Umstieg auf Linux?!

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo!


    Ich habe mal eine Frage an die Linux'er unter euch...


    Da mir Windows nicht wirklich (mehr) gefällt, ich auch diesen gläsernen Benutzer nicht gut leiden kann, plane ich auf Linux umzusteigen.


    Ich nutze meinen Computer hauptsächlich für Internet, Schreibkram (Schule, Briefe etc.) und Lernsoftware.


    Da ich aber auf diesem Gebiet ein absoluter N00b bin, hier meine Fragen:


    - Welches System eignet sich am besten für meine Bedürfnisse?
    - Gibt es sogenannte Emulatoren für Windowsprogramme ?
    - Wann und für wen eignet sich der umstieg?
    - Funktionieren die Treiber meines Notebooks (Komplett-PC) auch unter Linux?
    - Reicht auch eine Downloadversion aus?


    Vieeele Fragen, ich weiß. Aber danke schonmal für die Antworten! :)

  • Zitat von Arkatis

    - Welches System eignet sich am besten für meine Bedürfnisse?

    eigentlich jede Distribution ;) ich empfehle Fedora

    Zitat

    - Gibt es sogenannte Emulatoren für Windowsprogramme ?


    Ja

    Zitat

    - Wann und für wen eignet sich der umstieg?


    eigentlich für jeden, und was meinst du mit wann :-???

    Zitat

    - Funktionieren die Treiber meines Notebooks (Komplett-PC) auch unter Linux?


    Sollten sie, hängt von der Distribution und Hardware ab.

    Zitat

    - Reicht auch eine Downloadversion aus?


    Linux wird fast nur über das Internet verteilt, in Zeitungen z.B sind oft nur abgespeckte versionen drin

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Zitat von Arkatis

    - Gibt es sogenannte Emulatoren für Windowsprogramme ?


    Da gibt es ein Haufen: 1. ScummVM - Allerdings nur geeignet für Spiele die mit Scumm laufen (Monkey Island oder Sam and Max zB), kostenlos ;)
    2. Wine - Windowsprogramme, kostenlos
    3. Transgaming Cedega - Für Spiele,kostet leider
    4. Crossover Office - Kann ich nur empfehlen, für WinProgs ala Photoshop, kostet allerdings auch etwas


    Zitat


    - Reicht auch eine Downloadversion aus?


    Bei SuSE, Mandriva etc. würd ich sagen: Nein. Wenn du aber Ubuntu downloadest, hast du Glück: Es gibt nur Download-Versionen ;)

  • Zitat von Nizzer

    4. Crossover Office - Kann ich nur empfehlen, für WinProgs ala Photoshop, kostet allerdings auch etwas


    Wie wär's mit Gimp und Open Office ;)

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Zitat von Nizzer

    Wusste nicht das Gimp und OOo Windows-Programme emulieren kann...:p


    ups, ich dachte das bezieht sich auf den

    Zitat von Arkatis

    Schreibkram

    ;) Aber ich kannte sowas gar nicht als Emulator^^

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Zitat von Arkatis

    Ich nutze meinen Computer hauptsächlich für Internet, Schreibkram (Schule, Briefe etc.) und Lernsoftware.


    Mit Internet und Briefe etc wirst du absolut keine Probleme haben unter Linux. Aber was meinst du mit Lernsoftware?!


    Mein Tipp ist auch Ubuntu.

    Micro$oft is not the answer - it's the question. And the answer is NO!


    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.6) Gecko/20050512 Firefox/1.0

  • Hi,


    danke erstmal für eure Zahlreichen antworten.


    Nun, ich meine mit Lernsoftware zum beispiel meine Englisch-Software TMX English.


    Ich poste euch mal meine PC-Konfig, vielleicht könnt ihr mir sagen welche Distribution damit wohl läuft (gerade im bezug auf Treiber)...


    Meine DXDIAG findet ihr hier: LINK


    Danke im voraus!

  • - Welches System eignet sich am besten für meine Bedürfnisse?
    Eigentlich alle normalen Distibutionen. SuSE, Fedora...


    - Gibt es sogenannte Emulatoren für Windowsprogramme ?
    Ja, aber es ist nicht ganz einfach diese einzurichen, und die Win-Programme laufen da natürlich etwas langsamer.
    Zu nennen wären Wine (Windows-Emulator), Qemu (Betriebssystem-Emulator), Dosemu (für Dos-Programme)


    - Wann und für wen eignet sich der umstieg?
    Wann ist irgendwie egal. Linux ist eigentlich für jeden geeignet, der ein bischen Ahnung von Computern hat, und nicht gleich bei jedem kleinen Problem aufgibt, aber wenn du z.B. Windows paralell laufen haben willst, solltest du auch ein bischen Kenntnisse bzgl. Partitionen usw. mitbringen.


    - Funktionieren die Treiber meines Notebooks (Komplett-PC) auch unter Linux?
    Sofern du allerdings 'normale' halbwegs häufige Hardware hast, sollte das kein Problem geben.


    - Reicht auch eine Downloadversion aus?
    ja. Falls du einen Brenner hast, solltest du dir ein ISO herunterladen und brennen. Linux-Distributionen lassen sich zwar meistens auch von ner vorhandenen (Win-)Partition mit spezieller Bootdiskette/CD installieren, aber mit ner CD/DVD hat man nachher mehr Komfort bei der Nachinstallation von Software usw.

  • Zitat

    - Funktionieren die Treiber meines Notebooks (Komplett-PC) auch unter Linux?


    Wenn du wissen willst ob Ubuntu auf deinem Notebook problemlos läuft, kannst du dir ja mal die Live-CD herunterladen. Geichzeitig bekommst du auch einen kleinen Überblick über das System, ohne das deine Festplatte überhaupt berührt wird.
    Link:http://source.rfc822.org/pub/m…eleases.ubuntu.com/hoary/
    Wenn du keinen PowerPC (Mac) besitzen solltest, nimm die Intel x86 live CD.


    Wenn es mit deinem Internetzugang nicht so rosig aussehen sollte, könntest du dir auch CD's bestellen (umsonst), dauert aber ca. ein bis zwei Monate....

    Gruß SuiRIS


    Arch Linux