Stream als Vollbild nur Größe des Tabs

  • Firefox-Version
    114.0
    Betriebssystem
    Ubuntu 22.04

    Hallo,

    ich suche eine Möglichkeit um das was bei YouTube "Kinomodus" heißt für jeden Stream zu nutzen. Der Kinomodus bringt das Video auf die volle im Firefox verfügbare Breite, ist also kein Vollbild. Wenn Firefox nur 50% der Bildschirmbreite nutzt sind diese 50% halt die "volle Breite". Das geht bei vielen Streams (z. B. der Pay-TV-Anbieter) nicht. Da kann man entweder den Stream als Vollbild darstellen (was das gleiche ist wie F11 im Firefox) oder man lässt das Videobild wie es ist. Bei einem halbierten Firefox-Fenster nutzt der dann nur ca. 60% des halben Fensters.

    Ich hoffe ich konnte erklären was ich meine. Da fast jeder Stream eine Vollbildfunktion hat, wäre es denke ich ausreichend, wenn ein Klick auf Vollbild nicht den ganzen Firefox Vollbild macht, sondern nur das Videobild und wenn Fx eine bestimmte Größe vorgibt ist aus der Sicht des Stream eben das "Vollbild".

    Grüße

    Rudis

  • Ich sag mal so: die Definition von "Vollbild" ist sehr eindeutig, und dann ist da auch nichts anderes mehr zu sehen. Bei mehr als einem Monitor könnte man dann auf dem einen Vollbild sehen, auf dem/den anderen arbeiten. So halte ich das.

    Als Gegenbeispiel zur nicht genutzten Breite könnte einige der ÖR Live-Seiten in Deutschland nennen. Und bei wenigen helfe ich beim Player nach, und das sind ganz gezielte Änderungen, die ich nicht verallgemeinern und somit nirgends anders kann.

    Wir sind keine Beschwerdestelle, hier gibt es nur Lösungen!

  • Und man müsste sich mit dem Inspector vernünftig auseinandersetzen, denn ohne wird das nie was. Und Grundlagen zu CSS und HTML sollte auch vorhanden sein. Mit dem Finger schnipsen und schwups ist was verändert klappt nicht.

    Wir sind keine Beschwerdestelle, hier gibt es nur Lösungen!