81.0 - Lautstärke Zusatz Tab Einblendung

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    81.0
    Betriebssystem
    Windows 10

    Seit der - Version 81.0 - wird ein grosser Zusatz zum Laustärkeregeler angehägt : Siehe Bild
    Wie kann es verhindert werden ?

    Bilder

    • Firefox übernimmt Lautstärkeregeler -r.jpg
  • petermueller

    Hat den Titel des Themas von „81.0 - Laustärke Zusatz Tab Einblendung“ zu „81.0 - Lautstärke Zusatz Tab Einblendung“ geändert.
  • Das ist eine (System)-Einblendung die erscheint wenn ich mit der Tastatur die Mediatasten bemühe um Lautstärke zu regeln.

    Also zum Beispiel in einem Tab läuft ein Video oder Musik.


    Die Änderung mit Pause/Play ist nicht unbedingt neu - aber in FF 81 gibt es diesbezüglich eine Änderung.

    Siehe z.B. https://www.heise.de/news/Fire…e-Funktionen-4909079.html


    Zitat

    Zitat:

    Auf dem Desktop lassen sich mit Firefox künftig Audio und Video über die Tastatur oder das Headset steuern – auch, wenn man in einem anderen Tab oder Programm gerade aktiv ist

    (Desktop/Quantum Build 20200831163820) ** Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:80.0) Gecko/20100101 Firefox/80.0 / 80.0.1 release
    (Android/Daylight Build 20200901203141) ** Mozilla/5.0 (Android 6.0; Tablet; rv:81.0) Gecko/81.0 Firefox/68.0 / 81.0b5 beta
    (Android/Daylight Build 20200902095359) ** Mozilla/5.0 (Android 6.0; Tablet; rv:82.0) Gecko/82.0 Firefox/82.0 / 82.0a1 nightly

  • Laut heise jetzt auch steuerbar wenn der Tab im Hintergrund oder FF nicht das aktive Fenster ist. Mehr erfahren wir erst wenn Sören den FF 81 Artikel veröffentlicht. ;)

    (Desktop/Quantum Build 20200831163820) ** Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:80.0) Gecko/20100101 Firefox/80.0 / 80.0.1 release
    (Android/Daylight Build 20200901203141) ** Mozilla/5.0 (Android 6.0; Tablet; rv:81.0) Gecko/81.0 Firefox/68.0 / 81.0b5 beta
    (Android/Daylight Build 20200902095359) ** Mozilla/5.0 (Android 6.0; Tablet; rv:82.0) Gecko/82.0 Firefox/82.0 / 82.0a1 nightly

  • Mehr erfahren wir erst wenn Sören den FF 81 Artikel veröffentlicht.


    Der Teil ist meinem Artikel bereits fertig. Mehr als einen Satz habe ich dazu auch nicht geschrieben. Du kannst aber hier mehr über die Neuerung von Firefox 81 erfahren:


    https://support.mozilla.org/de…e-mit-headset-oder-tastat


    Jedenfalls zeigt der Screenshot von Andreas, dass das, was du siehst, bereits in Firefox 68 zu sehen war. Daher vermute ich eher, dass diese Anzeige wahrscheinlich mit einem Windows-Update dazu gekommen ist.

  • Das " Ding an der Sache ", ich weiss nicht genau was nun wirklich verantwortlich ist !

    - nach Update 81.0 auf dem Desktop erschienen <------------------------------------------ (erstmals)
    - Browser Chrome macht ebenfalls - Laustärke Zusatz Tab Einblendung -
    - Letztes Update hat Nvidia eingespielt <-------------------------------
    - mein Win-Update ist blockiert (total mit Tool) *****

    Das Problem ist : Das Ding ist rissig und blockt die Maus an der Stelle. Heisst, das Fenster ist Overlay. (Überlagerung)

    Habe mir mit einem Tool beholfen - HideVolumeOSD - . Jetzt gibt es nix mehr auf dem Schirm.
    Kann ich prima mit leben.


    Klasse das Ihr geantwortet habt. THX dafür.

    ***** mache ich regelmässig habe niemals Probs. - NIE ! (weniger Leistungsverlust, alle Install. Tadellos)

  • Das ist wohl 'nur' anwendungsabhängig. Bei Foobar z.B. erscheint es auch - wenn alle Browser geschlossen sind. Und mit der Lautstärkereglung an externen (USB)-Soundkarten erscheint es ebenfalls.

    (Desktop/Quantum Build 20200831163820) ** Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:80.0) Gecko/20100101 Firefox/80.0 / 80.0.1 release
    (Android/Daylight Build 20200901203141) ** Mozilla/5.0 (Android 6.0; Tablet; rv:81.0) Gecko/81.0 Firefox/68.0 / 81.0b5 beta
    (Android/Daylight Build 20200902095359) ** Mozilla/5.0 (Android 6.0; Tablet; rv:82.0) Gecko/82.0 Firefox/82.0 / 82.0a1 nightly

  • Generell ist das eine Windows Funktion, aber das Programm muss die Infos welches Lied da gerade gespielt wird natürlich liefern. Beim antiken Winamp passiert da natürlich nichts.

    Und im Falle von Firefox muss natürlich auch die Webseite die passenden Daten liefern.

    Bei Youtube klappt das, bei manchen Internetradio Seiten noch nicht.


    Allerdings klappt bei der neuen Implementierung wohl noch nicht alles. Z.B wenn ich mit Winamp Musik höre, und auch der Firefox an ist, kommt diese unkorrekte Anzeige:



    Und ich sehe gerade bei 2002Andreas stimmts ja auch nicht.


    So sollte das nämlich aussehen: (Ich bekomme die Bilder nicht an die passende Stelle, sorry.)

  • So oder so, auf jeden Fall ist es nicht richtig das Firefox die Anzeige nicht mehr freigibt, auch wenn gar keine Seite im Browser mehr geöffnet ist die über Medientasten gesteuert werden kann.


    Das äußert sich so:

    Winamp öffnen, Lied spielen.

    Es kommt die einfache Lautstärke Azeige ohne Steuerelemente.

    Winamp stoppen.

    Firefox öffnen, ein Video auf Youtube starten.

    Es kommt die Erweiterte Anzeige.

    Den Tab mit Youtube schließen.

    Es kommt die Anzeige mit den Steuerelementen und "firefox.exe".

    Und die geht erst dann weg wenn man Fx schließt.

  • Seit der - Version 81.0 - wird ein grosser Zusatz zum Laustärkeregeler angehägt : Siehe Bild
    Wie kann es verhindert werden ?

    Gibt es inzwischen eine Lösung für den Firefox dafür? Evtl. ein Schalter unter about:config?

    Das angegebene Tool in Posting #8 möchte ich nicht verwenden, da ja dann auch die kleine Lautstärkenanzeige verschwindet.

    Bei mir erschien das Ganze auch erst mit Fx 81.0 unter Win10 (2004)!

    Korrektur: Nach einiger Zeit geht es auch von alleine weg, da gibt es scheinbar einen Timer.

    Dies wird durch Windows vorgegeben, die normale Lautstärkenanzeige verschwindet im gleichen Zeitrahmen.