In Fx 96.0.1 funktioniert die Hintergrundfarbe für die diversen Leisten nicht mehr...

  • Firefox-Version
    96.0.1
    Betriebssystem
    Win 11 aktueller Patch-Stand

    Hallo zusammen,


    seit bereits längerer Zeit färbe ich mir den Hintergrund der Menüzeile, der Symbol-/Adress-Leiste, der Lesezeichenleiste und der Tab-Leiste in hellblau ein, weil ich es für meine Augen als angenehmer empfinde. Nach dem Update auf die 96.0.1 (von der letzten 95.?) wird leider nur noch die Tab-Leiste eingefärbt.

    "Mein" Fx sieht jetzt nach dem Update aus wie auf dem Screenshot:

    Vorher waren alle genannten Leisten hellblau wie jetzt nur noch die Tab-Leiste...


    Der CSS-code für die chrome.css ist folgender:

    Den Code habe ich mir aus Aris-t2's "CustomCSSforFx" selbst "zusammengestoppelt.


    Kann mir hier freundlicherweise jemand helfen, die Farbgebung wieder auf den alten Stand zu bringen? Was muss ich dazu am Code ändern?


    1000 Dank im voraus und schöne Grüße

    Peter

  • Vorher waren

    Meinst du das so?



    Wenn ja, dann teste bitte diesen kompl. Code mal:


  • Fischkopp

    Hat den Titel des Themas von „In Fx 96.0.1 funktionierte die Hintergrundfarbe für die diversen Leisten nicht mehr...“ zu „In Fx 96.0.1 funktioniert die Hintergrundfarbe für die diversen Leisten nicht mehr...“ geändert.
  • Hi Andreas,


    tausend Dank! Ja, so sollte es aussehen und Dein Code funktioniert (fast) super: der Tab-Leisten-Hintergrund ist jetzt grau statt hellblau.


    Ich werde Deinen Code mal mit meinem alten Code vergleichen und das dann wohl (hoffentlich) selbst auf die Reihe bekommen...


    Peter

  • der Tab-Leisten-Hintergrund ist jetzt grau statt hellblau.

    Hier nicht, siehe meinen Screenshot oben :/


    Ansonsten teste es so bitte mal:


    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Mein Laptop    Meine Add-ons

    Einmal editiert, zuletzt von 2002Andreas () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 2002Andreas mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Andreas,


    Du bist ja schneller als der Schall!


    Ich habe auch mal den letzten Code probiert, keine Änderung. Und auch eigenes Probieren und Suchen hat mich nicht weitergebracht.


    Jetzt könnte nur noch sein, dass ein Code aus der "CustomCSSforFx" stört, denn daraus lade ich auch noch einige Einstellungen. Aber auch da bin ich nicht fündig geworden...


    Könntest Du freundlicherweise mal drüberschauen, in welcher Datei der Hund begraben sein könnte? Ich füge meine komplette userChrome.css mal hier bei, allerdings nicht die dadurch importierten Dateien; denn ich vermute mal, dass Du diese userChrome.css mit den zu importieren Dateien selbst hast...?


    Wenns nicht anders geht, muss ich eben mit der grauen Tableiste leben.


    Danke nochmals,

    Peter

  • diese userChrome.css mit den zu importieren Dateien selbst hast...?

    Nein.

    Ich nutze keine Codes von Aris.



    keine Änderung.

    In deinem ersten Code ist die Tableiste hellblau laut Screenshot und Aussage von dir.

    Daran hatte ich nichts verändert :/


    Damit habe ich den Leisten mal die Hg Farbe direkt gegeben:


    Ab Zeile 41 ist die Änderung.


    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Mein Laptop    Meine Add-ons

    Einmal editiert, zuletzt von 2002Andreas () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 2002Andreas mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Lieben Dank für Deine Hilfe und Geduld, Andreas!


    Mit der "direkten" Einfärbung ändert sich nichts, die Tab-Leiste bleibt grau...


    Ich versteh's auch nicht, dass mit meinem "alten" CSS-code die Tab-Leiste blau war, die anderen grau, und mit dem "neuen" genau umgekehrt.


    Wenn sonst niemand eine Idee hat, dann muss ich wohl mit dem jetzigen Aussehen leben.


    Gruß

    Peter

  • Jetzt könnte nur noch sein, dass ein Code aus der "CustomCSSforFx" stört

    Wird normalerweise in den Browserwerkzeugen angezeigt. Daher immer den gesamt genutzten Code einbringen, und wenn das mehr als eine Datei ist, den \chrome\ Ordner packen und als ZIP anhängen.


    Ich nutze auch CSS von Aris, und sobald man CSS von Aris übergehen will, muss a) das CSS bekannt sein und b) die Änderungen immer danach erfolgen. Deswegen gibt es hier (und auch in Aris Sammlung) eine Korrekturdatei.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Ich sehe auch nur hellblau, getestet mit den Codes aus den Beiträgen #1, #2 und #4. Was mich allerdings wundert, dass es mit Beitrag #2 funktioniert, obwohl in den Zeilen 41 bis 46 #TabsToolbar gar nicht angegeben ist.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Danke für die weiteren Kommentare und Entschuldigung, dass ich

    1. entgegen meiner Ankündigung die Liste der von mir genutzten css-Dateien nicht beigefügt habe, und

    2. ich nicht auf die Idee gekommen bin, diese genutzten Dateien als zip-Datei anzuhängen.


    dejavu

    hier also mal die Liste zu 1

    und die zip-Datei mit allen obigen Dateien als Anhang.

    Deswegen gibt es hier (und auch in Aris Sammlung) eine Korrekturdatei

    Und was ist das für eine Datei und was bewirkt die? Wahrscheinlich ist meine Frage etwas dumm, aber ich weiß damit wirklich nichts anzufangen, und würde mich deshalb über eine Erklärung sehr freuen.


    Vielleicht kann einer von Euch Experten mal drüber schauen und mir einen Tipp geben, wo ich was ändern muss, damit auch die Tab-Leiste den gewünschten Hintergrund bekommt.


    Vielen Dank für Eure Hilfe!


    Peter

  • @import "./css/toolbars/tabs_toolbar_adjustments.css"; /**/

    Der Inhalt dieser Datei wäre zum Beispiel interessant.


    Ach nein, da ist keine Festlegung zu Farben drin.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

    Einmal editiert, zuletzt von milupo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • wo ich was ändern muss

    Nur mal so, bist du dir sicher das alles wirklich zu brauchen :/

    Und wenn, prüfst du hier regelmäßig nach, ob es ein Update gibt?


    CustomCSSforFx/classic/css at master · Aris-t2/CustomCSSforFx
    Custom CSS tweaks for Firefox. Contribute to Aris-t2/CustomCSSforFx development by creating an account on GitHub.
    github.com



    Ansonsten, da die Tableiste bei dir unten ist laut dem einen Code teste bitte wieder:


  • Fischkopp Sage mal, den Code aus Beitrag #1 hast du in der userChrome.css? (hoffentlich nicht chrome.css, wie du dort geschrieben hast) Der gleiche Code ist nämlich auch in der Datei EIGENE_Anpassungen_komplett.css. Der entsprechende Code wäre dann doppelt, da letztere ja mit @import-Befehl ebenfalls eingelesen wird - siehe Code aus Beitrag #11, Zeile 39.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Mit dem Code aus Beitrag Nr. 13 sollte es wieder passen.

    Das tut es auch! 1000 Dank Andreas!!!


    Aber: könntest Du mir verraten, woran es gelegen hat? Nur an "#TabsToolbar-customization-target," ??


    milupo

    Danke für Deinen Kommentar! Nein, ich hatte in meinem ersten Beitrag dem Kind nur einen falschen Namen gegeben und verschwiegen - Asche auf mein Haupt! -, dass ich meinen code in die userChrome.css importiere nachdem schon einige andere css-Dateien importiert wurden. "Mein" code wird also nur einmal aufgerufen und ausgeführt.


    Dank Andreas ist aber inzwischen alles wieder "in Butter".


    Peter

  • und was bewirkt die?


    die Änderungen immer danach erfolgen.

    Klingt logisch, oder? Erst fertiges CSS, dass man hinterher ändert (aus seiner userChrome):

    Code
    /************************************************************************************************/
    /* Create a new file "my_userChrome.css" and add own/custom code to it. *************************/
    @import "./my_userChrome.css"; /**/
    /************************************************************************************************/

    Steht ganz unten. Also parallel zu seiner userChrome.css eine my_userChrome.css erstellen und dort die Änderungen einfügen, mit der man unerwünschtes vorher ausmerzt. Damit ist sichergestellt, dass man die Dateien von Aris nach einem Update mühselig noch ändern muss.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • So am Rande: Ich glaube, man sollte sich die Frage von 2002Andreas wirklich ernsthaft stellen und für sich selbst beantworten.

    Nur mal so, bist du dir sicher das alles wirklich zu brauchen :/

    Meines Erachtens sollte man die Sammlung von Aris nur verwenden, wenn man keine (oder nur äußerst wenige) eigene Änderungen bzw. Ergänzungen in Form von CSS-Code hinzufügen will, zumal ja sehr viele Sachen im Code von Aris auch über Variablen einstellbar sind. Sonst hat man immer eine zusätzliche, potentielle Fehlerquelle in Form von Inkompatibilitäten , wenn man eigene Änderungen einpflegt...

  • Sonst hat man immer eine zusätzliche, potentielle Fehlerquelle in Form von Inkompatibilitäten , wenn man eigene Änderungen einpflegt...

    Und man muss die Änderungen, die Aris im Laufe der Zeit macht, verfolgen und dann den eigenen Code entsprechend anpassen.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook