Beiträge von Dr. Ames

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Hallo zusammen,
    die Frage wurde sicherlich hier im Forum auch schon irgendwo mehrfach beantwortet, dennoch habe ich die Antwort so ad hock nicht gefunden. Meine einzige Intention ist es, sämtliche Firefox Standard-Einstellungen eines neuen Tabs erhaltend zusätzlich ein 4k jpg Hintergrund-Bild, das sich lokal auf meiner festplatte befindet, dort zu hinterlegen. Dass mit dem "Chrome" Ordner und der dort zu etablierenden Textdatei habe ich bereits erledigt. Was kommt denn dort jetzt "hinein"?

    Natürlich trifft das Video schon ins Schwarze, zumindest was die Fragwürdigkeit der Marotte der AV-Hersteller betrifft, mit "Fake" Zertifikaten die gesicherten Verbindungen abzufangen und dadurch neue Angriffsflächen zu bieten. Im von mir genutzten Kaspersky lässt sich dies ja einfach deaktivieren. Andererseits halte ich den Einsatz eines AV Programms für sinnvoll, solange ich mit einem Windows-OS arbeite. Gerade wenn man E-Mails aus nicht immer sofort einschätzbarer Quelle auch beruflich auswerten muss, teilweise mit Office-Dateianhängen versehen, ist ein guter Virenschutz wie der von Kaspersky oder Bitdefender mehr als nur ein Placebo. Der Defender würde mir da nicht reichen, ist dieses Tool doch Dauer-Testverlierer der großen AV Vergleichsportale.

    Hallo,
    noch ein Nachtrag; ich würde doch sicherheitshalber auch mal die reguläre Firefox 57 64-bit (ohne Portable) installieren und erst einmal alles auf Default- Einstellungen lassen. Wenn dann Performance-Einbrüche feststellbar sind nur die eine Einstellung mit der Barrierefreiheit ändern und dann noch einmal testen. Auf dem IPAD kann ich es nicht testen, aber wenn ich mich recht entsinne können auf einem IOS weder der Firefox noch der Chrome wirklich etwas ausrichten, einfach weil Apple dort alles über den Safari leitet und gar keinen echten Alternativen zulässt. Ein IPAD würde ich nur mit dem Apple-Browser betreiben.

    Da muss ich zugeben, dass ich momentan ratlos bin. Ich habe ja jahrelang nur mit Chrome "gearbeitet" und war jetzt spontan vom gefühlten Performance-Zuwachs und der eleganten Oberfläche des neuen Firefox so begeistert, dass dieser ab sofort mein neuer Standard-Browser ist. Einen 4K Monitor setze ich übrigens ebenfalls ein. Ein neues Firefox Profil habe ich zwar ebenfalls angelegt, wäre aber gar nicht notwendig gewesen, schon mit dem alten Profil war der Fortschritt deutlich spürbar.

    Hallo, wenn es tatsächlich immer noch nicht so richtig "wuppt" - sind schon AddOns installiert und welcher Virenschutz ist auf dem System installiert. Gerade mit den deutschen Vertretern "Avira" und vor allem "G-Data" habe ich extrem negative Erfahrungen im Hinblick auf damit "abgesicherte" Programme gemacht.

    Hallo,
    die Sinnhaftigkeit einer solchen "Verhinderung" wird ja sicherlich zu Recht von den erfahrenen Forums-Mitgliedern hier in Frage gestellt - Stichwort Sicherheitslücken bei alten Versionen. Wenn einem die veralteten Add-Ons aber unverzichtbar erscheinen und man die hier vielfältig angebotene Hilfe beim Umstieg auf Quantum ausschlägt, dann unter "Einstellungen-Allgemein- Firefox erlauben...." dort kann man das Update-Verhalten einfach konfigurieren.

    Hallo, ich setze ebenfalls Kaspersky ein. Natürlich gibt es durchaus respektable Gründe auf zusätzliche AV-Software zu verzichten. Dennoch würde ich ungern darauf verzichten, und Kaspersky ist nach meiner Einschätzung ein hervorragendes, natürlich nicht perfektes Produkt. uMatrix habe ich mir kurz angeschaut, und halte dieses Add-On zwar für besser als das beliebte Noscript - aber beide sind mir viel zu umständlich. Da verlasse ich mich lieber auf uBlock Origin mit seinen Server-Blacklists und eben Kaspersky!


    Die genannten Skripte von Kaspersky muss man sicherlich erlauben, wenn der Scanner weiterhin den Web-Schutz aufrechterhalten soll.

    "So ein Imageprogramm hätte ich auch gerne...."


    Das viel gescholtene (zumindest bei Amazon Usern) Acronis True Image schafft das von der "Notfall-DVD" auch bei mir in etwa 10 Minuten; meine komplette System Partition habe ich so schon sehr häufig zurückgesichert.

    Hallo zusammen,
    unabhängig von neuer Noscript Version oder nicht. Ich setze "ublock Origin" und "Ghostery" ein, und natürlich einen "vernünftigen" Virenschutz, der sich ja auch im Firefox festsetzt. Braucht es da tatsächlich noch ein von der Idee her nützliches aber auch umständliches Tool, das es erfordert, permanent Webside-Scriptings zu erlauben bzw zu verbieten? Natürlich hat man nach einigen Tagen bereits ein sinnvolles Grundgerüst, aber ist der Sicherheits-Zugewinn wirklich hoch genug?

    Hallo zusammen,
    keine Sorge - dies ist keine weitere Anfrage wegen wehmütig vermisster Add-Ons alten Typs. Zu den neuen habe ich aber doch einmal 2 kurze Fragen:
    - wenn eine Extension bereits im neuen Typ vorliegt, werden dann auch künftige Firefox-Versionen diese problemlos unterstützen,
    oder kann das "alte" Spiel mit den immer wieder anzupassenden AddOns auch hier losgehen
    - ältere Firefox-Versionen wurden ja immer träger, je mehr AddOns installiert waren; ist der neue Firefox davon nicht mehr
    betroffen und nähert sich damit im positiven Sinne Chrome/Chromium an? Natürlich meine ich keine "bescheuerten" Aktionen wie
    die parallele Installation von 6 unterschiedlichen Werbe-Blockern etc.


    Meine Eindrücke über Firefox Quantum sind weiterhin sehr positiv; ein modernes übersichtliches Design, schnell und stabil. Meiner Meinung nach ein positiver und wahrscheinlich dringend notwendiger Meilenstein