Kein Scrollen bei Ebay Kleinanzeigen mehr möglich

  • Firefox-Version
    94.0 (64-Bit)
    Betriebssystem
    W10

    Guten Tag,


    seit kurzem kann auf unseren 3 Rechnern mit dem FF Browser auf der Internetseite von https://www.ebay-kleinanzeigen.de/ nicht mehr gescrollt werden. Möglich ist es jedoch mit Opera und IE.

    Addons wurden deaktiviert, die Browser Datenschutzeinstellungen zwischen Standard und Streng verändert, ohne Erfolg.

    Alle anderen Webseiten funktionieren. Ebay Kleinanzeigen angeschrieben, aber bisher noch keine Antwort erhalten.

    Woran kann das liegen?

    Einmal editiert, zuletzt von neax715 ()

  • Hier der gleiche seltsame Effekt.

    Im Fehlerbehebungsmodus funktioniert es.

    Hier ist das Addon "I don't care about cookies" für die Funktionsstörung verantwortlich.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand"
    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Nein, im Behebungsmodus trat es nicht auf. Es war tatsächlich der Adguard Werbeblocker, der offensichtlich während meines Tests nicht lange genug deaktiviert war. Merkwürdig ist nur, das das auf den anderen Rechnern auch der Fall war, bevor FF einen Update machte .

    Zukünftig beobachte ich das sehr genau.

    Danke.


    Mit dem Addon "I don't care" kann ich auch bestätigen.

    Solange das nicht behoben ist, werde ich keine weiteren FF Updates zulassen.

    4 Mal editiert, zuletzt von neax715 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von neax715 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Solange das nicht behoben ist, werde ich keine weiteren FF Updates zulassen.

    Das ist unsicher. Ein Add-on bereitet Probleme, warum willst du dann Firefox-Updates nicht zulassen? Dann musst du das Add-on deaktiveren.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Merkwürdig ist nur, das das auf den anderen Rechnern auch der Fall war, bevor FF einen Update machte .


    Dass ein Firefox-Update daran Schuld ist, ist komplett ausgeschlossen, denn es gab keine Änderung in Firefox, die das von dir beschriebene Probem verursacht hat. Natürlich ist auch eine Erweiterung wie die von dir genutzte von Updates abhängig - Updates der Erweiterung selbst oder einer Filterliste. Das hat aber nichts mit einem Firefox-Update zu tun.


    Es war tatsächlich der Adguard Werbeblocker […] Solange das nicht behoben ist, werde ich keine weiteren FF Updates zulassen.


    Auf so einen Gedankensprung muss man auch erst einmal kommen. :/

  • Bzgl Adguard: Bei mir ist es derzeit deaktiviert, weil es vermutlich im Hintergrund zu viel "Blödsinn" veranstaltet. Ich hatte das neulich zum heise-Newsticker geschrieben. Derzeit ist nur "Consent Blocker" aktiv und das drückt auch so etliche Dialoge weg.


    Warum Scrollen nicht mehr möglich ist, ist einfach erklärt. Adguard (und auch andere Blocker) blenden die Abfrage aus, kennen aber das Overlay nicht, was dazu angezeigt wird - und das Teil schaltet das Scrollen ab (dürfte mit einem Javascript gekoppelt sein, nicht nur wegen der entsprechenden Cookies). Es muss explizit das Overlay mit abgewürgt werden und zusätzlich die Seite auf scroll-bar gestellt werden - das können die aber nicht.

    Einfach die Website auf die Whitelist des Addons setzen.

    Was ich als Nachteil bei Adguard sehe. Bei uBlock wäre es ein rein kosmetisches Problem (DOM) und man bräuchte nur jenes freigeben (Klick auf das "Auge").


    Und wie Sören schon treffend schrieb, dürfte da eine Filterliste parallel zu Firefox aktualisiert worden sein. Listen aktualisieren sich wesentlich häufiger, das ist kein starres Gebilde, das von einem Erweiterungen-Update abhängig ist.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

    Einmal editiert, zuletzt von .DeJaVu () aus folgendem Grund: Hervorhebung zu Adguard

  • Danke, dass du es hervorhebst. Ja, ich hatte dich obig richtig verstanden zu "i dont care about cookies", ich kenne diese Art Probleme auf Webseiten, es kann nicht alle Anwendungsfälle erfassen. Falls du noch nicht "Consent Blocker" nutzt, kann ich es dir empfehlen. IMO ursprünglich auf Google/YT zugeschnitten, wurde es erweitert. Allerdings habe ich darin auch schon Ausnahmen erstellt. Meine Sätze bezogen sich auf Adguard, es ist, so wie ist, nicht deutlich hervorgehoben. Da vor deiner Ergänzung von Adguard die Rede war udn milupo auch nichts anderes erwähnt, bezog ich mich auf Adguard mit deiner Antwort, weil es dort auch so funktioniert mWn.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Kann inzwischen bestätigen, daß es doch nicht der AdGuard war, sondern tatsächlich die "i don't care" Erweiterung war.

    Ich danke für die Unterstützung und bitte um Schließung des Threads.

  • Addons wurden deaktiviert, [...]ohne Erfolg.

    Seite neu laden hätte einen Unterschied machen müssen bei "i dont care about cookies", merkwürdig.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.