Mozilla bittet um Feedback zur Übersetzungs-Qualität von Firefox Translations

  • Ein neuer Artikel wurde veröffentlicht:

    Zitat
    Bei Firefox Translations handelt es sich um eine Übersetzungsfunktion für Websites, welche im Gegensatz zu Übersetzern wie Google Translate lokal arbeitet, die eingegebenen Texte also nicht an einen fremden Server sendet. Mozilla arbeitet an einer nativen Integration für Firefox und bittet seine Nutzer um Feedback zur Qualität der Übersetzungen.

    Artikel lesen: „Mozilla bittet um Feedback zur Übersetzungs-Qualität von Firefox Translations“

  • Sören Hentzschel hat es ein für FF-Translation ein Addon oder wird ein Menüpunkt eingesetzt?

    Ich bin bis jetzt keinem Menüpunkt begegnet.

    "Klug sein hat noch nie einen Menschen an Dummheiten gehindert." Stefan Zweig
    Firefox-Version: 123.0
    Edition: Windows 11 Home (64-Bit-Betriebssystem)
    Version: 23H2

  • Es geht um die native Integration in Firefox, also ohne Add-on. Das Add-on wird nicht mehr weiterentwickelt. Dafür wird nur noch ein einziges Update erscheinen, womit es sich selbst deaktivieren wird.

    Das Icon zum Übersetzen befindet sich in der Adressleiste (siehe Screenshot im Artikel) und alternativ im Hauptmenü - aber noch nicht in Firefox 115. Darum auch der Hinweis im Artikel auf die Nightly-Version von Firefox.

  • Dankeschön.

    "Klug sein hat noch nie einen Menschen an Dummheiten gehindert." Stefan Zweig
    Firefox-Version: 123.0
    Edition: Windows 11 Home (64-Bit-Betriebssystem)
    Version: 23H2

  • "Firefox Translations" ist schon seit Wochen deinstalliert überall, und about:translations interessiert mich nicht. Ich benötige einen Button, wo auch immer und keine Eingabemaske per copy&paste. Sollte das so bleiben, wird Translations praktisch keine Verwendung mehr finden, es ist schlichtweg nicht nutzerfreundlich. Und solange wird es auch keine weiteren Eingaben von mir geben, Zeitverschwendung.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Firefox Translations ist in erster Linie immer noch eine Übersetzungsfunktion für Websites. Als das war es vom ersten Tag an kommuniziert. Und als solche könnte es kaum einfacher zu verwenden und damit benutzerfreundlicher sein. Da hat sich in den letzten drei Monaten ja auch noch Mal einiges getan, worüber ich in einem eigenen Artikel berichtet hatte. Alles, was später in der Erweiterung dazu kam, wie die freie Textübersetzung oder das Übersetzen von markiertem Text, war Bonus und ist nicht Teil des MVPs der nativen Integration, welches derzeit für Firefox 117 geplant ist. Insofern müssen wir die Benutzerfreundlichkeit von about:translations erst einmal außen vorlassen, das existiert nämlich nur inoffiziell als Testwerkzeug für die Entwickler, ebenso wie andere ggfs. fehlende Funktionen zunächst „außer Wertung“ sind.

    Sobald das initiale Feature mit Firefox 117 ausgeliefert worden ist, können grundsätzlich ja auch die anderen Funktionen nativ integriert werden. Ich weiß zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht, was langfristig noch kommen wird und was nicht. Aber gerade wenn man sich mehr wünscht, ist es nicht weniger wichtig, dass man die Möglichkeit nutzt, Feedback zu den Übersetzungen zu geben. Denn am Ende des Tages spielt es keine Rolle, ob du eine ganze Website, einen Text per Eingabe, per Kopie oder per Auswahl und Kontextmenü übersetzen lassen möchtest: Du möchtest korrekte Übersetzungen haben. Das ist noch viel wichtiger als die Bedienung selbst. Und nachdem du in der Vergangenheit über die eine oder andere Übersetzung gemeckert hattest, wäre es schön gewesen, wenn du das konstruktiv genutzt hättest, damit aus dem Feedback auch echte Verbesserungen entstehen können, von denen dann alle profitieren.

    ---

    Ich werde mir jedenfalls demnächst Zeit zum gezielten Testen von Übersetzungen und dem Übermitteln von Feedback an Mozilla blockieren und hoffe, dass möglichst viele andere sich auch ein bisschen Zeit nehmen. Selbst wenn jeder nur ein einziges Feedback für Mozilla hätte, wäre ja auch schon etwas gewonnen. Denn jedes Feedback hilft, die allgemeine Qualität der Übersetzungen zu verbessern.

  • Firefox Translations ist in erster Linie immer noch eine Übersetzungsfunktion für Websites. Als das war es vom ersten Tag an kommuniziert. Und als solche könnte es kaum einfacher zu verwenden und damit benutzerfreundlicher sein.

    Hallo Sören :)

    das kann ich nur ganz dick unterstreichen, und gilt auch für die Erweiterung. Die Qualität lässt allerdings, vor allem gegenüber DeepL, schon zu wünschen übrig.

    Gruß Ingo

  • Die Qualität lässt allerdings, vor allem gegenüber DeepL, schon zu wünschen übrig.

    Dann hoffe ich natürlich, dass auch du die Möglichkeit nutzt, Feedback an Mozilla zu übermitteln. ;) Das ist nämlich die Sache mit maschinellem Lernen: Die Modelle müssen trainiert werden und dafür braucht es neben möglichst vielen Daten eben auch Feedback. Nur so werden die Sprachmodelle und damit auch die Übersetzungen besser. Dafür benötigt Mozilla aber die Hilfe von Muttersprachlern, welche die Qualität tatsächlich beurteilen können.

    ---

    PS: Offensichtlich prüft man bei Mozilla die Übersetzungsfunktion auch anhand meines Blogs: :D

    1844096 - Word that is a link is repeated twice in translation with pivot language
    NEW (nobody) in Firefox - Translation. Last updated 2023-07-18.
    bugzilla.mozilla.org