FireFox sperrt fast alle Websites

  • Nachtrag, Bitdefender sagte mir, das von oben sei überholt, ich musste ein neues Profil anlegen und es wieder löschen, hat aber auch nichts gebracht - ich werde kontaktiert in 1, 2 Tagen :(
    Tatsächlich musste ich im Bitdefender (als Admin) Schutz => Onlinegefahren - Einstellungen => Verschlüsselten Webscan abschalten.


    Bleibt erstmal noch die Frage: Warum kriege ich vom FF (63.0.3) einmal (hier) die Option das fragliche Zerti zu akzeptieren und einmal nicht - sollte das nicht immer gleich sein?

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas

  • Wenn du dem Rat, dieses Feature abzustellen, nicht folgen willst, wende dich mit weiteren Fragen doch bitte an den Support von Bitdefender.
    Du hast dafür bezahlt, also müssen die das auch so konstruieren, das es im Firefox funktioniert...
    Solltest du Windows 10 nutzen, wäre auch zu überlegen, ob du nicht auf diese (überflüssige) Software verzichtest und der Hauseigenen Software mit dem Defender die Sache übernehmen lässt...

  • Die (Bitdefender) haben mir empfohlen es abzustellen: "Das Problem ist bekannt und wird bearbeitet. Bis dahin ...".
    Ich habe Win 10 prof. vom PC geschmissen weil ich als Admin. nicht einstellen kann, wann die monatlichen Updates passieren sollen.
    Ich will die Updates 2, 3 oder gar 4 Wochen später (siehe Probleme mit Okt. Update) durchführen, aber entweder werden meine (Admin.-) Einstellungen sofort überschreiben in wieder "sofort durchführen" oder (in den Gruppenrichtlinien) schlichtweg ignoriert: Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas!


    Trotzdem verstehe ich immer noch nicht, warum ich einmal vom FF die Option kriege das Zertifikat zu akzeptieren, ein anderes Mal nicht?

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas

  • Ich wiederhole mich... es ist ein Bitdefender-Problem....
    Da ich Windows 10 nicht nutze, kann ich zum UpDate-Problem keinen Hinweis geben....
    Warum du die UpDates nicht zeitnah, sondern erst nach Wochen installieren willst, musst du dir allerdings selbst beantworten... Das Oktober - Update wurde binnen weniger Stunden gestoppt und einige Tage später bereinigt ausgeliefert... wenn ich das richtig verfolgt habe.. (ging es da nicht hauptsächlich um Office?)
    Ich nutze Windows 7 Prof und keine sonstige Software von Microsoft. Dort ist eingestellt, das Windows UpDates automatisch herunterlädt, mich aber befragt, ob ich das UpDate installieren möchte..

  • Zitat

    Trotzdem verstehe ich immer noch nicht, warum ich einmal vom FF die Option kriege das Zertifikat zu akzeptieren, ein anderes Mal nicht?


    Das habe ich mich auch schon oft gefragt, vielleicht kennt ja doch irgendwer hier die Antwort darauf und ist auch willens sie mitzuteilen...


  • ...vielleicht kennt ja doch irgendwer hier die Antwort darauf und ist auch willens sie mitzuteilen...

    Was an dieser Antwort hast du nicht verstanden? Es ist ein Bitdefender-Problem.... mal kommt eine Abfrage und mal nicht.... die haben ihre Arbeit nicht gemacht... :|

  • Es geht wohl eher darum, warum Firefox mal nachfragt, ob ein Zertifikat importiert werden soll oder eben warum er dieses Abfrage nicht bringt.

  • Zitat

    Es ist ein Bitdefender-Problem


    Nein, ist es nicht. Das tritt auch ohne Bitdefender oder irgendeine andere Sicherheitssoftware auf, denn diese Meldung kommt von Firefox.


    EDIT: Angel hat es erfasst. :wink:

  • Nein, ist es nicht. Das tritt auch ohne Bitdefender oder irgendeine andere Sicherheitssoftware auf, denn diese Meldung kommt von Firefox.


    EDIT: Angel hat es erfasst. :wink:


    Eben!!
    Vor dem Abschalten
    von Bitdefender hatte ich einmal bei ..camp-firefox.de die Option "Zertifikat akzeptieren" (oder so) und gleichzeitig bei zB. deeple.com fehlte sie!

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas

  • Ich denke mal das könnte an der Zertifizierung liegen, Zertifikate von Symantec und Co. werden ja nicht mehr akzeptiert.

  • Obwohl das natürlich erstmal plausibel klingt, glaube ich das nicht, weil dieses Verhalten schon lange existiert und diese Zertifikate erst seit kurzer Zeit komplett gesperrt werden.


  • Ich denke mal das könnte an der Zertifizierung liegen, Zertifikate von Symantec und Co. werden ja nicht mehr akzeptiert.


    Ääähhhmm?
    Nachdem ich dann das entspr. Modul (s.o.) bei Bitdefender abgeschaltet habe wurden alle auch https://www.deepl.com wieder akzeptiert. Da wurde das Zerti. bestimmt nicht ausgetauscht.


    Das Zerti von deepl.com ist von Comodo RSA

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas


  • Da ich Windows 10 nicht nutze, kann ich zum UpDate-Problem keinen Hinweis geben....
    Warum du die UpDates nicht zeitnah, sondern erst nach Wochen installieren willst, musst du dir allerdings selbst beantworten... Das Oktober - Update wurde binnen weniger Stunden gestoppt und einige Tage später bereinigt ausgeliefert... wenn ich das richtig verfolgt habe..


    Zu Deiner Information, gerade bei Heise erschienen:
    "Noch mehr Upgrade-Blocker für Windows 10 Version 1809
    Die Liste der bekannten Probleme, wegen denen Microsoft das Upgrade auf Windows 10-Oktober-Update (Version 1809) aktiv blockt, wächst weiter."
    https://www.heise.de/newsticke…Version-1809-4240996.html

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas

  • .. na, dann habe ich es wohl NICHT richtig verfolgt... ist jetzt aber auch nicht Auslöser des Problems....
    Das Problem heißt immer noch Bitdefender... siehe deinen Beitrag 32... :)
    Nun sollte es aber klar sein und ich bin raus.. :wink:


  • Ich habe Win 10 prof. vom PC geschmissen weil ich als Admin. nicht einstellen kann, wann die monatlichen Updates passieren sollen.


    Hallo :)


    ich habe es nicht selbst ausprobiert: Windows 10: Automatische Updates deaktivieren, pausieren & aussetzen – so geht’s.



    "Noch mehr Upgrade-Blocker für Windows 10 Version 1809


    Schlechtes Beispiel. In diesen Fällen wird das (Funktions-) Upgrade ja aus gutem Grund durch den Hersteller geblockt. Probleme entstehen dann in der Regel bei den Schlaumeiern, die meinen, sie müssten die Upgrades manuell installieren, bevor sie durch AU (automatische Updates) verteilt werden.


    Gruß Ingo

  • Da bist Du nicht ganz richtig informiert. Die heftigen Problem des Okt. Updates von Win 10 waren Monate vor dem Patchday bekannt (die Betakanäle), trotzdem wurde es zum Patchday auf die Menschheit losgelassen und erst nach massiven Problemen, mit realen, nicht wiederherstellbaren Datenverlusten, geblockt!
    Es ist für M$ einfach billiger, statt die Software selbst umfangreich zu testen, allen das Update aufzuzwingen und so den Test für die Server-Software durchzuführen!


    Übrigens ich habe praktisch alles versucht, jeden Monat neu das Update zu verschieben, und bin aus dem MSC-Board geflogen, weil die Lösungsvorschläge der dortigen Gurus alle nicht funktionierten und ich den Vorschlag, ich solle auf meinem PC mit mir als einzigem User eine Windowsserverversionen installieren - dann könnte ich das steuern - abgelehnt habe, das ist mit Atombomben auf Mäuse schießen. Schließlich hatte ich Win 10 'professional' gekauft und erwarte, dass so eine Version die Direktiven des Admin akzeptiert und umsetzt, sonst ist Win 10 'professional' nur für eine Spielekonsole geeignet, aber nicht für ein professionelles Umfeld!


    Aber ich will nicht schon wieder über Win 10 schimpfen, ich würde immer noch gerne wissen, warum einmal FF die Option anbietet, ein unbekanntes Zertifikat zu akzeptieren, und einmal nicht?
    Ich hätte gerne IMMER die Option, es zu akzeptieren - oder braucht es dazu ein extra AddOn?

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas

  • :D Danke für die deine Lösung. Ich hatte das gleiche Problem und habe Firefox mehrfach bereinigt und auch neu installiert. Ca. eine halbe Stunde später konnte ich die sicheren Webseiten von Banken wieder nicht erreichen. Der Bitdefender Support konnte bis heute nicht weiter helfen. Das Problem ist Bitdefender. Deine Lösung "Verschlüsselten Webscan als Administrator abschalten" funktioniert.


    Nachtrag, Bitdefender sagte mir, das von oben sei überholt, ich musste ein neues Profil anlegen und es wieder löschen, hat aber auch nichts gebracht - ich werde kontaktiert in 1, 2 Tagen :(
    Tatsächlich musste ich im Bitdefender (als Admin) Schutz => Onlinegefahren - Einstellungen => Verschlüsselten Webscan abschalten.


    Bleibt erstmal noch die Frage: Warum kriege ich vom FF (63.0.3) einmal (hier) die Option das fragliche Zerti zu akzeptieren und einmal nicht - sollte das nicht immer gleich sein?