Firefox1.5de-DE Windows vs Firefox1.5en-US Linux ;-)

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hi,
    würde gerne mal vergleichen
    (jaja bitte keine üblichen Kommentare ala Männergsülze schw*vergleich usw hehe)


    Hab hier auf 2 gleichen Systemen jeweils Firefox am laufen, beide gleiche version, beide die gleichen Erweiterungen installiert...
    Naja aber seht selbst was ich meine


    Windows XP Pro SP2 & Firefox1.5de-DE
    [Blockierte Grafik: http://dau2001.ath.cx/dl/speicherlastfx.jpg]


    Läuft schnell und flüssig,startet schnell und bin zufrieden


    Linux Ubuntu5.10 & Firefox1.5.en-US + de sprachpacket
    [Blockierte Grafik: http://dau2001.ath.cx/dl/SysLinux.jpg]


    läuft ab und zu langsam und leider fehlen die üblichen plugins zum vollen surfvergnügen, startet sehr lahm.


    Liegt das evtl an den verschieden sprachversionen das der linux fx soviel speicher frisst und so lahm ist? oder ist es generel wie ich schon oft das gefühl hatte das ubuntu5.10 linux lahm ist im vergleich zum win xp pro sp2?


    MfG Carsten

  • Also, bei mir Läuft der Firefox unter Linux normalerweise deutlich schneller und ressourcenschonender als unter Windows. Das einzige was nervt, ist ein bekannter Bug, der unter Linux Stocker beim Drag&Drop sowie beim öffnen von Speichern-Dialogen u.ä. verursacht.


    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=305970


    Das Problem wird mit einer der nächsten Firefox-Versionen (vermutlich entweder 1.5.0.1 oder 1.5.1) behoben sein.

  • Zitat von dzweitausend

    jup nicht wirklich :lol:


    finds aber seltsam das trotz gleicher erweiterungen
    der linux fx so lahm ist und soviel virtuellen speicher frisst.
    Stört mich eigentlich nicht so sehr würd nur gerne wissen obs bei anderen linux usern auch so aussieht?


    MfG Carsten


    nein. sauschnell hier. wie gesagt: startzeit unter einer sekunde.
    Speicherauslastung allerdings auch relativ hoch.

    Signaturen sind doof.

  • Hi Hampf,
    welches Linux nutzt du denn?



    wenn ich es nicht besser wüste würde ich sagen einer meiner beiden pcs muss nen hardware defekt haben, aber beide sind identisch und ich kann speicher riegel umstecken von einer kiste in die andere usw ohne das sich etwas ändert.


    Trotzdem bleibt der fx auf dem linux system langsamer.
    Kann also nur ubuntu linux verkorst sein, wobei das ich auch ausschliessen kann weil ichs heute erst 2std lang frisch installiert hatte nachdem ich auf meinen win pc in der vmware mein ubuntu zerschossen habe.


    Hardware ist für linux wie auch windows denke ich nicht gerade zu schwach sondern eher mittelmass


    Mainboard: MSI K8N Neo4 F
    CPU: Athlon 64 3000+ Venice
    GPU: X700Radeon
    RAM: 1gb twinpack DDR RAM MDT cl2.5 singleside läuft im dual channel mode
    HDD: Maxtor 120gb im UDMA133 Modus


    eigentlich sollten beide systeme schnell sein...
    werd wohl linux wieder platt machen...
    schade der 2te pcs is nen geschenk und dacht ich vorinstalliere mal linux um jemanden mal etwas anderes zu zeigen...
    naja bis montag kann ich noch rum testen dann geht 2ter pc wech, mal sehn vieleicht probiere ich ja noch 2-3 andere linux distros aus.


    MfG Carsten

  • Also beim surfen merke ich keine Geschwindigkeitsunterschiede. Allerdings starte er nicht gerade wie eine Rakete und im Moment aktuell nimmt er sich 149.7 MB virtuellen Speicher.
    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; en-US; rv:1.8) Gecko/20060105 Firefox/1.5 - Build ID: 2006010504 auf Ubuntu Linux 5.04

    Hinweis!!!
    Die Durchführung von meinen Tips ist freiwillig und obliegt dem Administrator oder Besitzer des Rechners.
    Für Fehler, Datenverlust oder Beschädigungen übernehme ich keinerlei Verantwortung!!!
    Kein Support per Mail oder PN!!!

  • Schließe mich im Großen und Ganzen meinen Vorpostern an.


    Ich merke eigentlich auch keine großartigen Geschwindigkeitsunterschiede beim Surfen. Ich habe spaßeshalber aufgrund deiner Frage einen Vergleich auf der Numion-Seitegemacht und dort festgestellt, dass der Fx unter Linux, bis auf ein Ergebnis, sogar immer schneller war (bis zu 1sec).


    Tja, und der Ressourcenverbrauch ist bei mir unter Linux ebenso bei ca. 100MB. Unter Windows ist er erst geringer, steigt dann aber doch auch relativ schnell an und liegt schlussendlich in einem ähnlichen Bereich.

    Gruß, Thomas


    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.8.0.8pre) Gecko/20061005 Firefox/1.5.0.8pre (Firefox musume); Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.8.0.8pre) Gecko/20061001 Firefox/1.5.0.8pre (Swiftfox)

  • Hast du den Firefox benutzt, der bei ubuntu dabei war oder die originalpackages von mozilla benutzt ? Bei mir war das Fedora Package erstaunlich langsam, mit dem "echten" Firefox von Mozilla geht alles sogar noch schneller als bei Windows...

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Zitat von Was Costas

    Hast du den Firefox benutzt, der bei ubuntu dabei war oder die originalpackages von mozilla benutzt ? Bei mir war das Fedora Package erstaunlich langsam, mit dem "echten" Firefox von Mozilla geht alles sogar noch schneller als bei Windows...


    Das stimmt allerdings. Auch die Ubuntu-Packages sind ein bisschen lahm

  • Das Icon wurde erstmals beim DeerPark verwendet, aber prinzipiell hast du Recht! (Nebenbei: Die Weltkugel meines aktellen Avatars ist das DeerPark Icon! 8) )

  • Nur mal so ins Blaue, ist der Grafikkartentreiber auf der linux Kiste richtig?


    (Was auch immer das sein mag.)


    Um noch ein bisschen reinen Spekulatius zu naschen, es ist durchaus denkbar, das Erweiterungen unterschiedlich performen auf linux und win, insbesondere mit transperancy, canvas, svg.


    Ich bin mir nicht bewusst, ob es deutliche Unterschiede in den default settings gibt, und dann wäre vielleicht noch interessant, ob das Profil mit dem Original Firefox erstellt wurde, sonst könnten da einige Hinterlassenschaften vom Ubuntu build drin sein.

    math is hard, lets go shopping