Screenshots vom neuen Mozilla Firefox Optionen/Preferences F

  • http://www.mozillazine.org/talkback.html?article=5940


    Bei solchen Aussichten will man den FX 1.1 doch echt sofort haben und nicht erst bis März warten, was Mozilla aber eh net eingehalten kriegt, wie immer :lol: . Ich sach einfach mal: "When it's done!" und knabber an meinen Fingernägeln bis 1.1 verfügbar ist :lol: .

  • Simon1983,


    und was ist daran so weltbewegend ?


    Datt Ding soll schnell und einfach surfen und das da bei den Downloads was überfällig war zum vernünftigen Einstellen der Aktionen auch.
    Ich hätte mir auch noch mehr an die Oberfläche geholte weg-/zuschaltbare Javascript-Optionen gewünscht.


    Ansonsten meine Meinung:
    Das Design ist mir ziemlich Wurscht, solange es nicht abstossend ist, aber unter der Haube muss es innovativ glänzen und vor allem sicher sein.

    Gruss aus der UMTS/DSL-freien Zone in
    13° 05' 50" East - 52° 12' 30" North
    Martin

  • zudem soll sie ja auch gut aussehen.
    etwas hässliches bedient keiner gerne ;)


    was für ein glück, das ich eine hübsche frau habe :lol:

  • Die Sanitize-Funktion ist wirklich nützlich, aber vom Rest bin ich ganz ehrlich nicht begeistert. Heute habe ich einen Blog-Eintrag dazu gelesen, den ich auch so unterschreiben könnte... Pref Window of Doom


    Ich weiß nicht, was Ben Goodger da geritten hat, aber ich finde es schon ein bißchen befremdlich, dass man Firefox, der ja für den Endanwender so kinderleicht zu bedienen sein soll, ein Optionen-Fenster gibt, das bei nahezu jedem Unterpunkt eine andere Navigationsmethode enthält. Das ist äußerst inkonsequent und wäre gegenüber dem bisherigen Stand ein großer Rückschritt.

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8 ) Gecko/20051025 Firefox/1.5

  • Mir scheint, hier wird auf "Teufel komm heraus" modernisiert. Ob das dann auch ökonomisch ist, das scheint egal zu sein.
    Ich bin zwar vielleicht ein wenig voreingenommen, ich nutze das Programm ja schlieslich schon seit der Version 0.3 und es ist nichts verändert worden und das ist meiner Meinung auch gut so. Mich reißt die neue Aufteilung jedenfalls nicht.

    Hinweis!!!
    Die Durchführung von meinen Tips ist freiwillig und obliegt dem Administrator oder Besitzer des Rechners.
    Für Fehler, Datenverlust oder Beschädigungen übernehme ich keinerlei Verantwortung!!!
    Kein Support per Mail oder PN!!!

  • > The main buttons are on the top.
    uhu. Toller Kritikpunkt


    > One subscreen has tabs. One subscreen has navigation links on the left. Some items are broken out into separate sub-subscreens, and some have them all in one place.
    Wow. Ok, tabs sind neu, die liste auf der linken Seite ersetzt das klicken der + Teile.
    Subsubscreens: naja. Das macht die Sache doch viel einfacher? Es sei denn er erwartet das der dau sich jede einstellung ansieht. für den ist ein "Schriften" dialog wo man einfach eine standardschrift auswählen kann viel besser als ein dialog wo man 4 schriften auswählen soll (monotype? was ist das?)
    zum letzteren: naja, man betrachte sich das advanced panel.


    Allerdings muss ich zustimmen, dass man sich auf eine Navigationsform einigen könnte (Tabs oder die Liste links), aber um das Optionen Fenster schlechtzureden fehlen ein bisschen die Argumente (er überlegt ja überhaupt nicht mal welchen sinn so ein subsubfenster ist.)



    Ich glaube mit dem subsub meint er den Download-teil... weil das is ja das einzige mti 2 sbubfenstern fällt mir auf. naja. Viel schlechter als der Dialog jetzt ist es auch nicht, das fenster ist wenigstens so groß das man mehr als 2 dateien gleichzeitig sehen kann (ohne resize) und zweitens kann man vom jetzigen optionen fenster auch nicht behaupten das die trennung zwischen plugins und dateityp handling gut ist (ja, die plugins haben einen eigenen dialog...)


    Wenn ihr kritisiert, bitte mehr Argumente. und vorallem begründete.
    Denn bedenkt, das aktuelle pref-window ist scheisse weil die Hauptbuttons auf der linken seite sind !!


    edit:

    Zitat

    ich benutz immer noch den 0.9.3.
    1. weil dort alle meine extensions gehen
    2. weil er nicht so "klicki-bunti" aussieht
    3. er mich nicht mit unnötigen popups nervt


    1. naja, liegt ja nicht am optionen fenster
    2. ist doch deine sache welches theme du verwendest, ein freund von mir hat alles auf text-only
    3. welche popups? die leisten die oben erscheinen? 2 klicks und danach hat man auch nur noch die grafik in der statusleiste.

  • Zitat von xeen

    Allerdings muss ich zustimmen, dass man sich auf eine Navigationsform einigen könnte (Tabs oder die Liste links), aber um das Optionen Fenster schlechtzureden fehlen ein bisschen die Argumente (er überlegt ja überhaupt nicht mal welchen sinn so ein subsubfenster ist.)


    Da fehlen nicht die Argumente, du hast nämlich gerade das Argument gebracht. Es geht mir nicht darum, dass jedes einzelne Fenster für sich genommen schlecht wäre oder dass keine sinnvollen Funktionen drinstecken würden. Es geht wie du schon richtig sagtest darum, dass es absoluter Bockmist ist, im selben Optionenfenster lauter verschiedene Navigationen unterzubrigen.


    By the way: Bis auf, dass es sich nicht in MacOS einfügen würde, habe ich noch kein schlüssiges Argument gehört, warum die Hauptmenüpunkte nicht links sein könnten... Aber wie gesagt: Darum geht es nicht. Es geht um die Inkonsequenz. So wirkt das ganze lieblos zusammengeschustert oder wahlweise von einem Laien erstellt, der gerade einen Experimentierkasten geschenkt bekommen hat und jetzt alles einmal ausprobieren muss, völlig egal, ob es zusammenpasst.


    Soweit meine Meinung. Mehr Argumente braucht's nicht, wenn man genau das kritisieren will, was mit dem einen Argument gesagt wurde...

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8 ) Gecko/20051025 Firefox/1.5

  • gut dann habe ich dich falsch verstanden.auf der seite wird ja noch mehr kritisiert. obwohl ich den unterschied nicht als notwendig betrachte, wenn er's eh neu macht könnte es auch überall gleich navigierbar sein.

  • bugcatcher:
    Ein simples "Keep browser in background" hätte es schon getan.
    Ich kenne keine (außer TBE), die das beinhaltet bei Klicks auf Links in anderen Programmen ;)


    Tombik

    Lieber einmal zuviel paranoid als einmal zu wenig!