FF Aussehen durch Update verändert

  • Mein FF hat sich durch ein Update von 54.x auf 61.x (mal wieder ??) verändert. :shock:
    Die Tabs sind auf einmal eckig und haben eine dicke schwarze Linie. Das Symbol zum neu laden einer Webseite (runder Pfeil) ist auf einmal ganz links. Ich kann es zwar verschieben, aber es ist nicht mehr innerhalb der Adresszeile, wie früher.
    Da wo es vorher war, ist der Bereich mit anderem Zeugs zugemüllt, was ich nie brauche. :traurig:
    Ist diese Willkür normal? Kann man das Aussehen von FF nicht irgendwie vor solchem Unfug schützen? :grr:


    Das ist ja so, als ob ich einen Porsche zur Durchsicht in die Werkstatt bringe und einen Yugo wiederbekomme.

  • Von v54 auf v61 ist wirklich was heftig.

    Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.
    Roesen's Law

  • Ja, Mozilla will speziell dich ärgern.


    Ironie beiseite: Es ist legitim, dass Softwarehersteller (also nicht nur Mozilla) immer wieder etwas ändern. Es gibt außerdem Millionen Nutzer, jeder hat eine andere Vorstellung von Aussehen und Funktionalität einer Software. Außerdem, wenn du kontinuierlich mit den Versionen mitgegangen wärst, wäre der Sprung dir vielleicht nicht so groß vorgekommen. Aber du musstest ja ewig bei Version 54 verharren, wir sind jetzt bei 61.0.2.


    Schließlich: Seit Version 57 funktionieren die alten Add-ons nicht mehr, es gibt jetzt nur noch Add-ons vom Typ WebExtension. Wenn du also in deinem alten Firefox viel durch Add-ons geändert hast, wird das nun nicht mehr funktionieren. Du musst nun mal schauen, ob es Webextensions dafür gibt.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Ist diese Willkür normal? Kann man das Aussehen von FF nicht irgendwie vor solchem Unfug schützen? :grr:


    Das ist ja so, als ob ich einen Porsche zur Durchsicht in die Werkstatt bringe und einen Yugo wiederbekomme.


    Das Design einer Software ändert sich alle paar Jahre (!) mal, das ist vollkommen normal und ist weder Unfug noch hat es etwas mit einer Willkür zu tun. Zum Thema "mal wieder": das vorherige Design hatte immerhin 3 1/2 Jahre Bestand. Ein echtes Beispiel für Willkür wäre, wann du deine Software aktualisierst. Seinen Browser 14 Monate (!) lang nicht zu aktualisieren, ohje…


    Der erste Schritt, bevor wir hier weitersprechen, sollte erst einmal aus gründlicher Malware-Check sein.


    PS: du merkst es selbst: Hättest du dir diesen komplett unnötigen, weil unsachlichen, Teil gespart, würde es vermutlich bereits um die Lösung deiner Frage gehen. Mit sowas lenkt man nur von seiner eigenen Frage ab. Nicht gut. ;)

  • Das mit den fehlenden Updates ist mir jetzt erst aufgefallen. Also ich meine, dass man nicht unbedingt mit einem einmaligem "Nach Updates suchen" zur neuesten Version gelangt. Von 54.x ging es erst auf 56.x und als ich dann probeweise NOCHMAL auf "Nach Updates suchen" gegangen bin, wurde erst die aktuelle Version angezeigt / installiert. Evtl. lag da ja die Ursache für die noch alte Version 54.x.


    Aber zurück zur Frage: Gibts noch runde Tabs in FF61 oder ist das ein für alle mal Vergangenheit?
    Zur Adresszeile: Das Pocket-Sybol hab ich wegbekommen (keine Ahnung, was das soll), den Stern auch.
    Jetzt sind aber noch drei Punkte in der Adresszeile und ein Symbol für Leseansicht. Kriege ich die auch noch weg?


  • Gibts noch runde Tabs in FF61


    Die Forensuche ist mehr als hilfreich dazu:


    Re: runde Tabs


    Einzutragen ist der Code dann in die userChrome.css


    Sollte der Ordner chrome nicht vorhanden sein musst du ihn dir erst erstellen, und in ihm dann eine userChrome.css
    Du mußt dir im Profilordner einen neuen Ordner chrome erstellen und in diesem dann eine Textdatei ( mit einem Editor ) in die du den Code kopierst, bzw. einträgst.


    Dann schließt du die Datei und speicherst sie als userChrome.css ab.
    Danach mußt du den Firefox neu starten.


    PS:
    Du musst dir dazu die versteckten Dateiendungen anzeigen lassen.


    Um das einzustellen geht man im Windows Explorer (wenn man einen Ordner offen hat) links oben auf


    "Organisieren" -> "Ordner und Suchoptionen" -> "Ansicht"


    und entfernt das Häkchen bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden"


    Wo finde ich meinen Profilordner

  • OK, das mit der css funktioniert grundsätzlich erstmal. Danke. :klasse:
    Jetzt muss ich noch "etwas" feilen, bis es wieder so aussieht, wie vorher.
    Gibts irgendwo ne Liste, was für Parameter (bzgl. Tabs) in der css möglich / sinnvoll sind?


    z.B. hätte ich gern die Tabs unten wieder nach aussen auslaufend (s-förmig), nicht wie jetzt nach innen (c- förmig).


    :D:D:D