Datenschutzhinweis auf Google

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • sam2008 + .DejaVu


    Danke für die Mühe, funktioniert hier einwandfrei. Vielleicht fällt euch ja noch was zu YouTube ein, damit ich die Erweiterung los werde. Schönes Wochenende.

  • Ich würde wegen des störenden Pop-ups bei YouTube die genannten Einträge in der userContent.css gerne mal probieren, wobei die Datei bei mir aber noch nicht existiert.


    Bei einer Google-Suche bin ich auf Sörens gute Beschreibung gestoßen und habe jetzt zuerst mal den besagten Schalter toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets in about:config auf true gesetzt. Bevor ich mir mein Profil wegen einer unbedachten Aktion verhunze, hier aber noch kurz eine Rückfrage zu folgender Passage bei Sören:

    Zitat

    Wird im Profilverzeichnis von Firefox ein Unterverzeichnis mit der Bezeichnung „chrome“ und darin eine Datei „userContent.css“ abgelegt

    Verstehe ich das richtig, dass ich auch das Unterverzeichnis chrome *händisch* anlegen muss, und, falls ja, bleibt es nach Firefox-Updates erhalten?

  • Den Ordner chrome musst du dir erst selber anlegen.

    Darin dann eine Datei mit dem Namen userContent.css.

    In diese Datei musst du den Code eintragen, und den Firefox danach neu starten.


    Die Datei bleibt auch nach einem Update erhalten.


    Weiteres siehe dazu hier:


    #1

  • Das habe ich dir ja auch nicht unterstellt, ich war bislang hier im Forum, der einzige, der overflow:visible schreibt statt overflow:auto - "auto" könnte auch funktionieren, habe ich nicht ausprobiert. "auto" hat bei mir nicht in allen Anwendungsfällen funktioniert, man könnte auch noch in overflow-x und overflow-y differenzieren, falls nur der senkrechte/waagerechte Scrollbalken benötigt wird. Ich hege keinen Groll, dafür ist das Forum da.

  • Im Gegensatz zur Nutzung einer user.js-Datei muss ich aber beim Auskommentieren von Regeln in der hier relevanten userContent.css diese Anweisungen aber nicht noch zusätzlich über about:config oder sonstwo (pref-Datei o.Ä.) ändern/löschen/zurücksetzen, richtig?

    (Nur noch mal zur Sicherheit, weil ich das Erstgenannte gerade erst dazugelernt habe.:))

  • Die neuen, nervigen Nag-Screens auf YT sind bei mir durch den in Beitrag #81 geposteten Code von .DeJaVu glücklicherweise verschwunden, dafür noch mal extra Dank auch von meiner Seite.:thumbup:


    Es bleibt ein kleiner störender Faktor, mit dem ich ganz gut leben kann, aber vielleicht lässt sich ja auch der noch abstellen - und zwar gibt es jetzt nicht mehr die nervigen Nag-Screens, aber, wie auch zuvor schon (wenn das Popup auftauchte), stoppt/pausiert das Video nach 1-5 Sekunden und muss zur Fortsetzung noch einmal angeklickt werden. Also ein zusätzlicher Klick, nach dem dann alles wie gewohnt abläuft.


    Auf Stackoverflow gibt es einen Thread dazu, und es wird, zusätzlich zum CSS zur Nag-Screen-Bekämpfung, noch ein JavaScript-Codeschnipsel gepostet (in der ersten Antwort, ganz unten, 6. September), der genau dieses Pausieren des Videos verhindern soll:


    Zitat

    We will need to add CSS and JS, the CSS takes care of blocking the popups and the JavaScript blocks them from pausing the video when they appear.


    Ein User antwortet zwar, dass bei ihm das ungewollte Pausieren der Videos auch mit diesem JS bleibt, aber mich würde Folgendes interessieren:


    Für Chrome-Nutzer wird im selben Thread die Erweiterung "User JavaScript and CSS" genannt.


    1.) Wo müsste man beim Firefox zum Testen des JavaScript-Codeschnipsels dieses eingeben (Stylus-Erweiterung oder eine User-Datei?)


    2.) Gibt es hier evtl. Spezialisten, die sich dieses JavaScript im Stackoverflow-Artikel (erste Antwort, ganz unten, vom 6. September) mal ansehen könnten, um eine Version herauszukriegen, die das Pausieren der Videos auf YT verhindert?


    Vielen Dank schon mal im Voraus fürs Durchlesen und für etwaige Infos und Tipps!

  • Ich würde sagen, das gehört in GreaseMonkey, oder TamperMonkey, oder ViolentMonkey (das sind Erweiterungen). Bei mir bleibt das Video auch nach wenigen Sekunden stehen, nach einem kurzen Test würde ich sagen, dass es an ublock liegt, ohne uBo, aber mit CSS (in Stylus) und aktivem uMatrix (als Cookie-Blocker) läuft das Video durch.


    Mein Testobjekt :D https://www.youtube.com/watch?v=HHsfuxBQdpE


    Wieder ein Test, mit aktivem (und unveränderten ublock-Regeln)

    Code
    www.youtube.com * 3p-script noop
    www.youtube.com www.youtube.com * noop
    www.youtube.com yt3.ggpht.com * noop

    Dazu habe ich alle Cookies, Serviceworkers* und auch den Storage** geleert bzw entfernt.


    * about:serviceworkers

    ** about:preferences#privacy → "Daten verwalten"


    Das Video stockte oder stand nicht ein Mal, lief durch. Anmerkung - ich bin nicht auf YT oder Google dazu angemeldet.


    Evtl hilft diese kurze Anleitung schon. Ein Test, ob dieses Verhalten dauerhaft besteht, steht noch aus. Also YT auf/zu/auf/zu/... Geht auch, läuft durch.

  • .DeJaVu

    Vielen Dank für die Infos zu den Erweiterungen und fürs Testen!

    Zu meiner Konfiguration: Dein CSS aus Beitrag #81 hab ich in der userContent.css, dazu als Erweiterungen NoScript (YT-Skripte erlaubt, sonst läuft ja das Video nicht) und uBlock Origin (uBO) installiert.


    uBO für die Seite mit deinem Testvideo zu deaktivieren, bringt leider noch keinen Erfolg, fehlt mir also theoretisch noch uMatrix laut deiner Info.


    Ich warte mal noch ab, ob jemand, der uMatrix schon installiert hat, dein Testergebnis bestätigen kann, denn ich müsste mir ja zuerst mal einige Zeit für die Einarbeitung in uMatrix nehmen (z.B., welche Einstellungen bzw. welchen Modus man für die YT-Seiten in uMatrix einstellt). uMatrix hab ich bis jetzt für meinen normalen Betrieb nicht gebraucht, weil mir NoScript und uBO bisher absolut ausreichen - und weil ich mit deinem Code aus Beitrag #81 ja eigentlich schon ziemlich gut leben kann.

    Aber "technisch" gesehen würd es mich halt schon sehr interessieren, ob mir dann nur noch uMatrix fehlen würde, um das Problem komplett zu lösen.:)


    Bin mal gespannt, ob sich noch wer mit uMatrix meldet und dein Testergebnis bestätigen kann.


    Noch mal vielen Dank fürs Testen und die Infos!:thumbup:


    .DeJaVu

    Sehe gerade erst deinen editierten, erweiterten Beitrag, vielen Dank!:thumbup:

    Für heute muss ich jetzt Schluss machen, werde mich aber morgen auf jeden Fall noch mal reinfuchsen und sehen, wie es läuft.

    Schönen Feierabend!

    Einmal editiert, zuletzt von firecamper099 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von firecamper099 mit diesem Beitrag zusammengefügt.