spezielle Werbung filtern - aber wie - veränderbare Links

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Guten Morgen,


    z.B. auf folgender Seite gelingt es mir mit dem aktuellen FireFox sowie Adblock Plus etc. nicht, die Werbung zu filtern.


    http://www.pcwelt.de/


    Sowie die Scripte ausschließlich für die Hauptdomain pcwelt freigeschaltet sind, wird Werbung eingeblendet, die folgendes Muster hat:


    http://bilder.pcwelt.de/3603257HcuJ_03100x07680.jpg
    http://bilder.pcwelt.de/3034097HcuJ_03100x07680.jpg
    ... erstes Bild wird oben als Querformat angezeigt, zweites Bild hochkant rechts ...


    Mir ist diese Art der Werbung bereits auf unterschiedlichen Seiten untergekommen, fand aber keine Lösung.


    Auch Tools, die div / xml basiert arbeiten, versagen hier, da nur folgende Muster erkannt wird:


    //DIV[@id='CEpnlUzQL']/DIV[1]/IMG


    Wie zu sehen ist, sind das zufällig generierte und ständig sich ändernde Bezeichnungen.


    Wie filtert man sowas?


    Vielen Dank im voraus :)


    PS: Gleiche Frage für Seiten wie chip


    http://www.chip.de/artikel/Mac…-Windows-10_83864508.html


    Wie bekommt man die "Shop-Empfehlungen von CHIP für ..."" dauerhaft rausgefiltert? Ich möchte gerne einige Seiten als pdf speichern, ohne das nachträglich alles per Hand rauswerfen zu müssen. Auch in der Druckvorschau ist diese Werbung enthalten.

  • Aus dem RIP exportiert


    Ich würde es von den unteren Definitionen nach oben in andere Blocklisten-Formate übersetzen da einiges wohl redundant ist oder die RIP-Erweiterung installieren und den code direkt importieren.


    Kann man dann für jede Seite selber machen.

  • Der Adblocker uBlock bietet seit der Version 1.2.0 hierfür die Option des Inline script tag filtering. Erlaubt man mit NoScript oder UMatrix der Domain Javascript, kann man mit uBlock nachfolgend einzelne Inline-Skripte an der Ausführung hindern.


    Hierfür erstellt man eigene Filter. Für PC-Welt zum Beispiel:
    pcwelt.de##script:contains(uabPc)


    Damit blockt man das Inline-Skript, welches für diese neue komische Werbung zuständig ist.
    url##script:contains(uabPc) funktionert übrigens für die meisten deutschen Seiten, auf denen diese Art von Werbung zu sehen ist.

  • Zitat von Angelika-Style

    Wie bekommt man die "Shop-Empfehlungen von CHIP für ..."" dauerhaft rausgefiltert? Ich möchte gerne einige Seiten als pdf speichern, ohne das nachträglich alles per Hand rauswerfen zu müssen. Auch in der Druckvorschau ist diese Werbung enthalten.


    Wenn du gerne Adblock Plus verwendest, kannst du im Kontextmenü der Webseite Element untersuchen wählen und dir im Inspektor anschauen, wie du die angezeigten Elemente zu packen bekommst. Für die Chip-Shopempfehlungen wäre das:

    Code
    chip.de##[class^="PcWidget"]


    Den Filter kannst du dann unter Adblock --> Filtereinstellungen --> Eigene Filter --> Regeln zum Verstecken von Elementen hinzufügen.


    Gruß, Werner

  • Zitat von _stephan_

    Der Adblocker uBlock


    Hierfür erstellt man eigene Filter. Für PC-Welt zum Beispiel:
    pcwelt.de##script:contains(uabPc)


    Damit blockt man das Inline-Skript, welches für diese neue komische Werbung zuständig ist.
    url##script:contains(uabPc) funktionert übrigens für die meisten deutschen Seiten, auf denen diese Art von Werbung zu sehen ist.


    Ich habe das probiert - leider funktioniert es hier noch nicht unter Firefox mit ublock


    ublock 121 ist installiert
    pcwelt.de Scripte sind per noscript erlaubt
    pcwelt.de##script:contains(uabPc)
    Zeile in ublock unter benutzerdefinierte Filter


    Was mache ich noch falsch?

  • Zitat von Angelika-Style

    Ich habe das probiert - leider funktioniert es hier noch nicht unter Firefox mit ublock


    ublock 121 ist installiert
    pcwelt.de Scripte sind per noscript erlaubt
    pcwelt.de##script:contains(uabPc)
    Zeile in ublock unter benutzerdefinierte Filter


    Was mache ich noch falsch?


    Komisch, hier funktioniert es problemlos.
    Wichtig ist, dass der Eintrag unter dem Reiter "Meine Filter" und nicht unter "Meine Regeln" steht und dass danach "Änderung anwenden" geklickt wurde. Sonst fällt mir gerade nichts ein, was man da falsch machen könnte.


    Ich habe bisher drei solcher Filter erstellt und sie liefern auf jeder Seite das gewünschte Ergebnis:
    spox.com##script:contains(uabPc)
    transfermarkt.de##script:contains(uabPc)
    pcwelt.de##script:contains(uabPc)


    Nachtrag:
    Ich gehe zwar nicht davon aus, aber hast du noch AblockPlus aktiviert und die Blocker kommen sich vielleicht in die Quere?
    Ansonsten könnte es noch an der Kombination von NoScript und UBlock liegen, da ich statt NoScript UMatrix nutze. Aber auch das vermute ich eigentlich weniger.