Password Exporter

  • Da hat der Autor der Erweiterung es nicht geschafft diese rechtzeitig anzupassen, für Firefox 52.
    Siehe dazu auch die Kommentare bei AMO
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/add…sword-exporter/

    Wurde im April 2016 das letzte mal aktualisiert. Mal sehen ob der Autor noch was macht.
    Er wurde bereits vor einiger Zeit informiert, dass ab sie ab Firefox 52 nicht mehr funktioniert.
    Siehe dazu auch:
    https://github.com/fligtar/password-exporter/issues
    Also mal abwarten.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:109.0) Gecko/20100101 Firefox/115.6.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:109.0) Gecko/20100101 Firefox/121.0.1
    OS: Windows 10 64 bit
    Meine Scripte Sammlung: https://github.com/Endor8/userChrome.js
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

    Einmal editiert, zuletzt von Endor (9. März 2017 um 12:05)

  • Und der Autor muss dann bald auch Password Exporter in eine WebExtension umwandeln, sonst ist ab Fx 57 wieder Schluss.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress

  • Nützlich ist relativ. Für dich ist es nützlich. Ich sehe überhaupt keinen Sinn in dieser Funktion für den Standard-Funktionsumfang. Was soll ich denn mit einem Export meiner in Firefox gespeicherten Passwörter? Nicht falsch verstehen: ich bin mir sicher, dass es für manche Nutzer einen Anwendungsfall dafür gibt. Unter anderem für die Nutzer dieser Erweiterung. Aber ich habe sehr große Zweifel, dass das für die Masse ein relevantes Feature sein soll. Und wenn Mozilla das implementiert, wird wieder genauso gemeckert, wieso Mozilla wieder was Neues in Firefox implementiert. So läuft es immer. ;)

  • Es ist doch nutzlos, darüber zu diskutieren. Firefox kann nicht immer auf einem Stand stehenbleiben, wie andere Browser auch nicht. Entwickler von Erweiterungen sind für ihre Erweiterungen verantwortlich, und zwar dauernd, das heißt sie müssen gepflegt und angepasst werden. Die Entwickler von Erweiterungen werden rechtzeitig vorher informiert, wenn sich etwas Wichtiges ändert. Wenn sie ihre Erweiterungen nicht weiter entwickeln, ist das nicht Mozillas schuld. Wohlgemerkt, da muss Mozilla nichts am Firefox verändert haben, manche Enwickler haben einfach keine Zeit oder keine Lust mehr. Du siehst ja, die letzte Aktualisierung von Password Exporter war im April vergangenen Jahres.

    Ob sinnvoll oder nicht, jedem Nutzierchen sein Pläsierchen. :) Man kann aber nicht alles in Firefox einbauen.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress


  • "Aber ich habe sehr große Zweifel, dass das für die Masse ein relevantes Feature sein soll."

    Sowas weiß man erst wenn man mal ein Umfrage dafür Startet ;)

    Nicht wirklich, dafür ist das in diesem Fall viel zu offensichtlich. Wieso sollten Firefox-Nutzer ihre Passwörter exportieren? Was machen sie damit? Das kann nichts innerhalb von Firefox sein, denn Firefox kann mit exportierten Passwörtern nichts anfangen. Klar gibt es Nutzer, die dafür eine Verwendung haben, darum hat das Add-on ja auch Nutzer. Aber man muss kein Prophet sein, um sagen zu können, dass die meisten dafür keine Verwendung haben. Denn die meisten drucken sich keine Passwortlisten aus. Die meisten nutzen auch keine externen Passwort-Manager (wobei diese doch eh auch immer Browser-Erweiterungen haben, weswegen ich nicht wüsste, wieso man einen Export brauchen sollte, der zudem nur einseitig und einmalig wäre). Die Hauptnutzung des Passwort-Managers von Firefox ist nun einmal das Speichern und Einsetzen in Login-Felder.

    Abgesehen davon kann man sich über den Nutzen einer Umfrage streiten, wenn selbst bei wichtigen Themen wie der Zukunft der Theming-API am Ende nur 250 Menschen an einer Umfrage teilnehmen. Mehr waren es nicht.

  • Ich empfehle dir auch die Sache aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
    Statt die PW in Firefox zu verwalten ist ein (programmunabhängiger) Passwortmanager meiner Meinung nach wesentlich geeigneter. So lassen sich sämtliche Passworte oder sonstige Zugangsdaten sicher verwalten und können bei Bedarf auch auf anderen Plattformen (entsprechende Apps vorausgesetzt) genutzt werden.
    Ich kann dir Keepass empfehlen für das es auch zwei Erweiterungen für den Firefox gibt. Innerhalb von Keepass kannst du dann die PW verwalten und bestenfalls auch gleich noch zum Login bei Anmeldeseiten "übergeben".