Was ist nun mit Firefox 3.0

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Wann wird Firefox 3.0 endlich offiziell freigegeben.
    Und wann funktionieren dann die Add-ons alle.
    Die Beta unter Linux ist ja eine Katastrophe !

  • Firefox 3.0 wird offiziell freigegeben, wenn er fertig ist und die Add-ons funktionieren dann, wenn ihre Autoren sie angepasst haben. Es kommt jetzt erstmal RC2, der ist für den 5. Juni geplant.

    Gruß Coce


    Keine Garantie für Richtigkeit meiner Tipps! Fragen/Antworten nicht per PN/IM/E-Mail!

  • Zitat von Debiander

    Die Beta unter Linux ist ja eine Katastrophe !


    Die ist unter deinem System eine Katastrophe. Keine der Entwicklungsversionen war bei mir eine Katastrophe, weder bei Ubuntu noch bei Gentoo oder Arch.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Mal davon abgesehen das der RC in ubuntu nicht mehr lange auf sich warten lässt...


    Außerdem treten zumindest unter Ubuntu auch nur Probleme in Verbindung mit flash auf.


    Debiander
    Such doch mal nach firefox3 release termin in google ;).
    AddOns werden dann funktionieren wenn die entwickler sie anpassen...


    Und die Beta funktionierte bei mir ohne Probleme.

  • Zitat

    Keine der Entwicklungsversionen war bei mir eine Katastrophe


    Da muß ich allerdings sehr staunen wenn ich das lese.
    Dann schau doch mal in die Foren. Ich kann allerdings nur von Debian 4.0 bzw Testing und Ubuntu 7.10 oder Linux Mint 4.0 berichten denn da haben hunderte User Probleme mit FF3.0
    Weniger allerdings mit Flash.
    Der FF3.0 zeigt eine ganze Reihe anderer unstabiler Erscheinungen.
    Mal abgesehen das er sich hin und wieder aufhängt klappt bei mir vorallem die Verwaltung der Lesezeichen hin und wieder nicht.
    Probleme bei der Abspeicherung.
    Und ohne meine Add-ons ist er ohnehin wertlos.
    Werde also weiterhin den Firefox/2.0.0.14 benutzen, denn der läuft bei mir wie Hanne.

  • Genau. Hält Dich keiner davon ab. Warum so eilig nach Fx3? Was kann Mozilla.org dafür, dass einige Erweiterungen nicht von deren Erstellern angepasst wurden?


    Komisches Anspruchsdenken herrscht hier.


    Wir brauchen in keine Foren schauen, wir haben ein eigenes. ; )


    Und das ist bei jedem Release das selbe. Der neue Firefox ist dreck, instabil, die Erweiterungen gehen nicht, moser, moser, mecker, mecker.


    Davon lassen wir uns schon lange nicht mehr beeindrucken. : )

  • man muss aber zugeben,dass mozilla die latte selber hochsetzt,auch wenns nicht offiziel gesagt wird( oder doch)
    jedem zur vorfreude bringen und am ende zu entäuchen geht leider sehr schnell.

  • Zitat von Debiander


    Da muß ich allerdings sehr staunen wenn ich das lese.
    Dann schau doch mal in die Foren. Ich kann allerdings nur von Debian 4.0 bzw Testing und Ubuntu 7.10 oder Linux Mint 4.0 berichten denn da haben hunderte User Probleme mit FF3.0
    Weniger allerdings mit Flash.


    Und die sprechen für alle?


    Postst man nicht normalerweise nur wenn man Probleme hat?


    Zitat

    Und ohne meine Add-ons ist er ohnehin wertlos.


    dann beschwer dich bei den addon herstellern...


    Mal davon abgesehen das ich erst 2 addons hatte die nicht liefen.


    Zitat

    Werde also weiterhin den Firefox/2.0.0.14 benutzen, denn der läuft bei mir wie Hanne.


    Niemand zwingt dich umzusteigen.

  • Zitat von Debiander


    Dann schau doch mal in die Foren.


    Hm, Ubuntuusers hat zurzeit 70624 User. Die Probleme dort halten sich stark in Grenzen. Einzelne abstürze die an Flash liegen werden spätestens mit Flash 10 behoben sein.
    Ich denke gerade in der Anfangszeit kommt noch hinzu das unvorhergesehene Effekte vor allem mit den alten Erweiterungen auftauchen.
    Mal abgesehen davon ist die Zahl der Leute die in Foren posten wie geil sie doch irgendwelche Sachen finden doch eher gering ist, zumindest solange man nicht in der Knuddels Community ist.
    Mal abgesehen davon das Debian ja doch gerne mal hier und da was ändert und dann kommt dann so scheisse raus wie bei OpenSSL.
    Wenn du da was repräsentatives nehmen willst nimm unterschiedliche Sachen und Vanilla Versionen. Also mal bei Distris wie Arch, Gentoo, Slackware, Fedora, Suse o.ä. vorbeischauen, dann hat man wenigstens etwas realistisches.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat von Sebastian


    Niemand zwingt dich umzusteigen.

    Um das noch ein wenig zu präzisieren: Mozilla kommt ausdrücklich denen entgegen, die nicht (sofort) umsteigen wollen: Sicherheitsupdates werden noch eine ganze Weile für die Version 2 bereitgestellt werden - das war bei Version 1.5 genauso. Wenn die 2 ihr EoL erreicht hat, dann steht vermutlich schon der FF4 in den Startlöchern und die anfänglichen (zugegebenermaßen ärgerlichen) Kompatibilitätsprobleme der Version 3 werden dann schon lange behoben sein.

  • Zitat von Sebastian


    dann beschwer dich bei den addon herstellern...


    Mal davon abgesehen das ich erst 2 addons hatte die nicht liefen.

    Bei mir gingen auch nur 2 Addons nicht:
    -PermaTabs
    -Adblock Plus Watcher (funktioniert jedoch, wenn man die maxVersion manuell hochsetzt)

  • PS: Ich möche jetzt nicht schwören, aber entweder debian oder ubuntu haben 'ne beta rausgehauen die Erweiterungen am installieren hinderte oder so. Zwischenzeitlich gab's auch mal Probleme mit falschen Versionen von sqlite3.


    Die fsync probleme von ext3 sollten ab RC2 weniger gravierend sein, leider können wir aber nicht mehr tun, als um ext3 bugs herumzuwerkeln. Check out the Mike, http://shaver.off.net/diary/20…/fsyncers-and-curveballs/.

    math is hard, lets go shopping

  • Zitat

    Wenn du da was repräsentatives nehmen willst nimm unterschiedliche Sachen und Vanilla Versionen. Also mal bei Distris wie Arch, Gentoo, Slackware, Fedora, Suse o.ä. vorbeischauen, dann hat man wenigstens etwas realistisches


    Wie darf ich das denn verstehen ?
    Meine Distri ist Debian und wird es auch immer bleiben.
    Ohne Zweifel eine der besten und stabilsten Distris wenn wir z.Z.
    von Etch sprechen .
    Der FF2.x läuft da einwandfrei.
    Mit dem FF3.0 geht es eben momentan nicht so richtig los.
    Mal sehen wies in 3 Monaten aussieht.
    Dann stehen vielleicht auch die ganzen Add-ons welche ich in 2.x habe wieder zur Verfügung.

  • Zitat von dzweitausend

    würde ich was verpassen wenn ich jetzt noch mit testen anfage?

    Hast Du bereits, die Phase der Abenteuer ist längst vorbei.
    Bin schon vor Monaten gänzlich umgestiegen. Die vermeintlich benötigten Erweiterungen laufen und FF3 ist spürbar schneller.

  • Zitat

    Ich möche jetzt nicht schwören, aber entweder debian oder ubuntu haben 'ne beta rausgehauen die Erweiterungen am installieren hinderte oder so


    Ja das ist richtig !
    Unter Ubuntu 8.04 mit dem FF3.0 Beta hagelt es nur so mit Problemen.

  • Zitat von Debiander


    Wie man unter http://www.erweiterungen.de/liste/ ersehen kann gibt es für den FF3.0 noch nicht allzuviel.


    Die Referenz ist noch immer die offizielle addons seite addons.mozilla.org . U
    Und mir ist ehrlich gesagt auch egal wieviele addons nun letzendlich dafür zur Verfügung stehen solange meine genutzten funktionieren.


    Die Probleme gabe es bei jedem release...


    Welche addons hast du denn installiert das es die angeblich nicht für firefox 3 gibt?

    Zitat

    Unter Ubuntu 8.04 mit dem FF3.0 Beta hagelt es nur so mit Problemen.


    Es gibt aber auch genug die KEINE Probleme haben... Und die die Probleme haben haben oft Probleme mit einem dritt programm wie z.B. flash und nicht direkt mit dem firefox.


    Wenn du das ubuntu forum kennst weißt du auch die Gründe warum man auf firefox3 gesetzt hat.


    Und der RC1 der vor einigen Tagen in den repos aufgetaucht ist läuft noch besser.


    Aber wie bugcatcher schon sagte.


    Der neue Firefox ist dreck, instabil, die Erweiterungen gehen nicht, moser, moser, mecker, mecker.


    Davon lassen wir uns schon lange nicht mehr beeindrucken. : )