Lesezeichen unter Android in gleichen Ordner speichern wie am Computer

  • Hallo,

    am Computer angelegte Lesezeichen sehe ich unter Firefox auf Android unter Lesezeichen / Desktop-Lesezeichen / Lesezeichen-Menü. Ist es möglich unter Android angelegte Lesezeichen auch in den Ordner zu speichern?

    Ich muss die sonst immer nach dem anlegen verschieben oder den korrekten Ordner manuell auswählen.

  • oder den korrekten Ordner manuell auswählen.

    Und eben das ist der Weg, der unter Firefox für Android funktioniert.

    Somit ist dies möglich, oder verstehe ich deine Frage nur verkehrt?

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 120 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.6.0 und Firefox Nightly und Beta (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Ist es möglich unter Android angelegte Lesezeichen auch in den Ordner zu speichern?

    Ja, in dem du sie in den passenden Ordner am Desktop unter "Mobile Lesezeichen" schiebst/kopierst.

    So handhabe ich das.

    PS Welchen Standardordner? Unter Android? Da gibt es mWn nach nur einen Ablageort.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • die Frage ist ob ich den standardordner ändern kann in den Fx seine LZ speichert.

    Firefox merkt sich den zuletzt genutzten Ordner.

    PS Welchen Standardordner? Unter Android? Da gibt es mWn nach nur einen Ablageort.

    Auch Firefox für Android kennt Lesezeichen-Ordner. Ansonsten würde es ja auch keinen Sinn ergeben, dass Lesezeichen synchronisiert werden könnten. Die Struktur würde dann ja vollständig verloren gehen, würde Firefox für Android keine Lesezeichen-Ordner kennen.

  • Auch Firefox für Android kennt Lesezeichen-Ordner.

    Das weiss ich. Aber wenn ich ein Lesezeichen setze, wird das immer unter "Lesezeichen" gesetzt. Ok, ich habe nie einen anderen Ordner benutzt, weil ich am Desktop sortiere.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • wenn ich unter Android ein Lesezeichen erstelle liegt es in einem Ordner in dem sich auchbein unterordner "Desktop-Lesezeichen" befindet. Das meine ich mit standardordner unter Android.

    Lesezeichen am PC werden dann in Desktop-Lesezeichen / Lesezeichen-menü angelegt. DAS scheint am PC der standardordner zu sein.

    Ich möchte nun Lesezeichen unter Android direkt und ohne etwas extra anzuklicken unter Desktop-Lesezeichen / Lesezeichen-menü erstellen.

    Ich hab ja den Ordner unter Android schon manuell geändert, gespeichert wurde da nix. Ich teste das noch mal.

  • Wie gesagt: Firefox merkt sich den zuletzt genutzten Ordner. Ein Standard-Ordner in dem Sinne existiert also nicht.

    Wenn nichts gespeichert wurde, vermute ich, dass du nicht das Häkchen-Symbol gedrückt hast. Wenn du beispielsweise nach dem Ändern des Ordners den Zurück-Button des Gerätes betätigst (kann schnell passieren, ist es mir auch schon), wird die Änderung nicht gespeichert.

  • doch das häkchen habbich gedrückt. Es wird auch dort gespeichert und am PC seh ich das auch. Nur scheint er beim nächsten Lesezeichen zu vergessen was er tun soll wenn da etwas Zeit dazwischen liegt. Ich versuch das morgen noch einmal und werd sehen was er macht.

  • Es scheint, dass ich meine Aussage zurück nehmen muss. Firefox merkt sich das - solange Firefox geöffnet ist. Firefox merkt sich das nicht mehr, sobald Firefox vollständig beendet ist, was z.B. erreicht werden kann, indem man Firefox aus den aktuellen Apps weg wischt. Eigentlich hatte ich das gestern auch genau so getestet, aber offensichtlich hatte ich nicht gut genug gewischt. Denn einer erneuten Prüfung gerade eben hielt das nicht stand.

    Ich habe mal eben gesucht und hier ist ein entsprechender Vorschlag, das Standard-Verzeichnis anpassbar zu machen:

    1813667 - Make it possible to have a "default location" for bookmarks
    NEW (nobody) in Fenix - Bookmarks. Last updated 2023-02-14.
    bugzilla.mozilla.org
  • Vor allem schriebst du direkt davor sogar noch, der Themenersteller müsste die Lesezeichen am Desktop in den Ordner „Mobile Lesezeichen“ verschieben.

    Dann war das missverständlich ausgedrückt, sorry.

    Die Lesezeichen, die ich wirklich unterwegs am meisten benötige, liegen (am Desktop aus betrachtet) unter "Mobile Lesezeichen", da bin ich schneller hingetippt als in die Desktop-Lesezeichen, da müsste ich in den 4./5./6. Unterordner rein, dafür bin ich einfach zu bequem. ;) Sollte mir was fehlen, kann ich immer noch dort nachschauen.

    Aus Spass probiert: "Default Bookmark Folder", in der Nightly, funktioniert mindestens nicht in Teilen. Mal schauen, was aus dem Ticket wird.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Scheint als ob das ein feature von eher geringem Interesse ist.

    Lesezeichen werden generell nicht überrmäßig genutzt. Ich habe nur Zahlen vom Desktop-Firefox, nicht für Android, aber dort sind es über 93 Prozent aller Nutzer, die zwischen 0 und 99 Lesezeichen haben. Eine feinere Unterteilung gibt es in den öffentlichen Telemetrie-Daten leider nicht. Und ich gehe ehrlich gesagt auf Grundlage eigener Erfahrungen und weil am Smartphone alles ein bisschen komplizierter ist, davon aus, dass auf Android die Lesezeichen-Nutzung noch geringer ist. Und selbst wenn man Lesezeichen in Firefox für Android nutzt, hat man nicht automatisch einen Bedarf an dieser Funktion. Also ja, es gibt ganz bestimmt Funktionen, die ein größeres Intereresse hervorrufen. Aber das muss ja nicht zwingend etwas bedeuten. Am Ende kann ja auch jemand aus der Community ein Feature beisteuern, selbst wenn Mozilla das vielleicht selbst nicht sehr hoch priorisiert. Oder Mozilla beschließt sich, Lesezeichen als Ganzes zu einem Fokus-Thema zu machen, was das dann mit einschließt. Beim Desktop-Firefox hatte Mozilla ja auch vor etwas mehr als zwei Jahren ein größeres Lesezeichen-Projekt, in dessen Rahmen einiges verändert worden ist. Alles ist möglich.