FF-Fussball Thread

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Ergänzend: Eine Ursache für den Vorfall konnte wohl bisher nicht gefunden werden.

    Ja. Ich habe auch nichts gegenteiliges vernommen... :/


    Kurz zum Hintergrund, ich bin wegen anderer Geschichten Herz-/Hochrisikopatient. Deswegen - ja, will ich alles wissen!!! - interessieren mich solche Vorfälle immer sehr. Ich dachte hier zuerst an die nicht auskurierte Erkältung, die dann in eine Herzmuskelentzündung mündet. Gab es leider auch schon des öfteren...


    LG, J. :|

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Ich dachte an eine Impfreaktion auf Biontech, die bei jüngeren Männer seltenst möglich ist... Eine familiäre Disposition konnte ausgeschlossen werden.... aber es gibt nicht immer eine Erklärung für einen spontanen Herzstillstand.

    Vielleicht bewirkt die erfolgreiche Reanimation, das Menschen, die Zeugen von so einem Vorfall werden, in Zukunft sofort anfangen zu drücken. Eine Mund-zu-Mund/Nase-Beatmung ist in Coronazeiten nicht unbedingt notwendig. Das Drücken allerdings ist unerlässlich und zwar so schnell wie möglich. Man kann nichts falsch machen! Nichts machen ist dagegen tödlich.

  • Ich dachte an eine Impfreaktion auf Biontech, die bei jüngeren Männer seltenst möglich ist...

    ... ich bin 48. Zu alt ? :/


    Du hast aber recht, egal aus welchen Gründen sie zusammenbrechen, in solchen Szenarien sind immer Menschen da, die wissen, was zu tun ist...


    HG, J.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Die Lebensqualität von Menschen, die einen Herzstillstand überlebten leidet oftmals unter der Befürchtung, dass so etwas wieder geschieht. klick

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Die Lebensqualität von Menschen, die einen Herzstillstand überlebten leidet oftmals unter der Befürchtung, dass so etwas wieder geschieht. klick

    Na ja, ohne die - Achtung: Werbung - "Leipziger Hochleistungsmedizin rund ums Herz", bin ich nicht mehr lebensfähig. Seit 2001.


    Aber ich poste hier weiter. Müsst ihr jetzt aushalten.


    HG, J. :love:

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Jeder, der diesen Zustand überlebt hat, sollte sich eh einer Anschlussheilbehandlung mit entsprechender psychologischer Begleitung unterziehen. Leider sehen dies gerade U 50 jährige Männer oft nicht ein. Daraus kann sich dann langfristig tatsächlich so ein phobischer Zustand entwickeln. Dann wird eine dann doch noch einsetzende Therapie aber länger und schwieriger/teurer. Eine medizinisch indizierte Schrittmacher- und/oder Defibrillatorimplatation wird, bei guter psychologischer Begleitung, einer Phobie Vorschub leisten können. Das Sicherheitsnetz....

  • Da es hier gerade Thema ist aber nicht angesprochen wurde:

    - Eriksson hat einen Defi eingesetzt bekommen

    - Er darf in Italien keinen Profisport mehr betreiben. Hier verbietet das Gesundheitssystem das schlicht.


    In England oder Niederlande dürfte er aber spielen. Ja, ist Ländersache, aber schon merkwürdig.

  • (...)

    In England oder Niederlande dürfte er aber spielen. Ja, ist Ländersache, aber schon merkwürdig.

    Interessant, danke. Ich hatte letztens mal kurz eine Überschrift gesehen, mit dem Hinweis, dass für ihn jetzt Schluss bei Mailand sei. Und dachte zuerst an eine vereinsinterne Entscheidung.


    Weiter oben habe ich ja schon geschrieben, dass "In solchen Szenarien sind immer Menschen da, die wissen, was zu tun ist...", und er würde immer unter Beobachtung stehen. Ob das aber sinnvoll ist?!


    Da greife ich mal Herrn Boersenfegers Hinweis "AHB mit entsprechender psychologischer Begleitung" auf. Dass es grundsätzlich aber möglich ist, haben schon andere Spitzensportler gezeigt.


    Ich persönlich bin sehr froh, dass es die moderne Medizin hergibt, Menschen diese Optionen überhaupt zu bieten. So gesehen ist er trotz alle dem in einer sehr komfortablen Position.*


    LG, J.


    *Bitte nicht falsch verstehen, aber überlegt mal, dieser Aussetzer wäre im privaten Umfeld (allein) passiert. Man hätte u.U. wertvolle Minuten bis zur Wiederbelebung verloren.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Die Aufstellung ist raus - wie gegen Frankreich. Was soll man dazu noch sagen. Fast alle Spieler spielen nicht auf Ihren gewohnten Positionen, keine echte 11, Kimmich auf RAV, ein kreativer Musiala nichtmal im Kader. Löw fährt das nächste Turnier vor die Wand.

  • Löw fährt das nächste Turnier vor die Wand.


    Gewagte Aussage vor dem Spiel, nachdem bislang auch erst ein einziges Spiel gespielt worden ist. Dazu ist diese Einschätzung einzig und alleine darauf begründet, welche Spieler eingesetzt werden und wie die Medien diese Spieler auf einem virtuellen Spielfeld positioniert haben. Vielleicht sollte man mit der Beurteilung, ob Löw "das Turnier an die Wand" fährt, zumindest so lange warten, bis das auch tatsächlich eingetreten ist. Wenn Deutschland in der Vorrunde ausscheidet, muss man auch kritisch sein dürfen. Aber bereits nach nur einem Spiel und der Veröffentlichung einer Aufstellung ein Urteil fällen, also ohne, dass überhaupt eine Chance bestand, das Gegenteil zu beweisen, ist immer… schwierig, um das mal diplomatisch zu formulieren. Andererseits passt sowas natürlich gut in unser Firefox-Forum, wo es ja auch immer wieder mal Nutzer gibt, die ein Redesign schlechtreden, bevor sie damit gearbeitet haben. ;)

  • Tja, ich traue mich halt auch mal, ohne Netz eine Aussage zu treffen. Hinterher wusste es eh jeder. Müller war auf der Seite nie gut, Gnabry muss dahin, Havertz ist positionstechnisch ok, allerdings spielerisch aktuell einfach schwach. Dass ein Süle im Frühjahr mehrere gute Spiele für Bayern auf rechts gemacht, hat Löw wohl verschlafen, ein Antreiber wie Kimmich ist auf rechts verschenkt, die beiden 6er sind zu defensiv, so dass wir quasi nur 3 Offensivspieler haben. Und nach dem Frankreichspiel hat sogar Löw selbst gesagt, dass im letzten Drittel zu wenig passiert ist. Oh Wunder.


    Ich wünsche uns einen Sieg, aber die Voraussetzungen, die Löw dafür schafft, sind einfach schlecht. Und eben sagte er noch im Interview, dass Taktik nicht so wichtig sei. Achso, das ist alles ein Bluff. Habs verstanden.

  • Leider Abseits, aber das Powerplay brauchen wir jetzt, mit krönendem Abschluss am besten. Denn wenn der andere Trainer die Portugiesen in der Pause zusammenfaltet, wird die 2. Hz kein Kindergeburtstag.


    OMG

  • Deutschland hat Portugal in der ersten Halbzeit phasenweise an die Wand gespielt und führt völlig verdient mit 2:1. Ganz egal, wie das Spiel nun ausgeht, aber die Aussage, Löw würde durch Aufstellung und Formation das Turnier an die Wand fahren, ist damit jetzt schon nachweislich widerlegt. Denn Deutschland hat in den ersten 45 Minuten eindrucksvoll bewiesen, dass diese Aufstellung und Formation gegen Portugal funktionieren. Selbst wenn Deutschland das Spiel nicht gewinnt, kann das in keinem Fall mehr darauf geschoben werden.


    Dass das Spiel trotz gleichem Personal und Formation auf dem Papier völlig anders ist als das Spiel gegen Frankreich ist für mich jedenfalls keine Überraschung. Denn wer schon einige Fußballspiele gesehen hat, der weiß eigentlich auch, dass Formationen nicht überzubewerten sind. Es sind hauptsächlich Medien und teilweise Fans, die sich darauf stürzen. In Wahrheit ändert sich die Formation permanent, schon weil man offensiv und defensiv üblicherweise jeweils eine andere Formation hat. Viel spielentscheidender als eine Aufstellung auf dem Papier sind taktische Vorgaben und Entscheidungen der Spieler. Ich kenne das Formations-Thema bereits gut von den Hertha-Spielen, weil die Medien permanent über die Formation sprechen wollten und Dardai vor beinahe jedem Spiel gepredigt hat, dass die Formation auf dem Papier nicht wichtig ist. ;)

  • 4:2, (dennoch) super. Nur nicht schludern jetzt :D


    Wie geil, verdient, Respekt. Und jetzt nur noch Ungarn in Grund und Boden spielen :D


    Laut Tabelle (365scores-App) sind wir auf Platz 2, wohl bessere Torbilanz (weniger kassiert).

    FRA-POR wird interessant für mich, ich hoffe, die Franzosen machen das. Für uns reicht dann Unentschieden, aber will das schon? ;)

  • Laut Tabelle (365scores-App) sind wir auf Platz 2, wohl bessere Torbilanz (weniger kassiert).


    Ginge es um die Tordifferenz, dann wäre Portugal auf Platz 2, weil bei gleicher Differenz die Anzahl geschossener Tore mehr Gewicht hat als die Anzahl der Gegentore. Bei Wettbewerben der UEFA wie Champions League oder Europameisterschaft zählt nämlich der direkte Vergleich mehr als die Tordifferenz. Deutschland ist also auf Platz 2, weil Deutschland gegen Portugal gewonnen hat. Bei FIFA-Wettbewerben wie einer Weltmeisterschaft steht die Tordifferenz vor dem direken Vergleich, da wäre Deutschland jetzt also auf Platz 3. ;)

  • Auffallend ist die ungewöhnliche Art, die Spiele zu kommentieren.

    Die beiden Sprecher scheinen neu zu sein und reden, als ob sie für den Hörfunk kommentieren.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Neu? Also Gerd Gottlob kommentiert bereits seit 2007 für die ARD Spiele der Deutschen Nationalmannschaft. ;) Ansonsten weiß ich auch nicht, was genau "Hörfunk-artig" gewesen sein soll, ich höre nämlich kein Radio. Meinst du die Dialoge mit einem Co-Kommentator? Falls ja, ist das für mich zumindest nichts Ungewöhnliches. Bei DAZN beispielsweise ist das schon lange üblich so.