Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Oh nein, das kann doch nicht wahr sein. Ich mochte ihn sowohl als Sänger als auch in der Hitparade. Aber er war krank. Jetzt ist er erlöst. R.I.P. :cry:

    Immer diese technischen Probleme! :rolleyes:

  • Irgendwann gehen wir alle mal den letzten Weg.


    R.I.P. :cry:

    Gruß ReVox
    "Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts geht. Praxis ist, wenn alles funktioniert und nicht weiß warum.
    Bei Windows sind Theorie und Praxis vereint, nichts funktioniert und keiner weiß warum!"

    Meine gegebenen Tips & Antworten sind wie die Lottozahlen - immer ohne Gewähr ;)


    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:38.0) Gecko/20100101 Firefox/38.5.1-ESR

  • Sehr traurig.
    R.I.P.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:94.0) Gecko/20100101 Firefox/94.0.2
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:95.0) Gecko/20100101 Firefox/95.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:96.0) Gecko/20100101 Firefox/96.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Burt Reynolds, US-amerikanischer Schauspieler, bekannt durch die Action-Komödien „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ und „Auf dem Highway ist die Hölle los“, ist im Alter von 82 Jahren gestorben.


    Quelle:
    https://www.welt.de/kultur/art…82-Jahren-verstorben.html

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64-Bit] - Firefox 94.0.2 - Thunderbird 91.3.2 - uBlock Origin [Lenovo Tablet A10]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Ja, das ist zu befürchten. Die Schule streitet es natürlich vehement ab, aber ohne Grund entsteht so eine Aussage ja auch nicht. R.I.P., Daniel! Er war viel zu jung und seine Familie ist fix und fertig. Mein Beileid! :cry:

    Immer diese technischen Probleme! :rolleyes:

  • Hallo Elena,


    Mir ging es um die Spekulation einer möglichen der Selbsttötung. Solange ich hier keine Bestätigung lese, von offizieller Seite, kann es auch ein Unfall gewesen sein. Wie auch immer, solche Vorgänge und tragisch, passieren aber. Bald wissen wir vielleicht mehr, es gibt ja eine "neverending Presse".

    Einmal editiert, zuletzt von Anonymous ()

  • Ich vermute mal, dass diese Spekulation auch deshalb aufgekommen ist, weil jemand gesehen haben will, dass er über Bord "gesprungen" sei und das ist ja eben nicht normal. Dazu dann die Aussage mit dem Mobbing auf Facebook. Da kommt schon was zusammen. Aber ja, warten wir ab. Vielleicht erfahren wir ja noch was, vielleicht aber auch nicht.

    Immer diese technischen Probleme! :rolleyes:

  • ich finde auch, dass man in solchen Situationen erst einmal Ruhe bewahren und sich mit Spekulationen zurückhalten sollte. Der Familie und den Freunden geht es schon schlecht genug, da fällt es wahrscheinlich nicht leichter diesen Verlust zu verarbeiten, wenn man tagtäglich mit Mutmaßungen aus der Presse konfrontiert wird...

  • Ich sehe hier nicht viel Spekulation. Sowohl für den Vorfall als auch sein auffälliges Verhalten vor dem Vorfall gab es Zeugen. Dazu kommt: Es ist bekannt, wie es ihm in seiner Kindheit ergangen war (eine Mutter, die lieber eine Tochter wollte, ihn immer wieder in Mädchenkleider steckte, ihn im Rausch geschlagen hat und ihn auch immer wieder wissen ließ, dass sie ihn nicht wollte). Seine Zeit im Rampenlicht war von Anfang an von Spott begleitet, einfach nur weil er anders war als die anderen. Und wie mies es ihm in den letzten Wochen wegen Mobbings ging, hatte er selbst bekannt gegeben, das ist auch keine Mutmaßung. Daher: Selbst wenn es ein Unfall gewesen wäre, würde es an der Sache nicht viel ändern: seine Psyche wurde über Jahre von anderen Menschen kaputt gemacht, sowohl aus dem familiären Umfeld als auch von Menschen, mit denen er im Alltag zu tun hatte, wie auch von völlig Fremden, die ihn gar nicht kannten. Dass so jemand keine Suizid-Gedanken hat, das wäre schon fast ein Wunder. Und darüber sollte man offen sprechen und die Diskussion nicht ersticken. Denn all das, was ihm widerfahren ist, passiert jeden Tag viel zu viel anderen auch. Ob nun Suizid oder Unfall, der Tod sollte nicht vollkommen umsonst sein. Ich finde es wichtig, dass öffentlich darüber gesprochen wird. Denn leider interessiert sowas die Leute ja nur dann, wenn es jemanden betrifft, der bekannt ist… Das kann man leider nicht ändern, aber man kann den Moment nutzen!

  • Gruß ReVox
    "Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts geht. Praxis ist, wenn alles funktioniert und nicht weiß warum.
    Bei Windows sind Theorie und Praxis vereint, nichts funktioniert und keiner weiß warum!"

    Meine gegebenen Tips & Antworten sind wie die Lottozahlen - immer ohne Gewähr ;)


    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:38.0) Gecko/20100101 Firefox/38.5.1-ESR

    Einmal editiert, zuletzt von ReVox ()