spiegel online spielt Video ab obwohl "blockiert"

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    Firefox 93
    Betriebssystem
    Windows 10

    Seite

    D120: Größter Würfel der Welt hat 120 Seiten
    Mathematiker haben einen 120-seitigen Würfel entwickelt. Der D120 ist fast so schwer wie eine Tafel Schokolade und hat bislang keine konkrete Anwendung. Aber…
    www.spiegel.de


    Ganz oben ist ein Video zum Artikel, es wird automatisch abgespielt, obwohl in Firefox "Audio und Video blockieren" eingestellt ist. Lade ich die Seite erneut, passiert das nicht, dann ist auch der Ton abgestellt, es wird ein Symbol dazu angezeigt vom jwplayer. Trickst SPON oder ist das evtl ein Fehler in Firefox?

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Das ist die Ansicht nach neu laden hier. Ohne SPON Cookies muss ich erst den Consent akzeptieren. Teste doch bitte ohne Kekse von spiegel.de.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Ich konnte das eben genau so in einem neuen Profil ausprobieren: Consent > play, reload > nichts. Danke für die Bestätigung.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Nur warum passiert das nicht bei neu laden? Chromium spielt das Video nach Consent-Bestätigung nicht ab, da funktioniert dieses Feature wie gewünscht. Das einzige, was ich gedrückt habe, ist die Akzeptanz vom Cookie Consent, das kann ja jetzt kein Freifahrtschein für Firefox sein.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Ich verstehe die Verwendung des Begriffes "Freifahrtschein" in diesem Kontext nicht. Aber wenn du die Seite neu lädst, ist in dem Moment ja auch noch keine Nutzer-Interaktion erfolgt. Das Verhalten von Chromium ist nicht relevant, da es hier um kein standardisiertes Verhalten geht, sondern jeder Browserhersteller eine Autoplay-Politik implementiert, welche dieser für sinnvoll hält.

  • Freifahrtschein in dem Sinne, dass Firefox meint, nicht mehr zuständig sein zu müssen, weil man den Cookie Consent bestätigen muss, aber nach neu laden schon. Die Logik zu zwei völlig unterschiedlichen Aktionen erschliesst sich mir nicht. Ich sehe das als Fehler.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Hier wird überhaupt nichts abgespielt, jedenfalls nicht automatisch.

    Solange ublock origin aktiv ist, sie es so aus:


    Der rote Halbkreis dreht sich, aber es wird nichts geladen.


    Deaktiviere ich ublock origin siehts so aus:

    Gruß
    dbpdw


    Ubuntu 21.10, Fx snap 94.02

    • Hilfreichste Antwort

    Die Logik ist eigentlich maximal simpel: Keine Nutzer-Interaktion erfolgt => Automatische Wiedergabe blockieren, Nutzer-Interaktion erfolgt => Automatische Wiedergabe nicht blockieren. Ein Button-Klick ist eine Nutzer-Interaktion. Der Inhalt spielt keine Rolle, den analyisiert Firefox nicht. Ein Fehler liegt hier ganz klar nicht vor und wenn du gerne eine andere Autoplay-Politik in Firefox sehen würdest, musst du Mozilla diese vorschlagen. Aber wie gesagt: Ein "Click to Play" im engsten Sinn, wo wirklich immer manuell auf Play gedrückt werden muss, hat Mozilla ganz bewusst nicht implementiert.

  • Der rote Halbkreis dreht sich, aber es wird nichts geladen.

    Das dürfte am Cookie Consent liegen. Solange in Chromium" i dont care about cookies" aktiv war, bekam ich auch nur den Kringel. Die Werbung gabs ohne ublock, aber auch im Video.

    Nutzer-Interaktion erfolgt

    Ja, aber Firefox sollte die Bestätigung des Cookie Consent nicht als "die" Nutzer-Interaktion sehen, nur so, wie du es beschreibst, tut es das und das kann so nicht richtig sein. Mal schauen, was zukünftige Versionen machen werden, vorab speichere ich den Cookie von spiegel consentUUID

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Solange in Chromium" i dont care about cookies" aktiv war, bekam ich auch nur den Kringel.

    Nach Deaktivierung von "I don't care about cookies" gleiches Verhalten, sprich; Ladekringel erscheint.

    Gruß
    dbpdw


    Ubuntu 21.10, Fx snap 94.02

  • Ja, aber Firefox sollte die Bestätigung des Cookie Consent nicht als "die" Nutzer-Interaktion sehen, nur so, wie du es beschreibst, tut es das und das kann so nicht richtig sein.


    Es kann nicht nur richtig sein, es ist richtig, auch wenn du es blöd findest. Aber Firefox funktioniert seit Jahren schon so und das ganz bewusst. Ein Fehler würde voraussetzen, dass das Verhalten nicht dem entspricht, was Mozilla implementiert hat. Tut es aber.


    Ich weiß nicht, wie du dir das vorstellst. Der Dialog ist Teil der Website und der Nutzer interagiert damit. Da gibt es keinen Interpretationsspielraum. Oder soll Firefox den Inhalt der Website analysieren, um in diesem konkreten Fall eine Ausnahme zu machen? Was selbstredend in jeder Sprache funktionieren müsste, in der Firefox angeboten wird. Dafür müsste ein massiver technischer Aufwand betrieben werden, womöglich sogar in Kombination mit künstlicher Intelligenz, um eine möglichst geringe Fehlerquote zu erzielen. Was wäre der Nutzen für diesen massiven Aufwand? Zumal ich mich wiederhole, wenn ich sage, dass Firefox die automatische Wiedergabe von Medien ganz bewusst nicht blockiert, wenn der Nutzer mit der Seite interagiert hat. Es geht bei dieser Funktion von Firefox einzig und alleine darum, dass Websites nicht von sich aus den Nutzer belästigen, ohne dass der Nutzer bewusst auf der Seite war. Für ein vollumfängliches Click-to-Play muss man zu einem Add-on greifen. Das ist so gewollt.


    Ich habe es übrigens mal mit Chrome (ohne Add-ons oder vom Standard abweichenden Einstellungen) verglichen. Chrome spielt das Video ebenfalls nach Bestätigung des Cookie-Dialogs ab. Chrome spielt das Video auch nach Neuladen der Seite ab. Chrome hat nicht einmal eine sichtbare Option zum Blockieren der automatischen Wiedergabe. Nur für das automatische Stummschalten von Videos gibt es eine Option in Chrome, aber nicht für die Wiedergabe als Ganzes. Meine Beobachtung zu Chrome deckt sich auch mit dem, was ein halbes Dutzend anderer Websites zu diesem Thema schreibt, auf denen ich gerade nach kurzer Recherche einen Artikel dazu gelesen habe.

  • Dann müsste ich nachher, sitze am Rhein, nochmal schauen, ob Chromium nicht doch sowas wie html5 autoplay als Blocker installiert hat.


    Zitat

    muss man zu einem Add-on greifen.

    Fällt dir ad hok eines ein?


    Nachtrag

    "Disable HTML5 Autoplay" ist wohl für Chromium installiert, ohne wie du beschrieben hast. In Firefox bleibt es beim angesprochenen Ladekringel und damit arbeitet es fehlerhaft. Ich hatte es schon mal, aber genau wegen des Features in Firefox wieder ausgemustert, jetzt wird diese Funktion in Firefox durch den Conrent ausgehebelt. Nicht doof gemacht, aber echt nervig.


    "Disable Autoplay" benennt sich selbst als ein "click to play", hat aber 2018 das letzte Update bekommen. Auf besagter SPON-Seite funktioniert es, zeigt jedoch 4 Kästlis an, von denen 3 Mumpitz sind (der Erkennung geschuldet) und das große als einziges zuständig ist.


    Ein anderes wäre "Video Autoplay Blocker", das funktioniert ohne Kästlis. Auch wenn die Kommentare grad was anderes vermitteln und 2019 das letzte Update gab, funktioniert es.


    Video Autoplay Blocker – Get this Extension for 🦊 Firefox (en-US)
    Download Video Autoplay Blocker for Firefox. Prevents from autoplay HTML5 video
    addons.mozilla.org

    Disable AutoPlay - Click to play – Get this Extension for 🦊 Firefox (en-US)
    Download Disable AutoPlay - Click to play for Firefox. This simple plugin prevents videos from automatic start. Plugin adds a red frame on the video, to start…
    addons.mozilla.org

    Disable HTML5 Autoplay – Get this Extension for 🦊 Firefox (en-US)
    Download Disable HTML5 Autoplay for Firefox. Disable autoplay and preloading of HTML5 video and audio players.
    addons.mozilla.org

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

    Einmal editiert, zuletzt von .DeJaVu ()

  • .DeJaVu

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.