Beiträge von tomrohwer

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
    Zitat von Palli

    Du könntest als Workaround das gesuchte Datum in der Suchleiste angeben.
    Innerhalb des Suchergebnisses kannst du dann auch nach beliebigen Spalten sortieren.


    Dann habe ich aber wieder nur einen Tag...


    Ich möchte aber alle Tage (jedenfalls die letzten 7, oder besser 10), untereinander, aufklappbar, genau so wie bei der 2er Version. Genau wie dort, nix anders. (Das war die optimale Übersichtlichkeit, die 3er Variante ist eine klare Verschlechterung in Sachen Übersichtlichkeit und Handling.)


    Scheint es nicht zu geben. :-???

    Zitat von corvl


    Ein sehr, sehr schwacher Ersatz für die alte FF 2-Chronik. (Es ist keine Sortierung der Chronik-Einträge nach URL möglich, die Dinger kommen einfach chronologisch, d.h. wild durcheinander.) Besser als nichts, aber was ich gerne hätte, lässt sich ganz simpel beschreiben:


    Exakt die Chronik des FF 2.


    An der gibt's nämlich nichts zu verbessern. (Die sortiert auch nach Belieben.)

    Zitat von aborix

    Vielleicht hier fragen:
    Mozilla Add-ons Forum, Unterforum Add-on Ideas;


    Registrierung nicht möglich. Nach der zwanzigsten fehlgeschlagenen CSFR-Verifizierung habe ich kapituliert. (Obwohl alle 20 korrekt waren, denn die Dinger sind durchaus gut zu lesen.)


    Wenn die add-ons genauso schlecht funktionieren wie die Anmeldung, möchte ich das lieber nicht auf meinen Browser loslassen... (Einen Administrator zu kontaktieren, wie die FAQ es vorschlagen, scheitert übrigens daran, daß nirgendwo auf der ganzen Seite eine E-Mail-Adresse genannt wird, über die man einen Admin oder sonstigen Verantwortlichen anmailen könnte...


    Zitat

    userscripts.org Forum, Unterforum Ideas and script requests


    Dasselbe Spiel (was ist das für ein Tag heute??). Immerhin gibt's hier zur Fehlermeldung eine E-Mail-Adresse. Mal schauen.


    Irgendwie wird Firefox immer "microsoftiger"...

    Sehe ich es richtig, oder gibt es bis heute immer noch kein Add-on, mit dem man die - viel bessere - Chronik-Anzeige der 2er Version wieder herstellen kann?


    Die Seitenaufrufe der letzten Woche oder gar des letzten Monats in einen Block zusammenzumantschen ist doch extrem unpraktisch.


    Was ich - immer noch - verzweifelt suche, ist eine Option, die Chronik nach Tagen sortiert und gegliedert darzustellen, also genau wie im FF 2:


    - heute
    - vor einem Tag
    - vor zwei Tagen
    - vor drei Tagen


    usw. usf.


    Und zwar deutlich voneinander abgesetzt. Im Defaul-Zustand finde ich die FF-Chronik schlicht unbrauchbar.

    Kann mir mal jemand erklären, wieso FF (3.6.12) nach jedem Neustart die Einstellung "Cookies akzeptieren" auf JA stellt, obwohl ich das Häkchen weggenommen habe?


    Wie kann man FF dazu bringen, erstmal gar keine Cookies anzunehmen, so daß man gezielt einzelne Seiten mit Cookie Withelist freigeben kann?

    Zitat von Boersenfeger

    ... in dem du dich nicht so aufregst und ein neues Profil erstellst.
    http://support.mozilla.com/de/…in-neues-profil-erstellen


    Das war das erste, was ich versucht habe. Funktioniert nicht.


    Übrigens funktionierte es mit drei verschiedenen Profilen nicht, eines auf einem Admin-Account, eines auf einem Hauptbenutzer-Account, eines mit einfachen Benutzerrechten (WinXP Pro, SP3).


    Mit allen drei Profilen das selbe Problem. Ein Profil habe ich dann testhalber neu erstellt, keine Änderung, funktioniert immer noch nicht.


    Dann habe ich den FF komplett deinstalliert, mit allen Benutzerdateien und -einstellungen, und den FF 3.6.12 neu installiert.


    Ausprobiert: funktioniert nicht. Download geht nicht, Speichern unter mit rechter Maustaste geht auch nicht.


    Dasselbe Problem hatte ich übrigens schon mal, vor ungefähr einem Jahr, als ich zum ersten Mal den FF 2 auf 3 upgegradet hatte. Auch da halfen alle Lösungsvorschläge nicht.


    Damals habe ich entnervt den alten FF 2 wieder installiert, der funktioniert wenigstens fehlerfrei. Allerding geht der FF 2 mittlerweile auch nicht mehr wirklich zum Browsen, denn er zeigt viele aktuelle Seiten falsch an.


    Gut, also bitte: weitere Vorschläge.


    Ich würde gerne den FF 3.6.12 dazu bringen, zwei Dinge zu tun, die jeder Browser tun könnte und die - außer dem FF - ja auch jeder Browser tun kann: Download-Links zum Download benutzen, und mit "Speichern unter" Dateien von Websites sichern.


    Ich bin gespannt.

    Gerade eben habe ich mich entschlossen, mich von meinem alten Firefox 2 zu trennen und auf 3.6.12 upzudaten.


    Was natürlich ein schwerer, böser Fehler war... :evil::roll:


    Nach dem Update macht Firefox keinerlei Downloads mehr. Er öffnet den Download-Dialog, aber wenn man "Speichern" sagt, speichert er: nichts.


    Gegencheck mit IE und Safari: speichert problemlos. Man kann mit dem Firefox übrigens nicht mal mehr die Firefox-Installations-Datei speichern. Nix. Nada.


    Ebenfalls unmöglich: "Speichern unter" von Dateien mittels rechter Maustaste. Geht auch nicht.


    Wie krieg ich diesen Scheiß-Browser jetzt bitte dazu, vernünftig zu laufen... :evil:

    Seit einiger Zeit leitet mich Google beharrlich von google.com auf google.de um. Auch der alte Trick google.com/ncr/ funktioniert nicht mehr.


    Ich nahm zuerst an, daß das ein allgemeines Phänomen sei - aber wenn ich über den Internet Explorer google.com aufrufe, lande ich korrekt auf der US-Google-Seite...


    Gibt es eine Möglichkeit, die Zwangsumleitung in Firefox zu verhindern?

    Zitat von Boersenfeger

    Wenn du die Cookies nur solange akzeptierst, bis die Sitzung beendet ist, gehst du kein Risiko (welches eigentlich) ein und wirst beim Surfen nicht behindert, da doubleklick überall aktiv ist.


    Das klärt nur überhaupt nicht die Frage, warum FF eine bestimmte Einstellung nicht so ausführt, wie sie eingestellt ist...


    Abgesicherter Modus nützt auch nichts, neues Profil auch nicht (das Phänomen tritt übrigens in allen vorhandenen Profilen auf), was aber funktioniert: Cookies auf "jedesmal nachfragen" stellen, und dann ablehnen. Dann wird das "Ablehnen" offensichtlich vom Browser verstanden.


    Offensichtlich wieder mal eine der mittlerweile unzähligen FF-Kinken... :roll:

    Merkwürdiges Phänomen: obwohl in den Einstellungen Cookies von doubleclick.net auf "Blocken" gestellt sind, werden sie angenommen. :evil:


    Cookies gelöscht, Browser runtergefahren, Browser-Neustart, nachgeschaut - keine doublecklick.net-Cookies vorhanden, Einstellung immer noch "doubleclick.net-cookies blocken", fünf Minuten gesurft: doubleclick.net-Cookies in der Liste.


    Woran kann's liegen? Wie kann man den FF dazu bringen, sich an seine eigenen Einstellungen auch zu halten?


    (FF 3.5)

    Zitat von boardraider

    Bei jedem Update werden überall Probleme beschrieben. Nicht verwunderlich, die 99% oder Millionen von Fx-Nutzern ohne Probleme werden sich kaum in jedem Forum melden und bestätigen, dass das Update funktioniert. :roll:


    Es ist, sorry, Unfug, anzunehmen, daß bei allen, die sich nicht in irgendwelchen Foren über Probleme beschweren, der Browser fehlerfrei läuft... :roll:


    Du kannst wohl eher davon ausgehen, daß sich 99 von 100 Leuten, bei denen Firefox nach einem Update erstmal rumzickt (tut er eigentlich immer), einfach kommentarlos resignieren bzw. vor ihrem Monitor sitzen und den anmeckern...


    Zitat

    Installiere es einfach, dann siehst du schon.


    Toll. Ggf. sieht er dann, daß es Probleme gibt. Wenn das Ding läuft: "never touch a running system".


    Zitat

    Wie kommt man gegebenenfalls von 3.5.7 wieder auf 3.5.6 zurück?


    Man sollte immer alle Installationssoftware irgendwo sichern. Man weiß nie, wozu man die noch mal braucht. Ich hab mich mal dumm und dusselig nach einer alten Quicktime-Version (6.x) gesucht, weil ich ein Bilddatenbank-Programm benutze, das einerseits Quicktime braucht, andererseits aber mit 7.x und höher keine langen Dateinamen erkennen kann...


    Und Firefox 2.0 gesichert zu haben war ohnehin die beste Idee aller Zeiten - seit ich auf 2.0 downgegradet habe, läuft das Ding endlich wieder ohne Zicken.

    Zitat von boardraider


    Das funktioniert bloß leider nicht... :evil:


    Natürlich kann man die Lesezeichen im Lesezeichen-Manager sortieren, und da auch eine Sortierpräferenz einstellen.


    Nur leider: wenn man dann das Pulldown-Menu aufzieht, sind die Lesezeichen immer noch in der zeitlichen Reihenfolge sortiert, wie sie angelegt wurden. Man kann Firefox zehnmal sagen, er möge die Dinge alphabetisch sortieren, er macht es nicht...


    (Eine Google-Suche ergibt allerdings, daß dieses Problem anscheinend ein Bug ist und sehr häufig auftritt... Man fragt sich unwillkürlich, warum bei neuen Firefox-Versionen immer wieder Dinge nicht richtig funktionieren, die in der Vor-Version problemlos funktionierten...)

    Was bei FF 2 problemlos funktionierte, geht bei FF 3 offensichtlich nicht mehr: das alphabetische Sortieren der Lesezeichen... :-???


    Man kann die Lesezeichen im "Lesezeichen-Manager" sortieren, so lange man will - sobald man den Menupunkt Lesezeichen aufruft, ist die Sortierung wieder weg und die Dinger stehen einfach in der Reihenfolge da, wie man sie angelegt hat... :evil:


    Gibt es irgendeine Chance, FF 3 dazu zu bringen, die Sortierung zu behalten? (Ich meine - welcher Entwickler kommt auf so eine Idee? Warum sollte man eine Sortierung nicht dauerhaft behalten wollen???)

    Ich vermisse die Möglichkeit, die besuchten Seiten in der Chronik tageweise anzuzeigen ("vor einem Tag", "vor 2 Tagen" usw.)


    Firefox 2 konnte das, und das war sehr praktisch. Firefox 3 kann es anscheinend nicht - oder bin ich nur zu blind, die Einstellung zu finden?


    Ich bekomme nur die gesamte Chronik in einer Liste hintereinanderweg angezeigt, ohne Datumsangabe für den Besuch der Seite, was letztlich völlig unbrauchbar ist. Mir fehlt der Filter, nur einzelne Tage einzublenden, wobei FF 2 ja auch noch innerhalb eines Tages nach URL sortiert hat, was äußerst praktisch war.

    MaximaleEleganz: besten Dank! Wieder ein Stück überflüssiges Gerümpel entfernt.


    Miccovin: Was besser war am alten Lesezeichen-Manager?


    Die Übersichtlichkeit. Der direkte und schnelle Zugriff auf die Bookmarks, kurz mal verschieben, umtaufen, Titel ergänzen... Die alte Struktur war sehr intuitiv nutzbar. Die neue ist deutlich umständlicher.


    Was man allerdings von der ganzen 3er Version leider sagen muß. Kommt mir so vor, als habe man um des Änderns willen an allen möglichen Stellen ein paar Umwege eingebaut, wo es früher simpler zu handhaben war.


    Dasselbe gilt auch für die Handhabung der "persönlichen Daten". Aus der früheren optimalen Handhabung (klar, simpel, unmißverständlich) hat man ein einziges Gewurschtel gebastelt, bei dem man sich als User dauernd fragt "Wo bin ich jetzt eigentlich? Was ist jetzt gerade passiert?" (Ganz toll: "Private Daten Löschen" anklicken führt zu keiner Rückmeldung - man klickt unwillkürlich fünfmal drauf, weil man zuerst denkt, das Programm habe den Befehl nicht richtig angenommen.)

    Verschiedene Suchen führten mich nicht weiter, deshalb hier die Frage in die Runde:


    Gibt es zufällig irgendein Add-on o.ä., mit dem man den alten Lesezeichen-Manager aus der 2er Version bei Firefox 3.5 wieder einrichten kann?


    Der alte Lesezeichen-Manager war für mein Empfinden (bzw. Nutzerverhalten) um Welten besser als die neue "Lösung".


    Und, wo ich gerade dabei bin: gibt es irgendeine Möglichkeit, die "Lesezeichen-Symbolleiste" aus dem Pulldown-Menu "Lesezeichen" zu entfernen? Das Ding nervt, lässt sich aber anders als alles andere nicht rauslöschen.

    Jetzt hilft Layerblock auch nicht mehr. 1&1 liegt über der Seite, und ich krieg es nicht weg.


    Wie machen andere Leute das denn?


    Ich bin ja immer noch der Ansicht, daß das Problem bei mir liegt...

    Zitat von Estartu


    BTW: Das sind keine PopUps, das sind Werbe-Layer und werden daher vom PopUp-Blocker nicht geblockt.


    Wäre vielleicht eine Idee für künftige Entwicklungen: Werbe-Layer blocken zu können.