Einsatz von Virenschutzprogrammen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Zitat von boardraider

    Ich lese durchaus weiter


    Ach gar! Ich hatte angenommen, es läge an dem Fehler nicht richtig zu lesen, aber dann muß es ein anderes Defizit sein, das in Bezug auf den Windows Installer zu der Frage führte

    Zitat von boardraider

    warum setzt man solche Software ein?


    (Man kann Windows in Frage stellen, aber nicht den Windows Installer innerhalb dieses OS.) Eine gescheite Erklärung für dieses Defizit kommt mir nicht in den Kopf.


    Zitat von boardraider

    Du gestattest, dass ich Zitat als Aufhänger verwende um Aussagen zu treffen, die auch einmal über den Kontext eines zitierten Beitrages hinaus gehen können?


    Dann stell das inhaltlich und optisch klar. Für jeden erkennbar hast du auf dieses Zitat von mir genauso geantwortet wie auf 2 andere Zitate in demselben Beitrag und im vorletzten Beitrag sogar ausdrücklich auf mich ("für dich" im gleichen Inhalts-Kontext kann man nicht anders interpretieren) Bezug genommen.


    EOD

  • Quelle: Cosmo

    Zitat von Cosmo

    das in Bezug auf den Windows Installer zu der Frage führte


    (Man kann Windows in Frage stellen, aber nicht den Windows Installer innerhalb dieses OS.) Eine gescheite Erklärung für dieses Defizit kommt mir nicht in den Kopf.

    Ich stelle Windows oder den Installer gar nicht in Frage, du tust das selbst. Leider bleibst du schuldig zu erklären, was denn dieser Installer so Böses an Microsoft sendet, dass es nötig wird eine Kontaktaufnahme zu unterbinden (nebenbei für Nero ebenso). Das Defizit ist also eher eines der Informationen, das du aber gerne beheben darfst.


    Zitat

    Dann stell das inhaltlich und optisch klar.

    Ich soll also für dich in meinen Beträgen in Zukunft Aussagen gesondert markieren, die inhaltlich auch einmal über das Referenzzitat hinausgehen? Da steht Aufwand und Nutzen in keinem Verhältnis. Wenn es Missverständnisse oder Fehlinterpretationen gibt, so kann man das im Einzelfall klären. Ansonsten überlasse ich es dem Leser die Aussagen frei zu interpretieren und zu verstehen und spare mir (wie jeder andere auch) spezielle Kennzeichnungen.

  • Zitat von bugcatcher

    Ich benutze gar keinen Virenscanner. Alles Humbug. Firewall ist im Router. Alles andere ist Humbug. HUMBUG! Ich sags euch!


    So einen Humbug habe ich im Internet schon lange nicht mehr gelesen !
    Hier läuft seit Jahren meine KIS und ich fühle mich damit sicherer als ganz ohne auch mit Router Firewall.

  • Zitat von Panther1

    ich fühle mich damit sicherer


    Wie Simon schon sagte... was interessiert mich gefühlte Sicherheit? Hab ich davon irgendwas?

  • Zitat von Panther1

    So einen Humbug habe ich im Internet schon lange nicht mehr gelesen !


    Ob das Humbug ist, sei dahin gestellt.
    Die Demonstration, wie jemand Byte für Byte mit Handschlag begrüßt, hat mir bislang noch niemand liefern wollen. (Und dann müßte man im Detail feststellen, welche Umgebung vorhanden ist: OS, irgendwelche Software wie Sandboxie oder oder oder ... Auch hier verhält es sich nicht anders: Der OP - oder wer immer sich für solche Ratschläge interessiert - liest, er solle, wenn er keinen Humbug machen will . sein AV-Programm deinstallieren, mehr nicht.) Dabei sei unbestritten, daß mit Erfahrung und Disziplin sicherlich ein hohes Maß an Sicherheit möglich ist.


    Für Humbug halte ich es allerdings, solche Erfahrung und Praxis als Ratschlag zu geben für User, die diese Erfahrung ganz offensichtlich nicht haben (sonst würde ein solcher Thread gar nicht eröffnet werden); darüber hinaus null Informationen, wie er sich ansonsten verhalten solle. Wobei "Humbug" unter diesem Aspekt noch ein harmloser Ausdruck ist. Würden alle Benutzer in der Welt diesem "alles andere ist Humbug" Rat folgen und von heute auf morgen ihre AV-Programme deinstallieren, dann muß man schon eine sehr eigene Vorstellung haben, daß die Computerwelt damit schlagartig sicher würde. Aber genauso verkürzt steht es hier.


    Auf der anderen Seite: Blind seinem AV-Programm zu vertrauen nach dem Motto: Wenn das nichts findet, ist auch nicht schädliches drauf, ist ebenfalls der falsche Ansatz. Für weniger erfahrene Benutzer gilt IMO: Die Mischung macht's (und ganz besonders ein eingeschränktes Benutzerkonto unter Windows; Aaron Margosis, MS-Berater: Besser als Nicht-Admin ohne AV-Programm als Admin mit AV-Programm).

  • //

    Zitat von Panther1

    Ich benutze gar keinen Virenscanner. Alles Humbug. Firewall ist im Router. Alles andere ist Humbug.


    Langes Bohren lohnt also doch? Klang bis vor einem halben Jahr noch gaaaaaaaaaanz anders! :mrgreen:

    Zitat von Panther1

    Kaspersky eben :D merkt und findet alles !!!


    \\

  • Ich dürfte aus der Windowsfraktion der einzige hier sein der auf einen Virenscanner verzichtet. Und ich habe generell auch nichts gegen Virenscanner. Nur gehen die Einstellung "ich hab einen Virenscanner, ich bin sicher". Diese Einstellung führt immer dazu das Leute ihre Pflichten vernachlässigen, weil sie sich ja so sicher fühlen. Wie hat Cosmo so schön zitiert: Eingeschränktes Konto ohne Virenscanner ist sicherer wie Adminkonto mit Virenscanner. Und auch das ist nur der Fall, solange auch Windows schön brav gepatcht ist, was bei dem genannten Vergleich stillschweigend vorausgesetzt, von der Mehrheit der Nutzer (die sich ja auch dank Virenscanner sicher fühlen) aber nicht erbracht wird. Und DAS ist es was ich anprangre.


    Eine Schutzmassnahme beginnt präventiv und nicht erst dann wenn Gefahr besteht das das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.

  • Zitat von bugcatcher

    Nur gehgen die Einstellung "ich hab einen Virenscanner, ich bin sicher". Diese Einstellung führt immer dazu das Leute ihre Pflichten vernachlässigen, weil sie sich ja so sicher fühlen.


    (Ich hoffe du bist damit einverstanden, daß ich den Tippfehler korrigiert habe; er ist für das richtige Verständnis schädlich.)
    So sind wir uns tatsächlich einig (siehe auch meine gleiche Aussage im letzten Beitrag). Nur ist das doch gleich viel differenzierter, als mit wiederholten Worten den AV-Einsatz rundweg als Humbug zu beschrei(b)en.


    Zitat von bugcatcher

    Und auch das ist nur der Fall, solange auch Windows schön brav gepatcht ist, was bei dem genannten Vergleich stillschweigend vorausgesetzt, von der Mehrheit der Nutzer (die sich ja auch dank Virenscanner sicher fühlen) aber nicht erbracht wird. Und DAS ist es was ich anprangre.


    Dann sag es halt dazu, nur so können weniger erfahrene daraus lernen. Ich habe nicht erkennen könne, daß du fehlende Patches anprangerst und glaube mir, ich erkenne wahrscheinlich mehr von dem, was gemeint ist als (teilweise sich selbst so bezeichnende) Newbies, die hier ja (hoffentlich) aus der gegebenen Information etwas lernen wollen.


    In der Sache sind wir uns auch diesbezüglich 100%ig einig. Ich benutze jede passende Gelegenheit, um auf die Wichtigkeit von aktuellen OS-Patches mit Nachdruck aufmerksam zu machen. Du findest das als letzten Satz in meinen ersten Beitrag in diesem Thread und vom gleichen Tag in diesem Beitrag (siehe die ersten 3 längeren Absätze, wo ich unter anderem auch auf diesen Artikel (womit wir wieder bei den Möglichkeiten und Grenzen von AV-Programmen angekommen wären) und insbesondere dessen vorletzten Absatz hingewiesen hatte.)

  • Cosmo, du hast natürlich völlig recht, wenn du meine ursprüngliche Aussage als undifferenziert und auch unsachlich bezeichnest. Im Grunde war sie mehr spöttisch und provozierend gemeint, als das ich ernsthaft auf den Threaderöffner eingegangen wäre (der sich ohnehin schon seit Beginn nicht mehr zu Wort meldet). Es war auch in dem Moment von mir nicht beabsichtigt tiefer in dieses Thema einzusteigen, das war mehr ein Spass-Beitrag. Ich hab mich schon öfters an anderer Stelle diesbezüglich ausführlich erklärt. Ich wollte keinen erneut langweilen. : )


    Aber es ist natürlich fahrlässig von mir. So können unbekannte falsche Rückschlüsse ziehen.

  • Hi bugcatcher,


    undifferenziert: ja, hatte ich ja oben schon gesagt.
    unsachlich: nö, hab ich nicht gemeint. Du hast niemanden angegriffen. Eine andere Meinung (auch wenn ich sie für falsch halte) ist deswegen noch lange nicht unsachlich. Und auch nicht fahrlässig.
    spöttisch und provozierend: hatte ich auch so verstanden und deswegen zunächst nicht darauf reagiert. Nachdem Beitrag der gefleckten Katze aus Dortmund und darauf folgenden Reaktionen hielt ich es dann aber doch für angebracht auszudrücken, wo er IMHO richtig liegt und wo er falsch liegt.


    Wenn denn aus unserer kleinen Diskussion heraus kam, daß ein aktuell gepflegtes System mit eingeschränkten Rechten betrieben der Weg ist, mehr Schutz zu bieten als AV1 oder AV2, so war das gar nicht so schlecht und schon gar nicht langweilig.


    Hier übrigens ein schönes (und peinliches) Beispiel, warum ein AV-Programm auch unter diesen Bedingungen und bei Verwendung von Quellen, die im allgemeinen nicht als obskur betrachtet werden, Sinn macht.

  • Zitat von Boersenfeger

    //


    Langes Bohren lohnt also doch? Klang bis vor einem halben Jahr noch gaaaaaaaaaanz anders! :mrgreen:


    \\


    Der erste Satz ist bestimmt nicht von mir.
    Der zweite schon eher, benutze KIS schon seit es auf dem Markt ist.

  • Und was spart der Bericht wieder einmal aus? Dass man nicht als Administrator unter Windows werkeln sollte. Eine der effektivsten Schutzmaßnahmen, die sogar vor 0day-Lücken (für die es logischerweise keine Patches gibt) schützen kann.