Welches Musikabspielprogramm statt iTunes?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Moin,


    seit Jahren verwende ich iTunes, aber mir geht da ziemlich auf den Geist, daß sich bei jedem Update allerhand unnützes iTunes-Gerümpel samt Quicktime neu mitinstalliert, was ich dann wieder entfernen muß. :evil:


    Was gibt es für Alternativen? Das Programm sollte klein und übersichtlich sein, auf Schnickschnack verzichten, da ich nur Musik abspielen möchte.

  • foobar2000 ist genial. Ich selbst benutze amarok2 aber ich glaube dass wird dir jetzt nicht sonderlich helfen.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat von DasIch

    foobar2000 ist genial.

    Jo


    /*

    Zitat von DasIch

    Ich selbst benutze amarok2 [...]

    Hast Du Dir schon einmal Quod Libet & Ex Falso angeschaut ?
    */

  • Zitat von .Ulli

    Hast Du Dir schon einmal Quod Libet & Ex Falso angeschaut ?


    Noch nicht, da ich momentan aber KDE4 nutze und das wie ich sehe GTK nutzt erhöht dass mein intresse nicht gerade.
    Der Grundgedanke

    Zitat

    you know how to organize your music better than we do

    ist allerdings sehr ansprechend.
    Naja mal sehen ich würde auf jedenfall gerne mal einen Audio Player schreiben, Python Bindings für KDE Phonon vorausgesetzt oder yet another xmms2 FrontEnd? Naja mal schauen :)

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Quod Libets Media library Funktionalität ist echt genial, allerdings komme ich mit der Bedinung der Abspielliste hier nicht klar, ich schaffe es einfach nicht Lieder bzw. Alben gescheit zu queuen.
    Daher gefällt mir Amarok von der Bedienung her um einiges besser. Wenn er nur das "Album Artist" Tag Feld unterstützen würde :( (Oder zumindest im View Genre/Artist/Album ein Various Artists anbieten, unter Artist/Album gibts das aber im G/A/A nicht (oder ich bin zu blind)).


    Eta (mehr on topic): Unter Win habe ich mir Foobar sehr schön eingerichtet (motiviert von ITunes) war mir dann aber oft zu langsam, deswegen habe ich dann Winamp benutzt. Hat in der 5er Version auch die Möglichkeit die Media Library stark an die eigenen Bedürfnisse anzupassen

  • Zitat von DasIch

    Naja mal sehen ich würde auf jedenfall gerne mal einen Audio Player schreiben,

    Schön, da kannst Du ja eine Menge an Coding recyceln, diverse Libs gibt es ja bereits.

    Zitat von DasIch

    Python Bindings für KDE Phonon vorausgesetzt oder [...]

    Das grafische Frontend ist ja nur Firlefanz, die reale Funktionalität liegt wo anders. Mit einer sauberen Trennung kannst Du, oder ein Helfer, alle Desktops beglücken.

  • Zitat von .Ulli

    Das grafische Frontend ist ja nur Firlefanz, die reale Funktionalität liegt wo anders. Mit einer sauberen Trennung kannst Du, oder ein Helfer, alle Desktops beglücken.


    Phonon ist das Multimedia System von QT4.4/KDE4. Wenn man darin ein KDE Programm schreibt hat man den Vorteil dass es genauso auf Windows/OS X läuft, wenn das restliche Programm betriebssystemunabhängig ist. Für Gnome User ist dass dann natürlich nicht ganz so toll :/
    Naja wie auch immer dass ganze ist ja (noch) nichts konkretes.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat von DasIch

    Naja wie auch immer dass ganze ist ja (noch) nichts konkretes.

    War ja auch nur so ein Gedanke für das Hinterköpfchen. Obgleich ich die Daumen halte.

  • Zitat von Estartu

    *grins* Ihr empfiehlt hier Programme für Linux, dabei hat MaximaleEleganz Windows. :lol:


    KDE4 läuft mit etwas aufwand auch auf Windows, somit auch amarok2. foobar2000 gibt es sowieso nur für Windows, schade eigentlich ist wirklich hervorragend.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat von DasIch


    KDE4 läuft mit etwas aufwand auch auf Windows, somit auch amarok2.


    Wirklich aufwändiger als jede andere Installation finde ich das eigentlich nicht. Aber wie hästst du nur Amarok2 im Momentanen zustand aus?

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; en-US; rv:1.9.0.1) Gecko/2008070206 Firefox/3.0.1 (Gentoo Linux)

  • Zitat von A.B.

    Aber wie hästst du nur Amarok2 im Momentanen zustand aus?


    Ich weiß es ist erst die zweite Alpha oder so aber es läuft schon stabil. Die Plasmoid Sachen die noch nicht so funktionieren stören mich erstmal nicht. Die Abstürze sind verdammt selten und nie ohne einwirkung von außen so dass er nicht nervt.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Ist zwar schon Spät, aber, ich habe diesen Thread gerade erst gelesen und würde mal folgendes gerne anbringen:


    Da ich ein absoluter Musik-FREAK bin und ich bei jeder Gelegenheit auch Musik höre (was meiner Frau und meinen Kindern manchmal sehr Unangenehm ist *fg) habe ich vor zig Jahren mal angefangen, sowohl ältere als auch nun neuere Apps für das Abspielen auf dem PC zu testen.Nunja, ich würde also mal auf die Frage vom Threadersteller mit meinen Worten antworten:


    1. Was muss dieses Programm alles können?
    2. Dient es nur zum abspielen?
    3. Welche Formate sollen unterstützt werden?


    Ich persönlich nutze den VideoLanClient (VLC) zum anschauen meiner Filme und zum abspielen butze ich den Winamp 2.91 DE.Beide Programme sind, wenn man sich mit diesen beschäftigt, äusserst Mächtig und nahezu Perfekt.


    Sollte man also mal antesten, denn letztendlich entscheidet der Geschmack eines jeden einzelnen *denk!