es sich bei allen Systemen zeigt, und nicht nur seit gestern, sondern seit es die Vs. 70 gibt. Ich habe gestern mit einem Kollegen telefoniert, bei ihm ist das nicht auf dem PC, er hat Linux installiert und auch FF 70. Deshalb war mir das ein Rätsel. Und nochmals: es ist nicht das Theme, auch nicht CSS, das hatte ich versucht.

    Doch, mich kostet das Aufwand und Zeit,

    Du bist lustig...uns kostet es auch Zeit dir zu helfen...schon mal darüber nachgedacht?

    Vielen Dank für deine Hilfe, Andreas. Hierüber müssen wir nicht diskutieren.

    Windows Screenshot von dieser Seite!

    Mit oder ohne Dark BlueSteel, oder auch ohne CSS, es schaut immer blau in den Feldern aus. Bei Linux und Windows.

    Bei weiteren Fragen bin ich gerne behilflich. Danke bis hierher.

    Sören Hentzschel

    Zitat


    aber es kostet auf der anderen Seite ja auch nichts.

    Doch, mich kostet das Aufwand und Zeit, denn ich muss Plattten wechseln und Windows 10 starten, usw.

    Es sollte glaubhaft klingen, wenn ich sage dass es gleich aussieht; vielleicht ist ein Rahmen oder Rand breiter, oder das Fenster hat einen helleren Hintergrund. Über alles kann man streiten oder Fehler suchen.

    Zitat

    Es ging darum, dass es ganz offensichtlich kein sehr weit verbereitetes Problem ist, während du es aber gleich auf mehereren Systemen hast.

    Um diesen Punkt geht es mir. Wären die farblichen "Neuerungen" nur auf Linux zu sehen sein, so würde ich zugestehen, dass es sich hier um ein OS Problem handelt, bei Linux. Dem ist nicht so, da es unter Windows 10 gleich angezeigt wird.

    Bei anderen Browsers taucht diese Darstellung nicht auf, nur bei FF.

    Zitat

    Denn du sagst, dass du das auf mehreren Systemen hast, bist allerdings tatsächlich der einzige, der das in diesem Forum bisher berichtet hat.

    Das mag sein, ist aber so zu sehen wie auf dem Screenshot. Und es würde nicht helfen, noch einen von Windows 10 dazu zu stellen, denn es schaut gleich aus, keinerlei Unterschied. Was nichtheissen soll, dass es nur bei mir auftaucht, sondern dass es bei anderen Usern möglich ist, die es bisher nur nicht gemeldet haben. Es gibt im Leben immer mehrere Möglichkeiten.

    Bedeutet, dass mir eine Fehlermeldung über WebRTC und mein VPN angezeigt wird, dass ich angeblich in den Niederlanden eingeloggt bin, was nicht der Fall ist. Ferner wird bei deaktiviertem VPN nun immer die IP angezeigt, samt Fehlermeldung.

    Bei der Version FF 69 war dem nicht so, das ist erst seit Vs. 70 und auch nach den Update auf 70.0.1 der Fall.

    OS ist Linux Leap 15.1 oder auch Windows 10, alle 64-bit Vs.

    Seit ich Firefox 70 nutze, und nun auch beim Update auf Firefox 70.0.1 habe ich blau hinterlegte Markierungsfelder, teilweise sind diese auch schwarz ausgefüllt. Dies war zuvor in der Version 69. .. nicht der Fall. Das ist insofern verwirrend, da ich nicht mehr sehen kann, ob irgendwo ein Haken gesetzt ist oder nicht. Im Anmeldefeld bei Camp Firefox ist das Feld "Dauerhaft angemeldet bleiben" auch blau hinterlegt.

    OS ist Linux Leap 15.1 und auch bei Tumbleweed sowie unter Windows wird das angezeigt.


    Es geht um das Überspielen oder Einspielen eines Profils, wenn ich zum Beispiel bein einer Aktualisierung in Windows 10 mein Profil von Linux dorthin einfügen will. Oder auch umgekehrt, das Firefox-Profil von Linux, samt Passwörtern, Lesezeichen und den Erweiterungen, nach Windows 10 einfügen. Das ist ein anderer PC, mit der gleichen Konfiguration. Alles hat noch unter der FF Vs. 68. gut funktioniert, seit der 69. geht das nicht mehr.

    Und selbst bei der aktuellen Vs. des Thunderbird ist das gleiche nun, da man hier auch diese Funktionsweise wohl von Firefox übernommen hat: das erstellen neuer Profile.

    Wenn du sowieso nur die Endversion nutzt, hat sich das Thema sowieso für dich erledigt.

    Hatte es bis Dato leider nicht. Ich habe nur ein Profil, das ist FF 70, zuvor FF 69, bis das Update kam, vor zwei oder drei Tagen. Ist nur so, wenn ich mein Profil von Windows 10 nach Windows 7 kopieren will, dann geht es schon los. Nach Linux wird das dann ganz problematisch, denn in beiden Systemen, bei den Kopien, kommt eine Meldung des FF

    Sie nutzen eine Vorversion, die ...

    Und dann kann ich ausprobieren, was dann passt.


    Oder reden wir aneinander vorbei? Keine dieser (Beta-Version (zur Zeit Fx 71) und Nightly (zur Zeit Fx 72) von dir genannten Vs.

    Die Erklärung ist zutreffend, für manchen User, nicht für mich. Freak war da falsch betitelt, nur möchte ich keine ellenlangen Anleitungen lesen, sondern einen Browser nutzen, den ich auch problemlos!! kopieren kann. Datenverlust oder ein Downgrade auf eine andere Version hatte ich bisher noch nie.


    Bei gegebenem Zeitpunkt lese ich mir das noch mal durch, ansonsten gibt es noch diverse Browser zur Anwendung. Danke soweit für die Darlegung, oder Erklärung.

    Die Antwort hilft mir wenig, denn wenn ich mich erst durch verschiedene "Variablen" suchen muss, dann noch etwas anlegen muss, damit ich den Firefox wie zuvor nutzen kann; alles zu umständlich. Weder bin ich Programmierer, noch Tech-Freak, nur einfach Anwender. Schade, dass der Browser immer weiter "verkompliziert" wird.


    Wie Umgebungsvariablen angelegt werden, ist der Dokumentation des jeweiligen Betriebssystems zu entnehmen.