Update auf 3.5.7 oder nicht

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • 19.01.2010
    Hallo an Alle
    Ich hoffe, dass ich nicht gleich von den Experten einen auf den Deckel bekomme, weil ich vielleicht das falsche Forum gewählt habe (das scheint ja wohl üblich zu sein).


    In verschiedenen Foren – auch englischsprachigen – wurden viele Probleme mit der Version 3.5.7 geschildert.
    Soll man wirklich von 3.5.6 auf 3.5.7 updaten oder lieber die nächste Version abwarten.
    Wie kommt man gegebenenfalls von 3.5.7 wieder auf 3.5.6 zurück?

  • Bei jedem Update werden überall Probleme beschrieben. Nicht verwunderlich, die 99% oder Millionen von Fx-Nutzern ohne Probleme werden sich kaum in jedem Forum melden und bestätigen, dass das Update funktioniert. :roll:
    Installiere es einfach, dann siehst du schon.


    Zitat

    Wie kommt man gegebenenfalls von 3.5.7 wieder auf 3.5.6 zurück?

    In dem du ggf. wieder die alte Version installierst, was in dem Fall denkbar wäre, handelt es sich doch nicht um ein Sicherheitsupdate.


    Allerdings frage ich mich, was die drei gefixten Bugs für riesen Probleme auslösen sollen. *eg*
    https://bugzilla.mozilla.org/b…%20status1.9.1%3A.7-fixed

  • Willkommen im Forum!
    Editiert:

    Zitat von fritzotto3

    In verschiedenen Foren – auch englischsprachigen – wurden viele Probleme mit der Version 3.5.7 geschildert.

    Hier wären mal entsprechende Links hilfreich. Das UpDate auf 3.5.7 ist auf jeden Fall sinnvoll.

    Zitat

    Firefox 3.5.7 behebt folgende Probleme:


    * Ein häufig auftretendes Stabilitätsproblem wurde behoben.
    * Ein Problem im Zusammenhang mit der Information über Updates wurde behoben.


    Quelle Bei mir treten keine Probleme auf. Vielleicht schilderst du mal deine, wenn welche vorhanden sind.

  • Bevor du anderen von Updates abrätst, solltest du die Verhältnisse etwas ins rechte, objektivere Licht rücken. Mit dem Release gab es nicht signifikant mehr Probleme wie bei anderen. Wie immer sind 95% der Probleme durch Drittsoftware verursacht. Gegenüber den kaum relevanten Meldungen, stehen Millionen Nutzer ohne Schwierigkeiten, die sich aber sicher nicht in den einschlägigen Foren melden und von ihren nicht vorhandenen Problemen reden.
    Insofern sollte das Update natürlich eingespielt werden! Probleme sind eher unwahrscheinlich. Sollten welche auftreten ist die Ursache zu prüfen. Im seltenen Fall, dass tatsächlich ein Fehler im Fx-Code zu finden ist, kann hier (3.5.7) ausnahmsweise auf die Version 3.5.6 zurück gesetzt werden.
    Nur weil es bei dir lokale Probleme gibt, heißt das nicht, dass diese bei anderen auftreten, zudem war in dem verlinkten Thread WOT die Ursache. Ein anschauliches Beispiel dafür, wo oftmals Ursachen zu finden sind.

  • Zitat von boardraider

    zudem war in dem verlinkten Thread WOT die Ursache


    Nein, war es nicht, die Erfolgsmeldung wurde später zurückgenommen.


    Eine Alternative wäre übrigens, mit einer portablen Version auszuprobieren, ob das Problem auf dem eigenen Rechner auftritt. Wenn ja, kann man den Portable-Ordner einfach wieder löschen und erst einmal auf das nächste Update warten. Wenn nein, dann ist alles bestens und man updatet, wie man es sonst auch immer tun sollte.

  • Zitat von boardraider

    Bevor du anderen von Updates abrätst, solltest du die Verhältnisse etwas ins rechte, objektivere Licht rücken. Mit dem Release gab es nicht signifikant mehr Probleme wie bei anderen. Wie immer sind 95% der Probleme durch Drittsoftware verursacht. Gegenüber den kaum relevanten Meldungen, stehen Millionen Nutzer ohne Schwierigkeiten, die sich aber sicher nicht in den einschlägigen Foren melden und von ihren nicht vorhandenen Problemen reden.
    Insofern sollte das Update natürlich eingespielt werden! Probleme sind eher unwahrscheinlich. Sollten welche auftreten ist die Ursache zu prüfen. Im seltenen Fall, dass tatsächlich ein Fehler im Fx-Code zu finden ist, kann hier (3.5.7) ausnahmsweise auf die Version 3.5.6 zurück gesetzt werden.
    Nur weil es bei dir lokale Probleme gibt, heißt das nicht, dass diese bei anderen auftreten, zudem war in dem verlinkten Thread WOT die Ursache. Ein anschauliches Beispiel dafür, wo oftmals Ursachen zu finden sind.


    wo soll das Zurücksetzen gehen? Ich habe eine Stunde nach dieser Möglichkeit gesucht, aber nicht gefunden. Es gibt nur ein 3.5.7 update - mehr nicht

  • Nun,


    meine Erfahrung mit FF ist bisher immer gut gewesen, doch seit 3.5. geht FF bei meinen Rechnern nicht. Genauso wenig bei einigen anderen Freunden von mir.
    Da ich FF mag, habe ich mir dann die 3.0. Version installiert, welche funktionierte.
    Jetzt kam wieder ein automatisches Update, welches ich installierte (3.5.7) und schwups startet FF wieder nicht.


    Es ist sehr sehr nervtötend...


    Ich dachte Mozilla wüsste darüber bescheid, bzw. tut etwas dagegen. Dass ich mit meiner Hardware die 0,01 Prozent sein soll, bei denen es nicht funktioniert glaube ich nicht, da FF bei keinem meiner Computer und bei fast allen meiner Freunde nicht funktioniert. Sorry, es ist die Wahrheit.


    Also Schlussfolgerung: Ich werde wieder auf 3.0. downgraden und wieder ein halbes Jahr warten und es erneut versuchen. Vielleicht auch warten bis 4.0. erscheint :P

  • Quelle: fritzotto3

    Zitat von fritzotto3

    wo soll das Zurücksetzen gehen?


    Alten Installer runterladen und über die aktuelle Version installieren.
    http://releases.mozilla.org/pu…/releases/3.5.6/win32/de/

  • Quelle: FRESH

    Zitat von FRESH

    doch seit 3.5. geht FF bei meinen Rechnern nicht.

    Ursachenforschung betrieben wie hier hundertfach aufgezeigt?


    Zitat

    Genauso wenig bei einigen anderen Freunden von mir.

    Waren diese in der Hinsicht tätig?


    Zitat

    Ich dachte Mozilla wüsste darüber bescheid, bzw. tut etwas dagegen.

    Woher soll Mozilla wissen, was auf deinem System klemmt? Darum musst du dich schon selbst bemühen. Wenn du Ursachenforschung betrieben hast, kannst du im Falle eines (angenommenen) Fehlers Mozilla die notwendigen Informationen liefern, damit die das prüfen können.


    Zitat

    Ich werde wieder auf 3.0. downgraden und wieder ein halbes Jahr warten

    Erstens verwendest du demnächst eine unter Sicherheitsaspekten fragwürdige Version, zweitens werden sich auch in einem halben Jahr deine lokalen Probleme nicht lösen, wenn du deinen Arsch nicht hoch bekommst und dich darum kümmerst.

  • Zitat von FRESH

    Es ist sehr sehr nervtötend...

    Stimmt! Solche Postings sind das!
    Offensichtlich hast du Boardraiders Post nicht gelesen, oder nicht verstanden. Wenn du an der Lösung des Problems interessiert bist, liefere aussagekräftige Daten zum Betriebssystem, zur Sicherheitssoftware und zu installierten Erweiterungen. Als 1. Anlaufstelle klicke in meiner Signatur auf Fehlersuche!

  • Zitat von boardraider

    Bei jedem Update werden überall Probleme beschrieben. Nicht verwunderlich, die 99% oder Millionen von Fx-Nutzern ohne Probleme werden sich kaum in jedem Forum melden und bestätigen, dass das Update funktioniert. :roll:


    Es ist, sorry, Unfug, anzunehmen, daß bei allen, die sich nicht in irgendwelchen Foren über Probleme beschweren, der Browser fehlerfrei läuft... :roll:


    Du kannst wohl eher davon ausgehen, daß sich 99 von 100 Leuten, bei denen Firefox nach einem Update erstmal rumzickt (tut er eigentlich immer), einfach kommentarlos resignieren bzw. vor ihrem Monitor sitzen und den anmeckern...


    Zitat

    Installiere es einfach, dann siehst du schon.


    Toll. Ggf. sieht er dann, daß es Probleme gibt. Wenn das Ding läuft: "never touch a running system".


    Zitat

    Wie kommt man gegebenenfalls von 3.5.7 wieder auf 3.5.6 zurück?


    Man sollte immer alle Installationssoftware irgendwo sichern. Man weiß nie, wozu man die noch mal braucht. Ich hab mich mal dumm und dusselig nach einer alten Quicktime-Version (6.x) gesucht, weil ich ein Bilddatenbank-Programm benutze, das einerseits Quicktime braucht, andererseits aber mit 7.x und höher keine langen Dateinamen erkennen kann...


    Und Firefox 2.0 gesichert zu haben war ohnehin die beste Idee aller Zeiten - seit ich auf 2.0 downgegradet habe, läuft das Ding endlich wieder ohne Zicken.

  • Quelle: tomrohwer

    Zitat von tomrohwer

    Es ist, sorry, Unfug, anzunehmen, daß bei allen, die sich nicht in irgendwelchen Foren über Probleme beschweren, der Browser fehlerfrei läuft.
    [...]
    Du kannst wohl eher davon ausgehen, daß sich 99 von 100 Leuten, bei denen Firefox nach einem Update erstmal rumzickt (tut er eigentlich immer), einfach kommentarlos resignieren bzw. vor ihrem Monitor sitzen und den anmeckern.

    Zunächst einmal zickt hier und auch in meinem Umfeld der Fx seit Jahren bei keinem Update herum. Vielleicht spiegelt sich dort einfach der generelle Umgang mit dem System wieder. Kann ich für andere nicht beurteilen, mein Umfeld scheint gegenüber dir völlig gegenteilige Erfahrungen zu sammeln. :)
    Aber spinne doch einmal deinen Gedanken konsequent weiter. Wenn es ach so viele Leute gibt, die ständig und bei jedem Minor-Update nur Probleme haben und dann ihren Monitor anschreien, dann gehst du also davon aus, dass jene mit diesem Zustand einfach so leben? Anzunehmen wäre eher, dass sie nach einer Weile aus lauter Frust wieder den Browser wechseln, da schließlich bei jedem die Toleranzschwelle irgendwann erreicht ist. Insofern wundert es mich, dass der Fx weltweit Millionen von Nutzern hat. Von denen müssen nahezu alle also ständig im Frust ihren Monitor anbrüllen. *lol*


    Zitat

    Ggf. sieht er dann, daß es Probleme gibt.

    Ggf. sieht er genau das nicht. :roll: Ich könnte auch vom Eiszapfen erschlagen werden, wenn ich aus dem Haus gehe ...


    Zitat

    Wenn das Ding läuft: "never touch a running system".

    Ja genau. Das sind dann die Leute, die aus solch angedichteter Bedenken Updates nicht einspielen und dann hier oder anderswo mit ihren verseuchten Kisten aufschlagen. :roll:
    Der Satz ist so interpretiert eher hinderlich, besonders für die breite Masse der "privaten" Systemadministratoren. Wenn diese ihre Kisten aktuell halten würden, gäbe es eine ganze Reihe von Problemen weniger. In einem professionellen Umfeld kann der Satz ggf. zur Anwendung kommen, muss dort aber vor diesem Hintergrund und unter betriebswirtschaftlichen Aspekten betrachtet werden. Das sind gänzlich andere Voraussetzungen.

  • OMG


    Ihr seid wohl die FF Vernarrten ...
    Ein Otto-Normal-Verbraucher installiert FF und nutzt es, wenn er aufgefordert wird zu aktualisieren, dann tut er es auch. Und wenn FF dann nicht funzt, dann ist er natürlich verärgert. Egal was die Gründe dafür sind.


    Wir haben es mal an einem neu aufgesetztem PC versucht.
    Win XP, SP3,
    Firefox installiert - Restart - Blauer Bildschirm!!! Windows ist abgestürzt!!!! :evil:


    Kotz!


    Sorry, ich vertehe, dass ihr FF verteidigt... aber es könnte auch einfacher gehen.

  • Zitat

    Firefox installiert - Restart - Blauer Bildschirm!!! Windows ist abgestürzt!

    Es wurde hier im Forum schon mehrfach auf die Aussagen der Fx-Entwickler in der Bugdatenbank hingewiesen: Der Fx sei ein Anwendungsprogramm und könne das System daher nicht crashen! Der Fehler wird u.U. vom Fx getriggert, läge aber in System-Komponenten, für die Mozilla nicht verantwortlich ist!
    Selbiges hat nicht damit zu tun, dass wir Fx-Anwender sind. Daher wende dich deinem System zu und prüfe, wo es dort klemmt.


    Siehe:
    http://www.camp-firefox.de/for…opic.php?p=600083#p600083

  • Zitat von boardraider

    Wenn es ach so viele Leute gibt, die ständig und bei jedem Minor-Update nur Probleme haben und dann ihren Monitor anschreien, dann gehst du also davon aus, dass jene mit diesem Zustand einfach so leben?


    Ich befürchte, dass es genau so ist; zumindest kann ich das bei meiner Freundin, meiner Familie und alle anderen weniger technik-begeisterten Menschen in meiner Umgebung beobachten. Ohne mich würden die aber immer noch IE benutzen... ^^

  • Zitat von Pseudomonas

    Ich befürchte, dass es genau so ist....


    Die Frage stellt sich, welche Probleme das wohl sein könnten. Das einzige Problem, das ich bislang seit Firefox 0.7 immer wieder angetroffen habe, war, dass Erweiterungen nicht kompatibel waren und mit der neuen Fuchs-Version nicht liefen. Das kann man aber Mozilla nicht anlasten, da die Erweiterungen nicht von Mozilla, sondern von unabhängigen und freiwillig tätigen Autoren stammen.


    Sollten andere Probleme gemeint sein, wäre es angebracht, sie hier in einem eigenen Thread zu posten. Von der Lösung hätten dann alle etwas.

  • Zitat von boardraider

    Wenn der IE dort problemlos lief, warum dann der Browserwechsel zum Fx?


    Wer hat behauptet, dass der problemlos lief? Aber die wären trotzdem nicht von sich aus auf die Idee gekommen, einen anderen Browser zu installieren.


    Zitat von Road-Runner


    Sollten andere Probleme gemeint sein, wäre es angebracht, sie hier in einem eigenen Thread zu posten.


    Ich denke nicht, dass ich die überzeugen kann, in einem Forum zu posten.