Firfox 3.0.6 gibt HTML-Pfeile falsch wieder

  • Hallo, ich pflege unsere Gemeindeseiten mit einem HTML Editor. Zum Anzeigen von Pfeilen verwende ich den die entsprechenden HTML-Codes, z.B.
    <font color="#FF0000" size="2" face="Wingdings">ê</a>
    für Pfeil nach unten fett ê


    Bisher wurde so ein Pfeil immer korrekt wiedergegeben. Die Firefox Version 3.0.6 zeigt statt eines Pfeiles nur den Code ê

  • Ist gar nicht nötig. Der Firefox unterstützt solche Symbol-Schriften wie Wingdings einfach nicht.


    Beachtet werden muss auch, dass nicht alle Nutzer alle Schriften installiert haben. Der Einsatz von Wingdings o.ä. ist also total unsinnig. Entweder benutzt man gleich die "Pfeil-Buchstaben", die in jeder Schrift drin sind (z.B. ←↑→↓) oder man verwendet eben Grafiken.

  • Symbole über spezielle Schriftarten einzubinden ist (auch wenn es funktioniert) im Allgemeinen nicht zu empfehlen - Suchmaschinen, Personen die die Schriftart nicht installiert haben, Blinde, die den Computer den Text vorlesen lassen, u.a. halten die Symbole für den Buchstaben, der da eigentlich steht. Besser ist es, das Symbol als solches einzufügen.


    Einen Pfeil nach unten kann man z.B. als &darr; in HTML einfügen. Das wird dann zu ↓. (Wenn man die Datei als UTF-8 speichert und das in einem Meta-Tag angibt, kann man den Pfeil auch einfach per Copy & Paste in den Quellcode einfügen!) Eine Liste mit solchen Sonderzeichen gibt es z.B. hier: http://de.selfhtml.org/html/referenz/zeichen.htm


    edit:

    Zitat von JonHa

    Ist gar nicht nötig. Der Firefox unterstützt solche Symbol-Schriften wie Wingdings einfach nicht.

    Mein Firefox unterstützt die:
    http://img3.imagebanana.com/view/rwdicnh/webdings.png

  • Firefox unterstützt keine eingebetteten Schriftartendownloads.
    Ist auch gut, wäre ja noch schöner, wenn jeder Depp seine Schrift
    einem aufzwingen täte.


    BTW das ê (#0234) wird unter Windings wirklich nicht angezeigt:


    Code
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 3.2 Final//EN">
    <HTML>
    <HEAD><TITLE></TITLE></HEAD>
    <BODY>
    <FONT FACE="Wingdings">ê</FONT>
    </BODY>
    </HTML>
  • Zitat von Brummelchen

    Ist auch gut, wäre ja noch schöner, wenn jeder Depp seine Schrift
    einem aufzwingen täte.


    Ist in Arbeit. Ist in Arbeit. Und ich begrüße es sehr. Dann müsste man nicht jede Überschrift immer als Grafik einbinden.

  • Danke für eure Beiträge!
    Ich arbeite mit Windows XP Home Edition, aktuelle Version Stand 8. Mai 2009.
    Das Problem ist, dass ältere Firefox-Versionen die Wingdings-Pfeile korrekt wiedergegeben hatten und ich darauf vertraute, dass das so funktioniert.
    Wegen Version 3.0.6 müsste ich jetzt ’zig Seiten anpassen.
    Ab gesehen davon, dass die HTML-Pfeile mikrig erscheinen.


    Beispiel auf unserer Homepage http://www.st-elisabeth-moehrendorf.de
    Pfad: Kopfzeile Button „Büro + Gemeinde“,
    Im gelben Kasten Gemeinde-LEBEN auf „E r e i g n i s s e“ klicken.
    Dort hab ich neben dem gerahmten Text „Achtung…“ verschiedene Pfeil-Versionen platziert.


    Übrigens, MS Internet-Explorer gibt die Pfeile korrekt wieder.

  • Zitat von brupo

    Das Problem ist, dass ältere Firefox-Versionen die Wingdings-Pfeile korrekt wiedergegeben hatten und ich darauf vertraute, dass das so funktioniert.
    Wegen Version 3.0.6 müsste ich jetzt ’zig Seiten anpassen.


    Leute ohne Wingdings hätten da auch nur merkwürdige Buchstaben gesehen. Deshalb ist die aktuelle Lösung sowieso unsinnig und veränderungswürdig.


    Zitat von brupo


    Beispiel auf unserer Homepage http://www.st-elisabeth-moehrendorf.de
    Pfad: Kopfzeile Button „Büro + Gemeinde“,
    Im gelben Kasten Gemeinde-LEBEN auf „E r e i g n i s s e“ klicken.
    Dort hab ich neben dem gerahmten Text „Achtung…“ verschiedene Pfeil-Versionen platziert.


    Verlink doch gleich auf http://www.st-elisabeth-moehrendorf.de/main10-ereign.html
    Auf deine Frames und Popups haben wohl nur die wenigsten hier Bock.


    Zitat

    Übrigens, MS Internet-Explorer gibt die Pfeile korrekt wieder.


    Das ist zu erwarten. Der IE macht auch noch ganz viel anders komisches Zeug und stört sich selbstverständlich nicht daran, Spezial-Schriftarten von Microsoft umzusetzen. Ist ja auch selbst von Microsoft.

  • Zitat

    Verlink doch gleich auf http://www.st-elisabeth-moehrendorf.de/ ... reign.html
    Auf deine Frames und Popups haben wohl nur die wenigsten hier Bock.


    L0L ymmd
    (hat mich vorhin auch schon geärgert, ist so gesehen heutzutage echt NO GO)