Beiträge von argu18


    Diese Einstellung bezieht sich nur auf Links mit einem target-Attribut, die normalerweise in einem neuen Fenster geöffnet werden würden. Statt eines neuen Fensters kann man diese dann in einem neuen Tab öffnen lassen.


    "Ganz normale" Links, die auch in einem anderen Browser kein neues Fenster öffnen, lassen sich durch diese Einstellung nicht beeinflussen.

    Zitat von Donar F

    Wer stand beim Spiel gegen Italien eigentlich im Tor?
    Ich würd jetzt mal blind auf Kahn tippen


    Tja, leider falsch. Herr Lehmann hat die vier Gegentore kassiert.

    Zitat von Amsterdammer

    Und was Englisch betrifft: in Europas Schulen werden, soweit ich weiss, Amerikanische Schreibweisen wie "canceled , colors , organization" usw. noch immer mit einem roten Strich belohnt.


    Mit der Release-Politik z.B. bei 1.0.5 war ich auch alles andere als einverstanden, bei einem RC ist das aber etwas vollkommen anderes. Und der blinde Hass auf Amerika treibt jetzt langsam auch seltsame Blüten.
    In meiner Schule wurden amerikanische Schreibweisen übrigens noch nie mit einem "roten Strich" belohnt, man hat die fraglichen Worte im Gegenteil sogar immer in zwei Versionen mit den Hinweisen AE und BE gelehrt...

    Zitat von caveman

    Und ich denke, daß die Macher dieses Spots genau solche Leute wie Dich als Zielgruppe sehen. Nicht jammern und verdrücken, sondern besser machen.


    Da kann ich mich nur anschließen... Genau die Leute mit dem "alles ist so schlimm", "die Mächtigen sind so böse" - und ICH kann ja sowieso nichts tun - Gehabe, genau diese Leute sind die Zielgruppe dieser Kampagne.
    Ihr tut gerade so, als wäre überall auf der Welt sonst das Paradies, nur hier ginge es euch so unglaublich schlecht. Und ihr tut so, als könntet ihr euch nichts leisten, weil alles teurer wird, aber die bösen Unternehmer euch nicht mehr Lohn zahlen. Meint ihr wirklich das ist angebracht? Meint ihr wirklich, euch geht es schlechter als den meisten anderen? Oder kommt euch nicht mal in den Sinn, dass ihr zu den privilegiertesten überhaupt auf diesem Planeten gehört? Dass selbst Arbeitslosengeld II-Empfänger ein besseres Leben haben als die meisten Menschen sonst auf der Welt, selbst als die meisten Arbeitslosen in anderen Industrienationen dieser Erde?
    Klar ist: In Deutschland läuft einiges schief. Aber es wird nicht besser von Nörglern wie Euch, die selbst bei einer kostenlosen Aktion noch die Begründung finden, dass wir das ja alles bezahlt haben.
    Gerade dieser Thread zeigt, wie dringend nötig wir eine Stimmung bräuchten, die diese Aktion vermitteln will. Ob das nun der geeignete Weg ist, sei freilich dahingestellt.

    Longhorn war schon immer nur ein Codename, es unter diesem Namen zu veröffentlichen war nie geplant, insofern kein Namenswechsel. Nur weil Firefox 1.5 mit Codenamen Deer Park heißt und als Firefox veröffentlicht wird, ist das ja auch noch lange kein Namenswechsel. Und nur weil es jetzt unter Deer Park bekannt ist, ist das auch noch lange kein Grund, es unter diesem Namen später zu veröffentlichen.
    Darüberhinaus: Computeraffine Leute mögen den Namen Longhorn kennen, der übergroße Teil der Kunden nicht, also noch weniger ein Grund, es unter diesem Namen herauszubringen.

    Zitat von CharlysTante

    Man nähert sich an die Mozilla Suite an, denke ich. Vereinfacht auch die Versionsverwaltung ein bisschen...


    Was soll denn da vereinfacht werden? Die MozillaSuite wird bis in alle Ewigkeit bei Version 1.7.x stehenbleiben, bei gleichen Versionsnummern wird man also niemals rauskommen.

    Zitat von Pseiko

    Dachte immer das läuft Mathematisch ab. Also: nach 1.0.9 einfach 1.0.9.1 usw.


    Aber egal, genug OT. Will ja den Thread nicht hijacken.


    Kennst du denn in der Mathematik Zahlen, die 2 Kommata enthalten? Eben :wink: Daher kannst du sie auch nicht mit Kommazahlen vergleichen, wo 0,10 das gleiche wie 0,1 wäre.

    Zitat von UliBär

    Prinzipiell hat Amsterdammer aber absolut Recht! :klasse:


    Ich kann Amsterdammer da auch nur in vollem Umfang recht geben... Es mutet schon seltsam an, wenn man erst sicherheitsrelevante Bugs nicht öffentlich macht, diese mit dem Release der englischen Version dann öffentlich bekanntgibt, aber gleichzeitig nicht in der Lage ist, für alle Benutzer das nötige Update zur Verfügung zu stellen...

    Da bin ich jetzt aber auch etwas überrascht... Eine solche Entgleißung - und nichts anderes ist es - von einem Vertreter einer offiziellen Mozilla-Organisation finde ich mehr als unangebracht. Zumal die Frage, wieso es sowas nicht gibt ja durchaus berechtigt ist. Da sich keiner, der eine Ahnung hat, zu dem Thema äußert, dürfte es nicht verwundern, wenn einige, keine Ahnung haben, nicht die Klappe halten.
    Ganz ehrlich: Wenn ein Vertreter einer sonstigen Firma sich öffentlich so gegenüber einem Kunden oder Nutzer äußern würde, wäre diese Firma für mich erstmal gestorben...