Vorschlag: "Allgemein" splitten

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Da am Tag mindestens 2 Seiten mit neuen Beiträgen im Bereich "Firefox - Allgemein" entstehen, finde ich es nötig den Bereich irgendwie aufzuteilen. Es würde zwar mehr Arbeit für die Mods bedeuten und die Leute würden noch viel lieber in den falschen Foren posten, aber meiner Meinung nach sollte man dennnoch darüber nachdenken, da durch die vielen neuen Threads einfach die Übersicht flöten geht und den Leuten teilweise nicht mehr so effektiv geholfen werden kann. Die Threads gehen schneller unter, als dass sich genug Leute finden, die zur Lösung beitragen können oder es vergehen zwei Tage und man findet das Thema schon fast nimmer, da es schon so viele Seiten runtergerutscht ist.


    Mein Vorschlag für einen neuen Bereich: Lesezeichen (und/oder eigene Einstellungen)


    Ich würde gerne eure Meinung und eure Vorschläge hören.

  • man könnte zumindest einen extra Bereich machen, in dem es nicht um 1.5-Probleme geht, also splitten zwischen 1.5 und FF allgemein - wäre mein Vorschlag

    Humanität besteht darin, daß ein Mensch niemals einem Zweck geopfert wird. (Albert Schweitzer)

  • Zitat von chicha

    man könnte zumindest einen extra Bereich machen, in dem es nicht um 1.5-Probleme geht, also splitten zwischen 1.5 und FF allgemein - wäre mein Vorschlag


    Meinst du zwischen 1.0.7. und 1.5 ? Ich frage mich was das bringen soll, es wird ja empfohlen auf 1.5 zu updaten....Außerdem gibt es noch das Firefox-Builds Unterforum ;)

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • ...dann müsste man eher Allgemein abschaffen und jede Menge weiterer Foren eröffnen... Das ist nun wirklich unübersichtlich. Hab schon einige dieser "Riesenforen" gesehen, ohne dass ich mich dort lange verweilen wollte.


    Tipp: was ist mit der Anzeige der eigenen Beiträge und der ungelesenen Beiträge. Diese Queries sind durchaus nutzbar. Hatte in der Vergangenheit schonmal angeregt, diese Queries etwas aufzumotzen und zu erweitern, ist aber wohl versandet.

    [ForumErweiterungsWunsch]

    Wie wäre es damit: jeder kann seine eigenen Queries erstellen und diese speichern: als personalisierte Suchmuster. Wäre IMHO deutlich innovativer, als sich durch eine lange Forenliste zu scrollen... ;)
    [/ForumErweiterungsWunsch]

    ______________
    carpe diem!
    /CT
    [allmost offline]
    WinXP SP2, Ubuntu 7.10, Fx, BBCodeXtra, Tab Mix Plus, All-in-One Gestures, Sage

  • ich weiß nicht ob das beim phpbb geht, aber man konnte beim woltlab-board die anzahl der angezeigten themen in den einzelnen foren erhöhen. das wär auch eine möglichkeit

    Gruss
    Raiko

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.9.2.10) Gecko/20100914 Firefox/3.6.10 - Build ID: 20100914123505

  • Ich finde, die Aufteilung des Forums im Moment eigentlich ziemlich gut.
    Vielleicht reicht es schon, wenn man dem "Allgemein"-Forum, einen etwas aussagekräftigeren Namen verpasst. Unterforen wären vielleicht auch ne Lösung. Ich schlage vor "Einstellungen/Lesezeichen weg" und "Tabbed Browsing".


    Ich würde auch dringend empfehlen, bei neuen Usern mehr Aufmerksamkeit auf das Wiki und die Sticky-Threads ("Bekannte Probleme" usw.) zu lenken.
    ("Wenn deine Lesezeichen oder Einstellungen weg sind, lies, bevor du postest, das hier: ...").


    raiko:
    Die Anzahl der angezeigten Themen zu erhöhen, wäre kein Problem, ist aber keine Lösung, da dadurch nichts besser strukturiert wird.

  • Zitat von captain chaos

    raiko:
    Die Anzahl der angezeigten Themen zu erhöhen, wäre kein Problem, ist aber keine Lösung, da dadurch nichts besser strukturiert wird.


    aber dann kann man denke ich alle neuen beiträge lesen und dann gerät die zweite seite nicht in vergessenheit

    Gruss
    Raiko

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.9.2.10) Gecko/20100914 Firefox/3.6.10 - Build ID: 20100914123505

  • Zitat von raiko

    aber dann kann man denke ich alle neuen beiträge lesen und dann gerät die zweite seite nicht in vergessenheit


    Ich weise in diesem Zusammenhang nochmal auf die Einrichtung eines RSS-Feeds für das Forum hin, vielleicht auch noch aufgeteilt auf jeweils einen Feed für die Unterabteilungen. Irgendwann war dieses Thema mal zur Sprache gekommen, dann aber wieder versandet. Dann könnte man nämlich auch die Anzahl der Unterforen noch erweitern, z. B. auf "Lesezeichen weg", "Profil kaputt" etc., und trotzdem könnte sich jeder aussuchen, was er gerne lesen will. Ein RSS-Feed wäre wirklich eine große Hilfe. Und in anderen Foren (nicht in solchen vom Kaninchenzüchterverein, wo die Leute 3 Beiträge in der Woche haben, sondern in richtig großen) gibt es solche RSS-Feeds, auch aufgeteilt in die Unterforen, und das klappt hervorragend.

  • berend2805


    Du, das lief schon eine Weile. Dann wurde der Rss-Feed wieder eingestampft. Anfangs war ich dagegen, aber die paar Wochen hab ich es dann auch genutzt...
    Thread: Forum-RSS (Link)


    Leider finde ich keine Info über das Abschalten des nur kurz laufenden RSS-Dienstes...

    ______________
    carpe diem!
    /CT
    [allmost offline]
    WinXP SP2, Ubuntu 7.10, Fx, BBCodeXtra, Tab Mix Plus, All-in-One Gestures, Sage

  • Zitat von CharlysTante

    ...Anfangs war ich dagegen...


    Ich hatte auch, als ich das erste Mal von RSS etc. hörte, den Gedanken: was ist denn das wieder für ein neumodischer Kram? Aber mittlerweile habe ich mich ein bisschen intensiver damit beschäftigt, habe einen vernünftigen RSS-Feedreader gefunden, habe ein paar Feeds unterschiedlicher Art abonniert, und so geht es dann auch gut mit RSS-Feeds.


    Das Thema "RSS-Feeds" ist nicht das Hauptthema dieses Threads, aber ich meine, man sollte es nicht aus den Augen verlieren, denn letztlich geht es ja um die Frage: wie kann das Forum "kundenfreundlicher" gemacht werden? Und dass es kundenfreundlicher ginge, darüber gibt es wohl keine Diskussion.

  • Das mit den Unmengen an Postings nach einem Release ist nichts neues. War schon immer so. Das ebbt auch wieder ab.


    Zumal noch mehr Foren die Leute noch mehr verwirren würde. Die wissen ja jetzt schon nicht, worein sie schreiben sollen.

  • Aber viele Beiträge würden sich erledigen, wenn die neune User der Aufforderung „Bitte vor dem posten lesen“ nachkommen würden. Deshalb sollte man die Sticky-Threads oder die Wiki-Einträge zu Themen wie Lesezeichen, Profil usw. dem neu registrierten User dicker aufs Auge drücken als bisher.

  • Zitat von HaMF

    wenn dann sollte man das sehr gut strukturiert machen. Ungefähr so: http://www.gimp-forum.de/


    Das finde ich so sehr gut.




    Mein Vorschlag:


    Neuigkeiten und Informationen:
    #Neues von Firefox
    #Forenregeln



    Probleme mit Firefox:
    # Einstellungen und Lesezeichen
    # Webseiten
    # Installation & Update
    # Erweiterungen & Themes
    # PlugIns


    Firefox Modding:
    # Firefox Style Hacks
    # Firefox optimized Buids
    #


    Portal: Erweiterungen.de
    Deutsche Übersetzung


    Allgemeines:
    #Smaltalk:
    * Politik
    * Software
    * Alles andere
    #Lost Threads
    #Ankündigungen
    #Schaltzentrale

  • da fliegen dann aber sehr wichtige punkte raus. nicht jeder hat nämlich z.B. probs mit erweiterungen, es gibt auch welche, die einfach erweiterungen suchen,...

    Signaturen sind doof.

  • Mh.
    Also ich glaube, dass zu viele Subforen auch kontraproduktiv seien können.
    Im Mozillazine Forum gibt es sehr viel Subforen.
    Und meiner Erfahrung nach dauert es dort wesentlich länger, bis man eine Antwort erhält als hier im Forum.
    Zu viele Subforen sind einfach unübersichtlich.
    Eigentlich finde ich die Einteilung hier sehr gut.
    Eine Splittung von "Allgemein" in "Arbeiten mit Fx" und "Probleme mit Fx" wäre aber wohl schon brauchbar.


    Gruß,
    Bazon

  • Also ich hab einfach gemeint, dass ein Bereich mehr reichen würde.
    Ein komplettes Re-Design des Forums hatte ich nicht im Sinn. Ich bin auch gegen zu viele Subforen/Bereiche, weil dann wirds wirklich unübersichtlich.


    Mir ging es eigentlich nur darum, "Allgemein" ein bisschen zu entlasten. Bei den anderen Bereichen wird nicht so viel geschrieben, sodass sich eine weitere Aufspaltung nicht lohnt und eher kontraproduktiv ist.