Bundespräsident Horst Köhler tritt zurück

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • "Zensursula Unnötig" würde in der Tat da rein passen. Wozu brauchen wir eigentlich einen Bundespräsidenten? ... bei den anstehenden Sparplänen bietet sich die Situation doch geradezu an, dieses Amt abzuschaffen. Oder brauchen wir einen Alibi-Kasper, der z.B. den Schein wahrt, dass Deutschland tatsächlich ein Interesse für Afrika hätte? ... eines dürfte wohl klar sein: um "Weisheit" geht es in einem solchen Amt nicht, und im Ausland versteht das ohnehin kein Mensch und muss explizit erklärt werden. ..... wenn wir uns für Merkel, Westerwelle & Co schämen müssen, haben wir noch einen "Jack in the box" parat. :roll:

    "Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia)

  • @ doubletrouble


    Ich will bestimmt keinen/keine aus der ""Aktiven"" Politik.


    @ boersenfeger.


    Die Ursula heilt Dich. Ein netter Sandkasten, Schippchen, Eimerchen... So geht die Nation in die Zukunft. :idea:

    angelheart


    Wie viele rätselhafte Städte unter der Erde baut nicht das, was wir das Herz nennen!… (Lars Gustafsson)


    Firefox 43.0.1

  • Vielleicht sollte ich mich bewerben :-??
    Das Alter habe ich, für den deutschen Bundestag bin ich wählbar, bin Deutscher, habe keine Vorstrafen und diskutieren könnte ich auch. Ach, ja, habe bislang auch noch keine Arthritis in den Winkorganen :mrgreen:

  • Hau rein boersenfeger.


    Ich wähl Dich. :D

    angelheart


    Wie viele rätselhafte Städte unter der Erde baut nicht das, was wir das Herz nennen!… (Lars Gustafsson)


    Firefox 43.0.1

  • Gib Gas Boersenfeger meine Stimme hast Du.
    Zur Vereidigung komme ich dann kurz vorbei :lol:


    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:93.0) Gecko/20100101 Firefox/93.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:94.0) Gecko/20100101 Firefox/94.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:95.0) Gecko/20100101 Firefox/95.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Auuuuu!

    Zitat

    Ministerpräsidenten Wulff

    Dann lieber Ursula. Dieser Weichspüler als Bundespräsident? Pfui Deibel. Hoffentlich finden die Oppositionsparteien einen geeignete/n Gegenkandidaten/tin, der/die auch Chancen in der Bundesversammlung hat, in der die Regierungsparteien leider die Mehrheit haben.

  • Zitat von Boersenfeger

    und diskutieren könnte ich auch.


    // in der Tat ! :mrgreen:

  • Soeben wird auf ZDF gemeldet, das Angela Merkel sich für Christian Wulff als Nachfolger von Horst Köhler entschieden hat.
    Hoffentlich kriege ich dann wenigstens einen besseren Ministerpräsidenten...... :roll:

  • Zitat von Boersenfeger

    Hoffentlich finden die Oppositionsparteien einen geeignete/n Gegenkandidaten/tin, der/die auch Chancen in der Bundesversammlung hat, in der die Regierungsparteien leider die Mehrheit haben.

    Es gibt aus Richtung der FDP Vorbehalte gegen Wulff. Die SPD und die Grünen wollen Joachim Gauck, dem ehemalige Leiter der nach ihm benannten Behörde, nominieren. Das wäre eine gute Wahl.

  • Stimmt, Herr Gauck wäre eine gute Option, zumal er aus meinem Bundesland ("wir sind das Volk") kommt. :klasse:

  • Zitat von pittifox

    Stimmt, Herr Gauck wäre eine gute Option, zumal er aus meinem Bundesland ("wir sind das Volk") kommt. :klasse:



    Stimmt genau, hätte ich den Sozen nicht zugetraut.
    Der Aal glatte Wulff, mit seiner Rhetorik Kiste langweilt.


    Weshalb wählt Frau Merkel nicht Ihren Landsmann Gaug.
    Na klar Blockflöten Partei.


    Gaug hat mich bisweilen auch schon mal genervt. Genau deshalb ist er mein Kandidat.


    Wulff hat mich noch nie genervt.
    Edelschwätzer!

    angelheart


    Wie viele rätselhafte Städte unter der Erde baut nicht das, was wir das Herz nennen!… (Lars Gustafsson)


    Firefox 43.0.1

  • Soweit mir bekannt ist, gehört Wulff der katholischen Kirche an.

    Zitat

    Wulff gehört der römisch-katholischen Konfession an.

    Quelle
    Dies ist laut Medien auch ein Grund dafür, warum die evangelische Ursula v. d. Leyen bei einer evangelischen Kanzlerin nicht nominiert wurde. Die südlichen Provinzfürsten (katholisch) haben da wohl sehr laut aufgemuckt. Das ist übrigens eine erneute Schwächung für uns Angie.
    Das führende Mitglieder der CDU einen religiösen Hintergrund haben, sollte nicht verwundern.

  • Die Koalition bröckelt immer weiter auseinander.
    Eine Kohlsche Dauerregierung wird Frau Merkel nicht erreichen. Das genügt mir zunächst erst mal.


    Gaug ist die weit bessere Wahl.
    Leider hat die Bevölkerung keinerlei Wahl.

    angelheart


    Wie viele rätselhafte Städte unter der Erde baut nicht das, was wir das Herz nennen!… (Lars Gustafsson)


    Firefox 43.0.1

  • Zitat von Boersenfeger

    Das führende Mitglieder der CDU einen religiösen Hintergrund haben, sollte nicht verwundern.

    Das hat früher auch funktioniert. Die Ära der s.g. rheinischen Sozialchristen war die Blütezeit der CDU. Nun hat es sich ausbeblütet.


    p.s.:
    Irgendwie aber auch schade. Hab mich schon wohlhabend gesehen in dem ich übers Netz T-Shirts mit "von Laien regiert" verkaufe :cry:

    Probieren geht über Studieren

  • Zitat von angelheart

    Gaug ist die weit bessere Wahl.

    Erst dachte ich ja,

    Zitat

    Gaug hat mich bisweilen auch schon mal genervt.

    du hättest dich vertippt, aber jetzt schon wieder... Der Mann schreibt sich Gauck!

  • Zitat von Boersenfeger

    Erst dachte ich ja,

    du hättest dich vertippt, aber jetzt schon wieder... Der Mann schreibt sich Gauck!



    Jetzt endlich Gauck!

    angelheart


    Wie viele rätselhafte Städte unter der Erde baut nicht das, was wir das Herz nennen!… (Lars Gustafsson)


    Firefox 43.0.1

  • Was gibt es denn da über Schreibweisen zu diskutieren?
    Unsere geliebten Führer sagen uns doch bereits die ewige Wahrheit: Gauck ist von gestern.
    Und wenn es denn tatsächlich Wulff wird, hat natürlich die SPD schuld, wie immer...