Firefox 3.6pre (Nightly; "Namoroka") in deutsch

  • Hallo alle,


    Heute gab es sowohl für Minefield als auch Shiretoko ein paar Umbauten am "Geolocation"-Interface.
    Da eine kurze Suche nur Verweise auf die Installation von Add-Ons erbrachte, mit denen die "Geolocation"-Funktionalität "von außen" nachgerüstet wird, meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, das "Geolocation-UI" im Firefox selbst zu testen, oder ist es noch gar nicht implementiert und die Einträge in browser/browser.properties sind nur Vorbereitung?


    EDIT: Gleich noch eine Frage hinterher. Momentan herrscht nahezu hektische Betriebsamkeit. Heute waren z.B. folgende Dateien dran:


    locale/browser/aboutSessionRestore.dtd
    locale/browser/browser.dtd
    locale/browser/browser.properties
    locale/browser/preferences/preferences.dtd
    locale/browser/preferences/privacy.dtd
    locale/browser/sanitize.dtd
    locale/browser-region/region.properties
    locale/en-US/places/places.properties


    Neu hinzugekommen:


    locale/en-US/global/dateFormat.properties


    Gibt es für diese Phase gesteigerter Aktivität einen bestimmten Grund (z.B. "String Freeze"? :) )?


    Vielen Dank für alle Hinweise im voraus und beste Grüße
    DAC324

  • String-Freeze bedeutet anscheinend nicht Shortcut-Freeze.

    mit den bekannten gelben Effekten


    Referenz: http://hg.mozilla.org/mozilla-central/rev/00f9feba2406

  • Merkwürdig..
    bei mir gehen die Tastenkommandos doch
    dabei wurde vorhin noch Aktualisiert


    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.0; de-DE; rv:1.9.2a1pre) Gecko/20090326 Minefield/3.6a1pre ID:20090326050203

  • Warte es ab, kommt auch noch zu dir.
    Hier könnte es bereits nicht mehr funktionieren http://ftp.mozilla.org/pub/moz…central-win32/1238085784/
    Die Änderung in den Quellen schlagen sich nicht sofort in den compilierten FF nieder.


    Beachte bitte die roten Zeilen, da wurde der Text Sidebar gestrichen und darum passt dann das Sprachpaket nicht mehr. Zusätzlich wurde Zeile 2.15 eingefügt, der den Tastaturkürzel auch für Linux verfügbar macht.


    Eigentlich sollte das Posting DAC324 entlasten, damit der Personenkreis, der einen gelben FF erlebt, schon vorab informiert ist.

  • Zitat von .Ulli


    Meinen Respekt. Wie findet man einen solchen Link, vielleicht auch noch intuitiv? (Mal ganz abgesehen davon, dass man sich auch in das Ergebnis erst mal einlesen muss.)


    Ansonsten kann ich nämlich Maria-Christine nur beipflichten: Die gezeigten Änderungen werden dann wohl erst Einzug in den kommenden Nightly Build halten.
    Wie gesagt, wenn mir (ich bin zu wenig Programmierer) jemand verrät, wie ich auf eine Seite mit dem Titel


    mozilla-central - changeset - 26602:00f9feba2406


    gelange, und das für jeden neuen Nightly Build, würde mich das sehr freuen ;)
    Hintergrund der Frage: Viele der dort insgesamt gelisteten Änderungen betreffen die Dateien fürs Sprachpaket nicht. Man müsste sich also manuell durch alle Änderungen wühlen, die an dem jeweiligen Tag eingepflegt wurden (immerhin sind das bereits 6 Änderungen für den 27.03. - und man bedenke, dass der Tag in den USA noch nicht richtig angefangen hat)...


    Selbst ein geschicktes Filtern nach <entity> mit grep erfasst nur einen Teil der möglichen Änderungen automatisch, da in den Properties-Dateien keine Tags verwendet werden.


    ...Mit anderen Worten: .Ulli schaut sich jeden diff an und sucht da manuell nach Änderungen, die das Sprachpaket betreffen...?!:o Wenn das wirklich so ist: Meine Hochachtung...aber ehrlich gesagt, mir fehlt dazu die Zeit, und wenn ich die Zeit hätte, würde mir dazu die Lust fehlen :D


    Allerdings würde ein automatisiertes System mich vor ein Problem stellen: Baue ich jetzt auf Grund dieser Informationen ein neues Sprachpaket und stelle es ins Netz, finden es womöglich die Leute, bevor der dazu passende Build heraus kommt. Ergebnis: Das neue Sprachpaket würde an Stellen Fehlermeldungen provozieren, die mit dem alten keine Probleme machten. Dürfte für jemanden ohne so profunde Hintergrundinformationen, wie sie .Ulli hat, nur schwer zu verstehen sein...


    Beste Grüße
    DAC324
    P.S.: Hourly Builds als Grundlage für das Sprachpaket zu verwenden, ist auch nicht die beste Idee, denn mitunter gibt es in den Hourly Builds Dateien, die für die Nightly Builds nicht benötigt werden, und umgekehrt.

  • Zitat von DAC324 sucht den Link und

    - Wie gesagt, wenn mir (ich bin zu wenig Programmierer) jemand verrät, wie ich auf eine Seite mit dem Titel
    mozilla-central - changeset - 26602:00f9feba2406
    gelange, [...]


    Ich hoffe, das ich das richtig verstehe.
    Bspw. eine Möglichkeit über den Eröffnungspost in Peter(6)-Thread Link Trunk Changelog [1]. Detaillierter vllt. - [2]
    und speziell - [3].


    [1] http://hg.mozilla.org/mozilla-central/shortlog/tip
    [2] http://hg.mozilla.org/mozilla-central/log
    [3] http://hg.mozilla.org/mozilla-central/rev/00f9feba2406

  • Zitat von DAC324

    Wie findet man einen solchen Link, vielleicht auch noch intuitiv?

    Hier wird ab und an ein privater FF erzeugt und das Mercurial von mozilla-central ist so eine Art von Tagesgazette.


    Die Titel werden überflogen und vermeintlich interessante Sachen heraus gepickt. Da die Entwickler in der Regel einen aussagekräftigen Titel vergeben und es im Vokabular so einige Reizwörter gibt, ist das Entdecken relativ einfach. Nach dem erfolgten Klick auf das diff sind die geänderten Dateien ersichtlich und falls da eine Endung dtd vorhanden ist, hat man nahezu sofort die Stelle einer möglichen künftigen Störung.


    Da das hier nur aus Neugierde/Lernen/Spiel & Spaß betrieben wird, gibt es keine zielgesteuerte Suche und es wird sich auch nicht alles angeschaut.


    Falls der FF bereits auf die gelbe Nase gefallen ist, wird genauso nachgeschaut - naja nicht ganz, da ist es dann schon bewusster.


    Eine notwendige Änderung des Sprachpakets, ohne überhaupt den Versuch eine Übersetzung zu unternehmen, ist dann, da es hier nur um die Funktion und nicht um die Inhalte geht, eine Fingerübung.


    P.S. Die Problematik und Möglichkeit einer automatisierten Auswertung habe ich seit der damaligen diff-Untersuchung nicht weiter beachtet.

  • Hallo DAC324
    habe gerade eben Minefield auf das neueste Build aktualisiert
    beim starten mit dem deutschen Sprachpaket kommt jetzt
    nur noch ein kleines Fenster mit diesem Text:


    Code
    XML-Verarbeitungsfehler: Undefinierte Entität
    Adresse: chrome://browser/content/browser.xul
    Zeile Nr. 247, Spalte 5:    <key>
    ----^


    Hoffe, Du findest demnächst mal Zeit für eine neue Version Deines
    super Sprachpaketes.
    Habe solange den general.useragent.locale mal auf en-EN gestellt.
    So läuft wenigstens der englische Minefield.


    Danke im Voraus
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:107.0) Gecko/20100101 Firefox/107.0.1
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:108.0) Gecko/20100101 Firefox/108.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:109.0) Gecko/20100101 Firefox/109.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Zitat von Endor

    Hallo DAC324
    habe gerade eben Minefield auf das neueste Build aktualisiert
    beim starten mit dem deutschen Sprachpaket kommt jetzt
    nur noch ein kleines Fenster mit diesem Text:


    Code
    XML-Verarbeitungsfehler: Undefinierte Entität
    Adresse: chrome://browser/content/browser.xul
    Zeile Nr. 247, Spalte 5:    <key>
    ----^


    Siehe .Ullis Posting vom 26.März. Es wurden ein paar Shortcuts umbenannt. Mittlerweile gibt es die Version 0.2.5 des Sprachpaketes - einspielen, indem man Firefox erst mal im Safe-Mode startet (Anleitung am Anfang dieses Threads).


    Beste Grüße
    DAC324

  • Krass,
    gewartet mit dem Update vom Fx
    gewartet auf das Update vom Sprachpaket
    beides als Update geladen
    Fx neu gestartet


    und alles läuft bestens :)


    Danke DAC


    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.0; de-DE; rv:1.9.2a1pre) Gecko/20090327 Minefield/3.6a1pre ID:20090327061159

  • Zitat von DAC324

    Ja, und genau um diesen Code am Schluss des dritten Links ging es mir

    Nein, den meinst du bestimmt nicht.


    Dieser Code ist nur eine archivarische Kennung, damit Mercurial die verschiedenen, teilweise auch konkurrierenden, Änderungen auf die Reihe bringt. Die verschiedenen Browser-Version werden in verschiedenen Repositories gepflegt und gehen in dem Code nicht ein.


    Ab hier Spekulation, weil es in dieser Form noch nicht ausprobiert wurde ...


    Du hast dein eigenes Mercurial nur für die Verfolgung der Änderungen, sonstige Sachen wie Übersetzung des FF sind von minderem Belang.


    Nach dem erstmaligen Aufbau, rufst du die Änderungen ab, die als "incoming" verwaltet werden. Auf diese erfolgt dann die Abfrage, welche Dateien verändert werden würden, z.B. *.dtd. Die Ausgabe sollte gleich im benötigten diff-Format erfolgen.


    Nach der Verarbeitung der diff's erfolgt dann der Update des Archives, damit es für die nächsten Änderungen wieder zur Verfügung steht.

  • Zitat von .Ulli

    Mercurial[...]


    Klingt irgendwie reichlich kompliziert und ist wohl eher was für Leute, die sich ihren Firefox gerne aus den Quelltexten selbst kompilieren :)


    Ich bau ja nur an dem Sprachpaket herum, und mir reichen eigentlich die Nightly Builds, die über die Update-Funktion kommen.


    Allerdings liest sich die Info zu Mercurial recht interessant, so weit man das nach kurzem Drüberschauen beurteilen kann. Leider hab ich so schnell nichts gefunden, wie man es z.B. in Eclipse oder gar in Visual C++ integrieren kann (so weit ich weiß, wird Firefox für Windows mit Visual C++ übersetzt...)


    Beste Grüße
    DAC324

  • Mercurial hat mit Firefox erstmal nichts zu tun. Mercurial ist ein DVCS.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat von DasIch

    Mercurial hat mit Firefox erstmal nichts zu tun. Mercurial ist ein DVCS.


    Ich weiß :) Aber so ein DVCS kann man ganz gut gebrauchen, wenn man ein Programm aus seinen Quellen übersetzen und dabei jeweils immer auf dem aktuellsten Stand sein will - und genau dafür wird es hier ja auch eingesetzt.


    Als Mitteilungssystem über Änderungen der für's Sprachpaket notwendigen Dateien ist es aber wohl etwas Overkill, denn diese Dateien machen nur einen sehr geringen Teil des Projektes aus.


    Beste Grüße
    DAC324

  • Hallo DAC324


    Danke für die neue Version des deutschen Sprachpaketes.
    Läuft jetzt wieder einwandfrei.


    Schönes Wochen Ende


    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:107.0) Gecko/20100101 Firefox/107.0.1
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:108.0) Gecko/20100101 Firefox/108.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:109.0) Gecko/20100101 Firefox/109.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Zitat von DAC324

    Als Mitteilungssystem über Änderungen der für's Sprachpaket notwendigen Dateien ist es aber wohl etwas Overkill, denn diese Dateien machen nur einen sehr geringen Teil des Projektes aus.

    Nun, für die Änderungen in den Sprachen gibt es ja compare-locales... ein Mitteilungssystem könnte damit die neusten Änderungen aus mozilla-central zu besorgen und dann compare-locales laufen zu lassen.

  • In der Browser-Überschrift steht immer"... - Minefield"! Wie läßt sich das in "... - Firefox" ändern? (Auch wenn es komplizert werden sollte)?

    Firefox 43.0.4 - Portable Nightly 46.0a1 ~ Ubuntu 15.10